Search Results

Search results 1-40 of 141.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich schließe mich Pizarro 73 an - die Rednerliste unter genitalautonomy.org ist wirklich beeindruckend

  • academia.edu/10553782/A_CDC-re…ecommendations_by_the_CDC

  • croydonadvertiser.co.uk/Upper-…etail/story.html#comments

  • Sex as Nature Intended It: The Most Important Thing You Need to Know about Making Love, But No One Could Tell You Until Now by Kristen O'Hara — Reviews, Discussion, Bookclubs, Lists

  • Prima, wieviel gut gemachte Information es inzwischen gibt. Aber bitte nicht mehr von "Pro-Argumenten" sprechen, wenn Täterpropaganda gemeint ist...

  • Petition

    Pensador - - Ausland

    Post

    Inzwischen gibt es auch eine Petition in dieser Sache: change.org/de/Petitionen/help-…utm_source=share_petition

  • Der Fall der amerikanischen Mutter Heather Hironimus und ihres dreieinhalbjährigen Sohnes Chase Ryan Hironimus ist offenbar vergleichbar mit dem von Elinor Daniel aus Israel: Save Chase from Circumcision by Heather Hironimus - GoFundMe Kontakt mit ihr kann aufgenommen werden unter: facebook.com/heather.hironimus.3

  • Bemerkenswert ist auch die Erwähnung der "Reihe Genitalverstümmelung, Jungenbeschneidung, Tattoo- und Ohrringstechen bei Kindern" in der Resolution des Europarates. In der Tat kann man an einer solchen Aufzählung und auch der grundsätzlich zu begrüßenden Europaratsinitiative kritisieren, dass dort so harmlose Dinge wie Ohrlöcher und verhältnismäßig harmlose Dinge wie Tätowierungen in einem Atemzug mit dem entsetzlichsten vorstellbaren Verbrechen, nämlich der auch euphemistisch als "Beschneidung"…

  • Ed Wallerstein über Beschneidung

    Pensador - - Ausland

    Post

    Sein Buch aus den 1980er Jahren ist übrigens in der Universitätsbibliothek Frankfurt vorhanden.

  • Masterarbeit von Travis Wisdom

    Pensador - - Ausland

    Post

    Für alle, die es genauer wissen wollen: eine umfangreiche, sorgfältig recherchierte Studie mit aktuellem Literaturverzeichnis

  • Zitat: "Kein Mensch mit einem ausreichenden Mass an Verstand wird jedoch beispielsweise die Entfernung der Klitoris oder die Infibulation mit der Entfernung der männlichen Vorhaut in Bezug auf die anatomischen und psychischen Folgen generell auf eine Stufe setzen wollen." Doch, Herr Abgottspon, genau dies wird JEDER Mensch mit einem ausreichenden Maß an Verstand, der sich darüber hinaus mit der Materie intensiv beschäftigt hat - wie ich es seit ca. 25 Jahren tue - nicht nur wollen, sondern müsse…

  • Hier noch ein paar Details zu dem erfreulichen Abstimmungsergebnis: assembly.coe.int/nw/xml/Votes/…709&DocID=14718&MemberID=

  • Man sollte den Leuten mal erklären, dass sie ihren PC-Muskel (pubococcygeus) trainieren und die elektrischen Impulse in ihrem Körper steuern können. Orgasmus und Ejakulationsreflex sind nicht dasselbe. Mit ein wenig Erfahrung gelingen auch Männern multiple Orgasmen nach Belieben. Welch ein Genuss für beide Partner, wenn man dabei eine Vorhaut hat! Literaturempfehlung: Mantak Chia und Douglas Abrams Arava: The Multi-Orgasmic Man. New York u. a.: Harper Collins 1996.

  • Hier ist so offenkundig das Gegenteil dessen, was behauptet wird, richtig, dass sich jeder, der sich an der Verbreitung des Unfugs beteiligt, völlig disqualifiziert. Tatsächlich sind es die Studien der Beschneidungsbefürworter, die in allen Fällen interessengeleitet sind und die der Vorwurf von Unwissenschaftlichkeit und systematischer Manipulation zu Recht trifft, wie von Robert Van Howe und anderen immer wieder bewiesen wurde. Auch die Geschichte der Medikalisierung der männlichen Genitalverst…

  • Ärgerlich ist auch die Formulierung "...female genital mutilation, the circumcision of young boys for religious reasons..." - als ob es außer der relativen Macht der Tätergruppen in unserem Kulturkreis irgendeinen Unterschied zwischen FGM und MGM gäbe. Da wäre ein "genital mutilation, euphemistically called circumcision" schon deutlich besser gewesen. Außerdem erfasst die o. g. Formulierung nicht die vermeintlich medizinisch begründeten Genitalverstümmelungen.

