Search Results

Search results 1-40 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Logo ich glaube auch nicht, dass die sexuelle Zufriedenheit in irgendeiner Weise objektivierbar ist. Kann man das irgendwie objektiv messen...kann das nicht nur rein subjektiv sein? Objektivierbar...doch nur, wie der Eingriff geschah...med. absolut notwendig, selbstbestimmt...oder unnütz, Menschen die von anderen Menschen für deren Zwecke zum Objekt gemacht...missbraucht...wurden?

  • Servus Fabio, Die Bilder von deiner Eichel...da braucht niemand was zu sagen, kann dich glaub jeder verstehen...und dazu noch, dass dieser Eingriff wohl sehr wahrscheinlich absolut unnötig war, den im Alter von 3 (aber auch noch viel älter!) ist das noch normal und Bedarf keiner Behandlung (außer man hat Probleme/Schmerzen...) Was dein Vater dazu sagt...extrem verletzend? Vor allem die Aussage, die Vorhaut braucht man nur wenn man schwul ist...warum? Dann könnte er sich ja beschneiden lassen? Wa…

  • und jede Entzündung hat eine Ursache...und die gilt es zu finden und zu beseitigen...und nicht einfach sofort das betroffene Körperteil beseitigen....

  • Quote from Schnippi: “Hallo John, sowas meine ich: Quote from Urolüge: “Quote from Schnippi: “Manche sehen hier zu sehr das Negative... ” Was meinst du damit?Positives kann ich für mich und meine Beschneidung leider absolut nichts abgewinnen oder sehen... ” Und Urolüge ist inzwischen nicht mehr so aggresiv wie früher... Kann er nicht akzeptieren, dass andere eine andere Meinung haben? ” Da bin ich aber froh, dass ich mich gebessert hab und nicht mehr so aggressiv bin wie früher... Damit ich mich…

  • Quote from Schnippi: “Hi Urolüge, "gefühlt" erfolgt hier im Forum meiner Meinung nach gerne eine eher negative Rückmeldung ("Oh, wie schlimm"). Teilweise ist das auch korrekt (Narben, Entzündungen, Schmerzen, ...), aber nicht immer. Deswegen finde ich, dass man durchaus auch oft genug sagen soll, dass es vielleicht möglich ist, die Auswirkungen der Beschneidung in Grenzen zu halten. Und eine Möglichkeit ist, mal ganz andere sexualle Techniken auszuprobieren. Und dazu möchte ich anregen. Restorin…

  • Servus jakob, Google mal urologie am ring in Köln...die bieten das laut Internetseite an, was du glaub suchst...

  • Quote from Schnippi: “Manche sehen hier zu sehr das Negative... ” Was meinst du damit? Positives kann ich für mich und meine Beschneidung leider absolut nichts abgewinnen oder sehen...

  • low zu high geht nicht...nur high zu low...und so früh nach dem ersten Eingriff macht da hoffentlich kein seriöser Arzt was...

  • Servus dalma1, leider hier im Forum...trotzdem ein herzliches willkommen... Hast du voreilig gehandelt...oder bist du eher auf die Empfehlung deines Arztes "reingefallen"? 20.4 Beschneidung...ist ja noch keine 3 Wochen her? Ist das schon komplett verheilt? Was ist denn komplett anders wie es vorher war? Deine Unsicherheit, Verunsicherung...kommt woher? Klar ist das anatomisch anders...aber wie es für dich und dein empfinden und erleben dann sein wird, das endgültige Endergebnis...momentan noch z…

  • Entscheidende Rolle ist glaub nicht die Vorhaut...sondern sollte es nicht das gegenseitige anerkennen des subjektiven empfindens jedes einzelnen Menschen sein? Ist nicht alles andere, das "überstülpen" der eigenen Meinung, des eigenen Erlebens ein Übergriff auf andere?

