Search Results

Search results 1-25 of 25.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Alex, wenn es sich um eine - wie du schreibst - leichte (!) Verengung handelt, kann man das mit Dehnen gut in den Griff bekommen. Da besteht absolut keine Notwendigkeit, die sensibelsten Teile des Penis zu entfernen. Ich empfehle dir Phimocure. Das hat vielen geholfen. Es handelt sich um Silikonringe, die du täglich ein paar Stunden in der Vorhaut trägst. Nach einigen Monaten ist dein Problem damit wahrscheinlich behoben! Liebe Grüße

  • Es könnte sein, dass das Frenulum nicht entfernt, sondern nur durchtrennt wurde. Allerdings wäre es dann ziemlich seltsam verwachsen.

  • Für mich ist das Frenulum noch da, sieht aber irgendwie nicht normal aus. Ist da auch am Frenulum noch etwas geschwollen?

  • Ich habe - auch in Bezug auf deine anderen Beiträge, die sich teilweise ja auch ähneln - ein wenig das Gefühl, dass du dich sehr stark beobachtest. Dass man sich irgendwann mal mit seiner Beschneidung auseinandersetzt, ist verständlich. Aber es kommt mir persönlich so vor, dass du dort unten gerade alles sehr genau untersuchst. Nimm es mir nicht übel - eher ein gut gemeinter Ratschlag, steiger dich nicht allzu sehr da rein..

  • Falls der Hautarzt die Diagnose "Reizung" stellen sollte, kannst du es auch mal einige Wochen mit der "Herrencreme" von Dr. Kreutzig-Langenfeld versuchen oder mit Olivenöl, das du morgens und abends auf die Eichel aufträgst. Aber ein Arzt sollte in der Tat erst feststellen, ob es eine bakterielle oder mykotische Entzündung ist. Die müsste man dann nämlich gut behandeln.

  • In Japan ist es sehr weit verbreitet, die Vorhaut dauerhaft zurückgezogen zu tragen (möglich, dass der ein oder andere das eventuell schon mal in einschlägigem Filmmaterial gesehen hat). Dadurch, dass in diesem Zustand keine dauerhafte Spannung mehr entsteht, zieht sich die Vorhaut mehr und mehr zusammen und sieht dann irgendwann verkürzt aus, wie bei dir. Für diese Theorie spräche auch die Tatsache, dass es bei dir nach einer low&tight-Beschneidung aussieht, wenn du die Vorhaut nicht weit nach …

  • Andere Theorie: Du hast eine ungewöhnlich breite Eichel. Wenn man die Vorhaut zurückzieht (vorausgesetzt, du hast eine), springt sie daher wahrscheinlich nicht von alleine wieder nach vorne. Möglicherweise ist sie in deiner Kindheit hinter die Eichel gerutscht und ist dort geblieben. Bei Leuten, die ihre Vorhaut dauerhaft zurückgezogen tragen, sieht das nämlich so ähnlich aus. Die geht dann irgendwann auch nicht mehr nach vorne.

  • Also wenn da was gemacht wurde, dann ist es high&loose. Oder?

  • @brokendream, leider nicht! Es operieren oft auch Assistenzärzte unter der "Leitung" von Fachärzten. So war das bei mir auch angedacht. Als ich davon Wind bekommen habe, habe ich sofort Chefarztbehandlung "gebucht". Leider weiß man das oft vorher nicht. Da dürfen dann Hinz und Kunz mal ran.

  • Ich denke, ich kann dich ein Stück weit beruhigen. Wenn eine Naht aufplatzt, sieht das schrecklich aus und man muss aufpassen, dass sich da nichts entzündet. Wenn alles verheilt ist (was nun wahrscheinlich etwas länger dauert), wird es aber nicht mehr so wild aussehen. Da bleibt vermutlich eine etwas großflächigere Narbe. Aber Bilder wie diese habe ich inzwischen öfter gesehen - das wird von innen heraus zuwachsen. Mit einer neuen Naht würde man es möglicherweise nur schlimmer machen.

  • Ich bin vorhin auf das hier gestoßen: openpr.de/news/1086743/EURO-CI…-Vorhautbeschneidung.html Ganz ehrlich: Was soll sowas? Wenn die Eurocircler die Beschneidung für sich selbst so toll finden, bitteschön. Woher kommt aber der zwanghafte Drang, andere davon zu überzeugen? Zumal es sich an Eltern richtet und Kinder zu Opfern werden. Rechtlich sind die wohl auf der sicheren Seite, trotzdem überkommt mich regelrechte Wut, wenn ich sowas sehe. Wie viele Eltern sind durch sowas beeinflussbar und wie…

  • Hallo Pascal, damit solltest du direkt zum Urologen, bevor sich das entzündet. Er kann dir evtl eine antibiotische Creme mitgeben. Hingehen solltest du aber wirklich. Auch, um die Dehnerfolge nicht zu gefährden. Ansonsten schließe ich mich der Meinung der anderen User an. Eine Beschneidung kann man sicherlich umgehen! Alles Gute!