  • Jetzt auch Norwegen

    Pensador - - Ausland

    Post

    Dr. Lindboe ist wirklich gut, hat die richtige Position, schreckt auch vor mächtigen Interessengruppen nicht zurück und vor allem ist ihr die Sache auch wichtig genug. Ihr werdet sehen, aus Skandinavien kommt noch mehr ...

  • Droit au Corps

    Pensador - - Ausland

    Post

    Neue Mitstreiter in Frankreich: droitaucorps.com/ Bitte beachtet auch den Beitrag von Nicolas Maubert im neuesten Newsletter von NORM UK.

  • NORM UK Newsletter

    Pensador - - Ausland

    Post

    Im Anhang findet ihr den neuesten Newsletter unserer Freunde von NORM UK...

  • Demütigung von Kriegsgefangenen und Sklaven, Initiationsritus, später Eingang in die Religionen durch den Opfergedanken - das sind die Erklärungen zu den Ursprüngen der Beschneidung, die in der Wissenschaft für am wahrscheinlichsten gehalten werden. Gruppendynamik sorgte dann für ihre Perpetuierung bis in die heutige Zeit. Längst als völlig absurd widerlegt ist hingegen die Vorstellung von irgendwelchen gesundheitlichen Vorteilen einschließlich des von Tätern aus dem 20. Jahrhundert erfundenen P…

  • Ihr könnt euch jetzt für einen Newsletter von Genital Autonomy registrieren. Außerdem steht jetzt das Programm der Konferenz von Keele fest und es wird auf eine Veranstaltung Ende September in Brighton verwiesen. Hier die Informationen von GA im Original: Genital Autonomy now has an online magazine and we invite you to sign up for it through our website genitalautonomy.org. Our website includes an interview with midwife Mary Cronk M.B.E. who recounts her experiences of midwifery from the mid nin…

  • Du darfst verstehen, dass die Universität auch für Kontinentaleuropäer beliebiger Provenienz angemessene Übernachtungsmöglichkeiten bereithält Wer dennoch nicht schlafen kann, ist möglicherweise durch andere Dinge traumatisiert - was diesen Punkt betrifft, kann keine Garantie übernommen werden.

  • Die Unterbringung an der Universität Keele soll sehr gut sein. Ich werde wahrscheinlich schon am Freitag fliegen, am Samstag einige Intaktivisten aus aller Welt treffen und bis Mittwoch bleiben.

  • Die kontroversesten Themen in Wikipedia

    Pensador - - Ausland

    Post

    Beschneidung steht an sechster Stelle der in der englischsprachigen Wikipedia derzeit am kontroversesten diskutierten Themen. So lautet ein Ergebnis einer an der Universität Oxford erstellten wissenschaftlichen Studie, die für verschiedene Sprachräume die Veränderungen von Wikipedia-Einträgen durch unterschiedliche Bearbeiter analysiert hat. mashable.com/2013/07/17/most-c…rb830e&utm_medium=twitter

  • assembly.coe.int/ASP/NewsManag…wsManagerView.asp?ID=8913

  • Quote from Guy: “Ungewöhnlich ist auch die harte Etikettierung der Beschneidungspraxis mit den Worten "quälerisch" und "Gewaltanwendung", sowie die Abqualifizierung der Schutzbehauptung der seitens einiger Beschneidungsbefürworter behaupteten Schmerzunempfindlichkeit von Säuglingen:” Das ist keine "harte Etikettierung", sondern eine große Annäherung an die Realität - tatsächlich kann das Ausmaß des Leids und Entsetzens, das durch Genitalverstümmelung notwendigerweise ausgelöst wird, mit Worten n…

  • Circumcision - The Whole Story

    Pensador - - Links

    Post

    Neues Video auf YouTube: [video]http://www.youtube.com/watch?v=hi6A7wP7dKw[/video]

  • Ein neues Filmprojekt aus den USA - unter Beteiligung einiger der ganz großen Namen der Intactivist-Bewegung: kickstarter.com/projects/coldh…t-the-circumcision-agenda facebook.com/video/video.php?v=111279689033456

  • Dieses Buch ist der neueste Teil einer Serie von Sammelbänden, die aus den internationalen Konferenzen zur genitalen Selbstbestimmung hervorgegangen sind und von Marilyn Milos, George Denniston und Frederick Hodges herausgegeben werden. link.springer.com/book/10.1007/978-94-007-6407-1/page/1. Die anderen Werke aus dieser Serie sind übrigens auch lesenswert und sollten in jeder wissenschaftlichen Bibliothek vorhanden sein.

  • Die Kollegen von Genital Autonomy suchen für ihre Konferenz im September noch Redner, die über die Situation in Deutschland referieren möchten. Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz zu genitaler Selbstbestimmung werden die neueren Entwicklungen in Europa sein; es ist mit einer hochkarätigen Besetzung und medialer Aufmerksamkeit zu rechnen. Ich bin gebeten worden, Vorschläge bezüglich geeigneter Referenten zu machen. Wenn also jemand eine Idee hat, wen man ansprechen könnte oder sich selbst vors…

  • Aktueller Fall aus Marokko

    Pensador - - Ausland

    Post

    Danke für die Aufmerksamkeit, Guy.