  • @NikSerof Kann mich Pizarro73 seinen Worten nur anschließen...sorry wie das hier gelaufen ist. Zu deiner ursprünglichen Frage...endgültig beantworten ob das bei dir med. absolut notwendig war...wird dir hier keiner können. Selbst dir wird es schwerfallen eine Antwort zu finden, auch wenn du alle Unterlagen beisammen hast... Eines kann ich dir aber sagen, die Wahrscheinlichkeit, dass es bei dir absolut med. notwendig oder sinnvoll war, nach allem an was du dich erinnern kannst und hier gesagt has…

  • Mensch Leute...können wir wieder zu einer sachlichen Diskussion zurückkehren?Sich gegenseitig vorwerfen, wer was wie empfindet oder meint andere müssten gleich wie sie empfinden...bringt uns das oder einen einzelnen weiter? Ich finde, dass hier ist Nik sein Thread...und ihm geht es allein darum, ob der Eingriff bei ihm notwendig war? Und da sollten wir ihm helfen...alles andere finde ich hier Fehl am Platz

  • Schade, dass du erst nach dem Eingriff hierher gefunden hast...es gibt unzählige andere Möglichkeiten, vor allem weniger invasive, als eine radikale Beschneidung... Zu Problemen hinterher kann und darf dir niemand übers Internet raten, nicht mal ein Arzt...wir hier schon zweimal nicht. Wenn du Probleme hast/siehst...ab zum Operateur oder Notdienst!!!

  • Hallo Nik, auch von mir noch ein herzliches Willkommen, und vielen Dank für das teilen deiner Geschichte hier im Forum. Deine Frage ob das nötig war...eine beschwerdefreie Phimose ist NIE behandlungsbedürftig...sagt auch die aktuelle Leitlinie. Leider ist das bis heute noch nicht bei allen Ärzten angekommen... Ich hoffe mal, dass durch diesen Eingriff damals nicht auch noch anderweitige Probleme für dich entstanden sind... Weiß nicht, ob das was für dich ist...aber diese Kinderärztin, existiert …

  • "So gut wie keinen Penis- oder Prostatakrebs"???? Muss ich mal meinem Urologen sagen, wenn er meint ich solle zur Prostatavorsorgeuntersuchung...Zeitverschwendung?

  • "Schon immer basierten die meisten menschlichen Handlungen auf Angst oder Unwissenheit" Albert Einstein Leider sind wir bei Herrn Nehberg zu spät dran....vielleicht hätte er sich einladen, ermutigen oder inspirieren lassen, seinen Blick zu erweitern?

  • Geb ich dir absolut recht...und doch kann man empfinden nicht beweisen/bewerten/vergleichen? Nicht mal Schmerzen sind mess- und beweisbar... Und wenn einer nach seiner Beschneidung sagt, er empfindet es als Verbesserung, weil er nun länger kann...darf er doch? Das mit dem Auge zuhalten...auch ein guter Vergleich...vielleicht vergleichbar mit einem Glaukom, ein heimlicher "Räuber"? Durch einen erhöhten Augeninnendruck können da langsam Teile des Sehnerves absterben, Teile des Gesichtsfeldes gehen…

  • Vorweg noch...die Videos von Oliver Plass habe ich nicht angesehen... Wem hier steht zu, die subjektiven Erfahrungen von Herrn Plass in Abrede zu stellen...sie zu bewerten? Genauso wenig steht es aber auch allen anderen zu, die neg. Erfahrungen von Betroffenen in Abrede zu stellen, zu bewerten... Die größten Lobreden auf Erfahrungen die jemand persönlich (egal mit was!!!) für sich gemacht hat...sie lassen mich kalt...denn ich habe meine eigenen Erfahrungen...und alle pos. Erfahrungen die ich gel…

  • Quote from aspect: “"wissenschaftlich sei man sich uneinig ob eine Beschneidung wirklich einen Verlust an Sensibilität bewirkt". ” Vielleicht weil "Sensibilität", das persönliche empfinden und erleben rein subjektiv, also nach rein "wissenschaftlichen" Maßstäben nicht meß- und somit beweisbar ist? Es wird auch nie differenziert, WIE beschnitten wurde, man redet da immer nur von Beschneidung...aber ob da eine Teilbeschneidung mit teilweisem Erhalt von innerer Vorhaut und Frenulum oder eine radika…

