Search Results

Search results 1-6 of 6.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • vielen vielen Dank für eure vielen Antworten und Anregungen. Ich habe viel telefoniert und habe nun Anfang Februar einen Termin zu einem Gespräch bei einem Urologen/Chirurgen, der wohl alle Techniken beherrscht. Dann sehen wir weiter. Meint ihr, ich kann da nedenkenlos Wasser unter die Vorhaut spritzen?

  • also sehe ich zwei Möglichkeiten, A: ich versuche jemanden zu finden, der mit einem Endoskop eine Gewebeprobe entnimmt, und versuche weiterhin zu dehnen und zu cremen usw... (meint ihr denn, so wie es unten angewachsen ist, s.Bild, würde das Sinn machen?) B: Beschneidung... (hättet ihr da Adressen für Ärzte in Richtung Nürnberg/Frankfurt die alle Varianten machen?)

  • das ist auch einge gute Idee. Ich dachte auch schon an einen Ultraschall, aber darauf geht irgendwie keiner ein

  • vielen Dank schon mal für eure Antworten. ich habe das Gefühl, dass der Knubbel lamgsam größer wird. Zum Thema Urologen, ich war bei zweien, die gar nicht selbst operieren. Der eine hat mir eine Überweisung an eine Klinik gegeben, wo ich, wie er sagt "es einfach wegschnibbeln" lassen soll... und seitdem beschäftigt mich das Thema. Und ich habe gemerkt, dass es eben nicht mit "einfach wegschnibbeln" getan ist. Laut Internetrecherche ist es schwierig, jemanden zu finden, der alle Techniken macht. …

  • ich komme aus der Nähe von Schweinfurt (Unterfranken)

  • Hallo, ich bin neu hier im Forum, und habe mich ein wenig eingelesen über das Thema Phimose und Beschneidungs OP´s. Hätte dazu mal ein paar Fragen... Zu mir: Ich bin 32 Jahre alt und lebe solange ich denken kann mit einer Phimose. Für mich ist es ein normaler Zustand, und ich hatte nie Probleme damit. Seit ca einem halben Jahr habe ich einen stecknadelkopf großen Knubbel hinter der Eichel unter der Vorhaut. Da ich die Vorhaut nicht zurück ziehen kann, auch nicht im erschlafften Zustand, kann ich…