  • practicalethics.ox.ac.uk/event…/tt13_uehiro_seminar_earp

  • Did you see this cartoon in a Norwegian paper? dagbladet.no/2013/05/29/kultur…ikatur/religion/27425785/ The mother says: abuse? No, its tradition, its very important to us. And the policeman says: ‘then its alright’. (Die Mutter sagt: Missbrauch? Nein, es ist eine Tradition, es ist sehr wichtig für uns. Der Polizist antwortet: "Dann ist es in Ordnung"). ADL is quite angry: jpost.com/Breaking-News/ADL-sl…rcumcision-cartoon-314816

  • Aktueller Fall aus Marokko

    Pensador - - Ausland

    Post

    Hatten wir das schon? Passing this on... > Marilyn, > Medical error in Marocco: > youtu.be/sNi3a7fs1A4 > Please, sign the petition: > avaaz.org/fr/petition/Rendre_j…nt_Mohamed_Hachem_Ramdani > Could you send the link to intactivists? > Thank you by advance, > Xavier > >

  • Der genannte Strafrahmen von bis zu 15 Jahren ist auf jeden Fall schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, nämlich hin zu einer die Schwere des Verbrechens nicht mehr ganz ignorierenden Bewertung. Meines Erachtens kann es für Genitalverstümmelung angesichts der Auswirkungen für die Betroffenen einerseits und der (nicht zur Disposition stehenden) Schranke des Art. 102 GG andererseits nur eine lebenslange Freiheitsstrafe mit Feststellung der besonderen Schwere der Schuld geben und zwar unabh…

  • Eine Tätermeinung - sicherlich besonders übel, sicherlich besonders perfide, sicherlich besonders ignorant - gegenüber den physiologischen Zusammenhängen, gegenüber der Geschichte der Medikalisierung der männlichen Genitalverstümmelung, gegenüber der umfangreichen Evidenz zum Leid der Opfer, gegenüber den Arbeiten jüdischer Autoren wie Ronald Goldman, Leonard Glick und Rosemary Romberg (um nur einige wenige zu nennen) und nicht zuletzt gegenüber religiösen Ansätzen wie Brit Shalom, dabei aber vo…

  • Die LINKE

    Pensador - - Politik allgemein

    Post

    Quote from Selbstbestimmung: “Es gibt unter den meisten Muslimen eine Grundsolidarität. Wer die "Beschneidung" kritisch sieht, ist noch lange nicht für ein Verbot. Für die stellt sich eine Partei, die gegen die MGM antritt als multikulti- bzw. ausländerfeindlich da - gestorben. Schiiten und Sunniten sind immer wieder heftigst im Clinch - aber beschneiden tun sie alle. Da ziehen sie an einem Strang. Die MGM ist ja sogar der kleinste gemeinsame Nenner von den ansonsten meistens spinnefeinden Musli…

  • Die LINKE

    Pensador - - Politik allgemein

    Post

    Diskutieren darf man Politik allemal - auch das gehört zum Kern ihres Wesens - und dabei strategische Überlegungen einfließen lassen sowie fordern, dass einem Thema die ihm zustehende Bedeutung gegeben wird. Nicht wenige Journalisten leben davon, dass sie genau das jeden Tag tun, weil sehr viele Leute eben daran interessiert sind. In seltenen Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass einzelne politische Entscheidungen so eklatant im Widerspruch zu den elementaren Grundfesten der Humanität stehen, d…

  • Die LINKE

    Pensador - - Politik allgemein

    Post

    Quote from Selbstbestimmung: “Die Piraten haben aber anscheinend auch nichts entsprechendes im Programm.” Quote from Selbstbestimmung: “Will die AfD denn MGM bestrafen?” Zumindest haben diese Parteien keine Schuld auf sich geladen. Mehr kann man vielleicht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erwarten, was sich jedoch mit zunehmender Aufklärung, an der wir hier und an anderen Stellen arbeiten, ändern wird. Diese Aufklärung wird langfristig auch in den anderen Parteien zum Umdenken führen und teilwe…

  • Die LINKE

    Pensador - - Politik allgemein

    Post

    Quote from Selbstbestimmung: “Das ist für Politiker eine ganz nüchterne Kosten-Nutzen-Rechnung. Ca. 2 Millionen Muslime haben dt. Staatsbürgerschaft. Ein erheblicher Teil davon dürfte im wahlberechtigte Alter sein. Von denen würden die Linken praktisch keine Stimmen mehr bekommen, falls sie eine Forderung zu MGM ins Programm schreiben würden. ” Diese Einschätzung mag dem Umgang der Parteien mit MGM zugrunde liegen, doch sie ist meines Erachtens völlig falsch. Gerade wer aus einem Kulturkreis kom…