  • Quote from Littldingo: “Ich habe gewusst, dass sich durch den Eingriff vieles oder alles ändert. Ich habe mich trotzdem für den Eingriff entschieden, und bereue es auch nicht. Obwohl die Gefühlsverlusst deutlich massiver ist als ich dachte, würde ich es wieder tun. ” Verstehen/nachvollziehen kann ich das jetzt nicht wirklich...obwohl du jetzt hinterher eine ganze Reihe Probleme hast, die du vorher so nicht hattest, würdest du das genauso wieder machen lassen? wie alt bist du denn...dir wurden al…

  • Penisband (frenulum) Riss

    Urolüge - - Forum für Jungs

    Post

    Servus, Ob man da operatives machen muss kommt auf den Befund an...spannt es, ist es zu kurz? Frag doch mal auf onmeda im Forum Männergesundheit Dr. Kreutzig-Langenfeld...sehr kompetent und absolut pro Vorhaut

  • Da haperts aber schon an der Erstellung...mal Anfragen...vielleicht sind die in der Pflege besser

  • Geil...unten verlinken die die aktuelle Leitlinie...aber gelesen hat die wohl noch keiner?

  • Was sind systematische Gründe? Wer würde da noch hinmailen und fragen ? Sollte man die nicht Anfang Mai zum WWDOGA einladen?...der Verein hat seinen Sitz in Köln, würde doch passen? 100%Mensch...was meinen die dazu?

  • Was für schlechte Erfahrungen mit Therapien hast du denn gemacht? Deine Traumata/Verletzungen (eineMischung aus allem, nicht nur Beschneidung...)...finde ich toll wenn du das angehen willst...aber das ohne professionelle Hilfe aufarbeiten...glaube ich nicht das dies geht ...keiner kann sich allein aus seinem Sumpf ziehen...

  • Zum besseren Verständnis...Wieder Knoten? Du hattest schon welche...und musstest dann was machen lassen? Was für Knoten? Du wirst deine restorte Vorhaut entfernen lassen müssen?

  • Quote from jakob: “Hat jemand von euch Erfahrung mit besagter Urologie am Ring in Köln? ” Ein User sagte, dass die ihm telefonisch sagten, dass sie Erweiterungsplastiken nicht mehr machen würden...trotzdem nachfragen...auf der Internetseite steht es aber immer noch... Sieht man die Narben von deiner Inzision als Kind noch...deine Engstelle, ist die dort wo damals erweitert wurde? Ob da nochmal erweitert werden muss, ob dies überhaupt möglich ist...kann dir nur ein darin erfahrener Arzt sagen... …

  • Quote from Weguer: “Danke jakob, ich meinte explizit die Ärzte, bei denen Du zum Schluss warst, nicht als Kind. Wenn Dr. Kreutzig-Langenfeld, der die TI ja meines Wissens beherrscht, sie auch nicht in Erwägung zieht, wird das wohl seinen Grund haben. Ich tendiere dazu, seiner Einschätzung zu folgen. ” Ich glaube nicht, dass er sie beherrscht...aber alle Arten der Beschneidung...

  • Quote from fsx100: “Was glaubst du, wie schlecht es dir erst geht, wenn du am Ende komplett impotent bist so wie ich oder keine vollwertigen Orgasmen mehr hast wie Urolüge? ” Da würde es ihm sicher nicht gut gehen...aber wie es ihm nach einem Eingriff geht, kann keiner voraussagen...er kann es auch als Verbesserung erleben?