  • Selbstgespräche? Wie kommst du denn darauf?

  • Ich habe mal eine Frage zum Restoring und wie es sich mit den Nerven in der gedehnten Haut verhält. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird beim Dehnen die Zellneubildung angeregt, wodurch die Haut auf Dauer wächst. Wie wirkt sich das eigentlich auf die Nerven aus? Ich habe noch ca. 1cm innere Vorhaut. Würde ich mich beim Dehnen auf sie konzentrieren und irgendwann 2cm haben, hätte ich dann auch doppelt so viele Nerven wie vorher? Sie müssten dann ja mitwachsen, oder?

  • Was ist passiert?

    Teapp - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Dass ein Penis durch eine Beschneidung sensibler wird, halte ich ja mal für eine gewagte These... Ich glaube durchaus, dass eine Beschneidung (zB für Menschen, die sich freiwillig dafür entscheiden) ein Lustgewinn sein KANN. Das Problem ist nur, dass es anscheinend oft auch genau gegenteilig ausfallen kann und Ärzte davon in der Regel keine Ahnung haben. Skandalös natürlich, wenn es auch noch bei Kindern geschieht, die nicht mal frei darüber entscheiden können. Wenn ich mir einen Finger abschnei…

  • Als körperdysmorphe Störung habe ich es nicht bezeichnet, nur als gestörtes, also nicht normales Verhältnis zum eigenen Körper- und darunter fallen Beschneidungs- und Kastrationsfantasien schon, finde ich Was ich mich nur auch frage ist, warum sie es so aggressiv propagieren..

  • Was ist passiert?

    Teapp - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Ich kann ja mal von meinen Erfahrungen berichten, da ich ebenfalls "Neubeschnittener" bin! - und die sind ganz ähnlich. Jedenfalls sind durch die OP bei mir Bereiche der inneren Vorhaut, die extra übrig geblieben sind, nun gefühllos. Ich kann dir nur eines raten: du musst es akzeptieren, denn ändern kann man es nicht mehr. Wenn es eine große Belastung für dich ist (was verständlich ist), lass dir psychotherapeutisch helfen. Und vor allem, schau jetzt nach vorne und zerbrich dir nicht den ganzen …

  • Hab mir deren Seite jetzt auch mal angeschaut. Mein Fazit: Es handelt sich überwiegend um Menschen mit einem gestörten Verhältnis zu ihrem Körper.

  • Hat von euch eigentlich jemand Erfahrung mit der Herrencreme von Dr. Kreutzig-Langenfeld? Ich habe sie schon länger..

  • Für mich sieht er unbeschnitten aus

  • Danke für den Tipp! Das werde ich mal ausprobieren.

  • Nachdem ich mich jetzt mal ein bisschen mit dem Thema auseinandergesetzt habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die meisten Ärzte die Vorhaut als eine Art Schutz für die Eichel verstehen. Nicht mehr und nicht weniger. Daher argumentieren sie, ohne Schutz stumpft die eichel etwas ab (logisch). Aber sie wissen offenbar nicht, dass die Vorhaut selbst ein sexuelles Organ ist - richtig? Wenn ja, wie kann das sein? Es scheint doch inzwischen bekannt zu sein..

  • Nein, Schmerzen habe ich keine, auch die OP war komplett schmerzfrei. Im Krankenhaus hat die Voruntersuchung eine Assistenzärztin gemacht, den Operateur bekam ich erst auf dem OP-Tisch zu Gesicht. Ihr habe ich meinen Wunsch auch erläutert, sie sagte aber, dass man nach der OP erstmal sowieso sehr sensibel sei und viel schneller kommen würde. Es ist eher das Gegenteil jetzt Das KH war das einzige hier in der Gegend mit einer urologischen Abteilung, deswegen hatte ich da keine große Auswahl. Den O…

  • Ich glaube, das würde den meisten Frauen gar nicht auffallen

  • Hallo zusammen, ich (29) wurde vor drei Monaten im Krankenhaus beschnitten. Der Grund hierfür war eine Phimose, und eine dauerhafte Entzündung der Vorhaut, die Dehnen unmöglich gemacht hat sowie ein sehr kurzes Frenulum Der Operateur kannte nur den Stil "radikal". Noch auf dem OP-Tisch habe ich mit ihm rumdiskutiert, dass wenigstens noch 1cm der inneren Vorhaut bleiben und das Frenulum nur verlängert, aber nicht entfernt wird. Gesagt, getan. Drei Monate später ist alles ziemlich schief zusammeng…