Search Results

Search results 1-40 of 55.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Damit Auberts rein mathematische Hochrechnung in der Praxis aufgeht, müsste er uns Männer-liebende Frauen, Schwulen und Bi-Männern allerdings noch ein paar wirkungsvolle Tipps mitgeben, wie man einen Kerl der nach jahrelanger Verhornung der freigelegten Eichel kaum mehr etwas in seinem beschnittenen Penis spürt, dazu bringt trotz allem ein Kondom überzuziehen... Wenn ich an den grossen Widerwillen zurückdenke, mit welchem mein beschnittener Ex-Freund dem Gebrauch von Kondomen gegenüberstand, dan…

  • Betrachten wir diese Zahlen mal ganz nüchtern und in Bezug zur Realität: 9690 diagnostizierte Fälle während 30 Jahren ergibt somit im Schnitt in ganz England gerade mal 323 Fälle pro Jahr... Die Chance überhaupt je an Peniskrebs zu erkranken ist von 1,1 zu 100'000 auf 1,33 zu 100'000 gestiegen... Dazu eine für eine Krebserkrankung geradezu sensationelle Überlebensrate von 77%. Davon können z.B. Lungenkrebspatienten leider nur verzweifelt träumen... In Deutschland sterben 30'000 Menschen jährlich…

  • Quote from Selbstbestimmung: “Will man unbedingt einen Vergleich heranziehen, entspräche die Amputation des männlichen Gliedes der Amputation der weiblichen Klitoris - sowohl des inneren als auch des äußeren Teils. Der innere Teil (9/10 der Klitoris) wird nie entfernt, das würde ein Mädchen auch kaum überleben.” Von Leuten die keine Ahnung von männlicher Anatomie haben, ist auch kaum zu erwarten dass sie sich in der weiblichen besser auskennen... Was mich immer wieder : Die Gedanken der Menschen…

  • Quote from R2D2: “Das ist doch was für die ganze Familie. Ich finde jeder sollte mal so ein bisschen das Skalpell führen. Oma und Opa, die Tante, Neffen und Nichten. Schweißt die Familie zusammen und gibt doch eine tolle Feierlichkeit. [url=http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4463334,00.html]http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4463334,00.html[/url]” Das wird ja immer bizzarer! Was kommt als nächstes auf unds zu, DIY-Kurse für Beschneidungen?

  • Diese Seite ist allerdings nur mit höchster Vorsicht zu geniessen. Obwohl sie ein paar durchaus interessante und prüfenswerte Fragen in den Raum stellt, handelt es sich dabei trotzdem nur um ein Sammelsurium von unbewiesenen Hypothesen. Besonders sauer stösst mir vor allem auf, dass er seine völlig spekulative Liste "Notable Circumcised" für 6€ an Neugierige verhökern will. Diese schlampig zusammengestellte Liste mit oberflächlichen Mini-Persönlichkeitsprofilen von angeblich beschnittenen Promis…

  • "Celebrity Baby Nurse" sagt ja eigentlich schon alles... Ich habe gleich mit einer Antwort zurückgeschossen. Mal sehen wie lange es dauert, bis die Kommentarfunktion gelöscht wird. Bezeichnend finde ich auch, wie sie das Ganze demonstriert, mit doofen Wörtern wie "tush" um den Brei herumreden und so. Bei vielen Amerikanern werde ich den Verdacht einfach nicht los, dass sie haargenau wissen was sie mit der Beschneidung anrichten und dabei in erster Linie von ihrer eigenen Prüderie gelenkt werden.…

  • Quote from susanna: “Ist schon faszinierend, wozu die menschliche Psyche so fähig ist: Das eigene Baby brüllt sich weg vor Schmerzen, was jeden und die Eltern besonders ersteinmal in äußerste Alarmbereitschaft versetzt und den Beschützerinstinkt auslöst, und die Eltern transformieren dies in eine erhebende, wunderbare religiöse Erfahrung.” Wirklich unheimlich wie kulturelle, ideologische oder religiöse Meme den Verstand infiszieren können und was sie dort alles anzurichten vermögen! Erstaunt mic…

  • Quote from Guy: “Vorsicht. Der Vorteil ist da. 50% weniger Ansteckungsrisiko. Allerdings, in klinischen Tests. Die Anwendung im Großen Stil könnte (und wird m.E.) aber aber ganz anders aussehen.” Genau das meine ich. Klinische Tests über einen relativ beschränkten Zeitraum werden logischerweise bessere Ergebnisse bringen, als Langzeitstudien über einen Beobachtungszeitraum von 10 Jahren oder länger. Um positive Ergebnisse zu generieren, muss man solche Test einfach nur innerhalb des Zeitrahmens …

  • Hervorragend formulierte Argumentation! Ein sehr wichtiger Punkt ist jedoch (einmal mehr) unerwähnt geblieben. Die grosse Abneigung beschnittener Männer gegenüber Kondomen, weil durch diese das oft schon reduzierte Empfindungsspektrum zusätzlich gedämpft wird. Für mich ist das sogar der springende Punkt, der sämtliche allfälligen minimalen Vorteile welche der Beschneidung punkto HIV-Infektionsrisiko angedichtet werden, nicht nur zunichte macht, sondern risikoreichen ungeschützten Sex geradezu fö…

  • Um diese Zeit ist die Einschaltquote sowieso zwischen Null und Nichts. Was die auch immer bringen. Mit ihrer Bewölkung werden sie kaum mehr Schaden anrichten, als wenn einer aus dem Berliner Telefonbuch vorlesen würde...