  • Quote from jakob: “Ich habe mein ganzes Leben lang meine Vorhaut einmal täglich zum Waschen zurückgezogen. Nachdem ich jedoch begonnen habe, dies zweimal täglich zu tun (nachdem ich gelesen hatte, das einmal zu wenig sei), trat die Delle auf. ” Nimmst du da Seife dazu? Das öfter waschen (dazu mit normaler Seife?) kann auch zu Problemen mit der Vorhaut führen. "Reinlichkeitsbalanitis" oder Pilzinfektionen können dadurch entstehen...hattest du seither öfter leichte Rötungen/ Juckreiz an der Vorhau…

  • Falls dir Urologen nicht glauben wie der Schnürring deinen Schwellkörper eindellt...mal ein Foto in Aktion machen (mir hat auch keiner geglaubt wie sehr meine Narbe einengt...bis ich ein Fotovorgelegt habe, dann sagte da keiner mehr was...) Würde mich immer noch interessieren, wie alt du bist...und ob esGründe für deine Verengung, Entzündung gibt...denn einfach so passiert das nicht, das hat immer Ursachen...und wenn die nicht abgestellt sind,sind Eingriffe wieErweiterungsplastik, sparsame Teilb…

  • Neutralität würde uns auch fehlen...so andere über uns... Es gibt Männer, die sich beschneiden lassen haben, und hinterher hoch zufrieden sind, denn Eingriff als Verbesserung für sich und die eigene Sexualität erlebt haben... Und dann gibt es Männer wie hier im Forum, die diesen Eingriff verfluchen...weil er ihre Sexualität irreversibel zum neg. verändert hat... Wie es für dich sein würde/wird...kann dir niemand vorhersagen...nur Falls es schlecht ist, ein zurück gibt es nach einer Beschneidung …

  • Servus, herzlich willkommen hier dehnen ist eigentlich immer möglich, sofern nichts entzündlich/krankhaftes vorliegt... Schon mal mit salben versucht? Schau dir auch mal Phimocure an, das sind Plastikringe in verschiedenen Größen zum einsetzen in die Engstelle, haben sehr viele gute Erfahrungen mit gemacht...das der Schnürring so tief sitzt das dehnen unmöglich ist, kann ich mir aus deiner Beschreibung nicht vorstellen... Operativ gibt es verschiedene Möglichkeiten...Erweiterungsplastik, bei Bes…

  • Filterblasen...ein schönes Wort...steckt da nicht jeder drin? Ärzte, die beschneiden, weil sie es so gelernt und gemacht haben, dass eine auch beschwerdefreie Phimose so behandelt werden muss, Mütter,Väter, weil sie ihr Kind im Glauben das dies so gemacht werden muss, Ärzten geglaubt haben... Jeder steckt in seiner Filterblase...überall in Gesellschaft/Politik in der Welt zu sehen und zu beobachten...schlimm wäre das eigentlich nicht...wenn wir nicht meinen müssten diese Filterblase verteidigen …

  • Quote from Anast: “Lieber Urolüge, schöner Name, wonach man dich gleich perfekt einordnen kann. Das dein Arzt dich nicht aufgeklärt hat, kann ich mir nicht vorstellen. Du hast schließlich sogar unterschrieben, dass du aufgeklärt wurdest, oder nicht? Die hier Betroffenen fanden es nicht in Ordnung, daher auch das einreden, wie schrecklich es wäre und wie verstümmelt man doch ist, obwohl es kaum bis keinen Unterschied macht, laut Studien, welche ich gelesen habe. ” Liebe Anast, danke für das Kompl…

  • Kein selbstgemachtes Leid...naiv wo reingetappt? Vorhautwiederherstellung...was sagt da deine Religion dazu?

  • Jeder Täter...war selbst mal Opfer von Gewalt...heißt aber nicht, dass jeder, der Opfer von Gewalt wurde auch zum Täter wird... "Beschneidung ist ein Akt der Gewalt" Prof. Mathias Franz

  • Servus...wie lange ist deine Beschneidung denn her? Der Grund religiös...bist du konvertiert, Hast eine andere Religion für dich entdeckt? War die Beschneidung da Pflicht? Wer hat das denn gemacht? Ein Arzt...hat der dich nicht aufgeklärt? Hast du dich vorher informiert, mal gegoogelt?