  • Quote: “Angel asked if people present could explain the functions of the foreskin and no one answered it, including Brady and Diekema. Brady said, “I don't think anybody knows the functions of the foreskin,” then reiterated, in nearly identical words, “Nobody knows the functions of the foreskin.” I noted that there was not a word about the functions of the foreskin in the 2012 AAP report, and asked, shouldn’t we know something about the functions of the healthy body part that is being removed? ”…

  • Quote from susanna: “Es folgten mehr oder weniger launige Fragen wie "Was passiert mit dem Teil, der abgetrennt wird?" "Gibt es eine Möglichkeit, es aufzuheben oder zu konservieren" - die von der Vortragenden ausführlich beantwortet wurden.” Willst Du damit sagen, Frau Deusel hat gar die einträglichen Wiederverkaufskanäle für medizinische Zwecke, sowie an die Kosmetikindustrie erwähnt? Quote from susanna: “und vor allem: dem Peniskarzinom: "Die sind nicht so selten! Das ist was richtig, richtig …

  • Quote from werner: “Fazit: das einzigste Problem bei der Beschneidung ist der Antisemitismus der Beschneidungsgegner.” Klar doch! Allen voran natürlich diese unseligen Goldmans, Wallersteins, Edells, Loewens & Co...

  • Das ist Kognitive Dissonanz in Reinkultur. Ach du meine Güte, das ist vielleicht ein selten dubioses Forum! Was mir als lurkender weiblicher Gast dort sofort auffällt: Im Gegensatz zu den Intaktivisten oder Restauratoren-Sites beschreibt kaum je einer seine Gefühle und Empfindungen, sondern es scheint sich alles nur um den Look zu drehen. Falls einer mal unverblümt negativ berichtet, wird er ziemlich rabiat angepöbelt. Ebenfalls verdächtig: Jeder will sofort Bilder sehen oder man fordert dazu au…

  • Eine sich im Scheidungsprozess befindende Israelin wurde vom Haifa Rabbinal Court dazu verknurrt, für jeden Tag den sie die rituelle Beschneidung ihres unterdessen einjährigen Sohnes hinauszögert, 140$ hinzublättern! Link Quote: “ “I’ve been exposed to a lot of information about circumcision and decided not to proceed with the circumcision,” the woman told Channel 2. “I have no right to cut at his genitals and to maim him, and the court has no authority to force me to.” Her lawyer also said the …

  • Quote from Selbstbestimmung: “But the truth is, circumcision is a private matter. Government officials should keep their heads (intact or otherwise) out of it.” Diese krankhafte Beschäftigung mit der Ästhetik von Kinder-Genitalien, finde ich an und für sich schon widerlich genug. Das hat in meinen Ohren einen deutlich pädophilen – und im Fall der eigenen Kinder gar einen inzestuösen Unterton! Wenn ich sowas lese, läuft es mir dabei genauso kalt den Rücken runter wie bei diesen seltsamen Ritualen…

  • Ich würde ihm ganz einfach diesen Bericht von Laffelrog zu lesen geben. Denn ich glaube nicht, dass dieser einen Jugendlichen kalt lässt. Als Vater würde ich ihm ganz unmissverständlich und offen über die potenziellen Gefahren und unausweichlichen Nachteile einer Beschneidung sprechen (inkl. drastischen Bilder von misslungenen Eingriffen) und vor allem die sexualmechanischen Vorteile der intakten Vorhaut genau erklären sowie die sensorischen Effekte in den farbigsten Tönen schildern. Falsche Sch…

  • Artikel im hpd

    cheesy mogul - - Presseberichte

    Post

    Quote from Laffelrog: “Walter Otte hat eine passende Einleitung geschrieben, die mir sehr zusagt. Er soll sogar mehrere Tage der meistgelesene Artikel gewesen sein, hat mir Herr Otte mitgeteilt.” Erstaunt mich gar nicht. Weder dass er veröffentlicht wurde, noch dass er so oft gelesen wurde. Derart offene und hervorragende Schreibe lässt niemanden kalt und löst garantiert einige Denkimpulse aus!

  • Quote from Sokrates: “ Mit diesem Song schneiden sich die Beschneidungsethuiasten ins eigenen Fleisch. ;)” Wenn die Beschneidungsenthusiasten tatsächlich nur noch an ihrer eigenen Vorhaut herumschnippseln, dann ist unser Ziel somit erreicht.

  • Anästhesie ist eh viel zu teuer

    cheesy mogul - - Ausland

    Post

    Na klar, die Kosten für die Anasthäsie sind ein Problem, jedoch nicht die Einnahmen der Ärzte und Spitäler für einen völlig überflüssigen Eingriff, oder gar die möglichen Folgekosten daraus... Diese Aussage übertrifft punkto Hohn und Menschenverachtung sogar die Geldgier der globalen Finanzmafia! Und sowas hat mal den hippokratischen Eid unterzeichnet, ohne dabei zu erröten...

  • Ich muss Tante Jay Recht geben. Gerade bei religiösen Amerikanern ist solche Denke nicht unüblich. Ich kenne aus einem andern Forum einen intelligenten, aber extrem religiösen jungen Mann, der seinen völlig normalen Sexualtrieb als derart sündhaft empfand, dass er auf Biegen und Brechen versuchte, monatelang ohne Sex mit seiner Frau und ohne Onanieren auszukommen. Dabei wurde er sogar von einen älteren "Mentor" aus seiner Freikirche begleitet. Bei einem 25jährigen mit gesundem Appetit ist sowas …

  • Mit jedem derart schlecht gezielten Rundumschlag verliert die Antisemitismus-Keule deutlich an Schärfe. Der Tag ist nicht mehr fern, wo diese "Waffe" derart stumpf und abgelutscht ist, dass sie bestenfalls ein Achselzucken auslösen wird... Es darf wohl kaum das Ziel sein, dass das überstrapazierte Wort "Antisemitist" wegen dessen inflationären Anwendung bei den Leuten die Assoziation eines kinderfreundlichen Beschneidungsgegners, eines konsequenten Tierschützers oder eines aufmümpfigen Israelkri…

  • Quote from Selbstbestimmung: “Der muss sich doch gar nicht so viel Gedanken machen. So sexy wie der Morris aussieht, kommt es doch auf den Penis eh nicht mehr an:” Wer mit so ner Riesenklitoris auf der Backe herumläuft, kann natürlich gut auf seine Vorhaut verzichten! Darum versteht er auch bestens was wir Frauen mögen und wie wir fühlen...

  • Eine genitale Verstümmelung ist und bleibt eine Verstümmelung, egal ob man diese mit religiösen, medizinischen, gesellschaftlichen oder modischen Argumenten zu begründen versucht. Darum sind wir kein Antisemitisten, sondern bestenfalls Antimutilatoren. Den Antisemitismus-Vorwurf müssten wir uns höchstens gefallen lassen, wenn wir einseitig gegen das Ritual der Jüdischen Minderheit wären, jedoch die routinemässige Beschneidung der viel grösseren Masse von nichtjüdischen, nicht einwilligungsfähige…

  • Quote from werner: “Brian Morris spricht bereits 2007 von der Zirkumzision als biomedizinischem Imperativ im 21. Jahrhundert.” Biomedizinisches Imperativ des 21 Jh.? Wohl eher kulturell-medizinischer Unsinn aus dem 19 Jh. auf dem bestem Weg DAS ethische Tabu des 21. Jahrhunderts zu werden!

  • Herzlichen Dank für deinen hervorragend geschriebenen und erschütternden Bericht. Der Informationsstand der breiten Bevölkerung ist in der Tat absolut verheerend. Es ist vor allem diese Ignoranz (von Eltern, Ärzten und Religionsführern) welche den meisten Beschneidungsopfern die Vorhaut gekostet hat. Darum ist es umso wertvoller wenn Du dich mit deinen Erfahrungen gerade als schwuler Mann an die Öffentlichkeit wendest und die Dinge unverblümt beim Namen nennst! Intakte Hetero Männer sind sich de…

  • Diese "Mutter" schiesst wirklich den Vogel ab!Quote: “ IF PARENTS WOULD BE MORE SEXUALLY AWARE THE POOR MEN WOULDN'T HAVE TO GO THROUGH THIS. I specifically got my son partially circumcised .They only took a very small portion that would be considered a risk for causing infection. The rest left for full sexual satisfaction when he got older and to be a sexually active male. MOthers need to know everything. you don't just slice off a part of your son because everyone says so. Educate yourself. Me…

  • Beschneidungsdebatte in Australien

    cheesy mogul - - Ausland

    Post

    Quote from werner: “Einen guten Aspekt hat das Ganze. Zitat "BJM is Professor Emeritus in the School of Medical Sciences and Bosch Institute at the University of Sydney, Sydney, Australia."” Freuen wir uns besser nicht zu früh. Damit hat er nämlich jetzt noch mehr Zeit, sich in den Medien zu produzieren und sein liebstes Hobby zu propagieren...

  • Langsam kommt es mir vor wie ein déjà-vu des 19. Jahrhunderts als die Quacksalber auch behaupteten eine Beschneidung schütze vor allen möglichen Dingen von Epilepsie über Schwachsinn bis hin zu Syphilis. Was kommt als nächstes? "Beschneidung schützt vor Lungenkrebs" wäre doch auch noch eine These. Wenn beschnittene Männer tatsächlich öfters und länger masturbieren als intakte, rauchen sie nämlich währendessen einen noch zu erforschenden Prozensatz weniger Zigaretten. Ergo lässt sich daraus das v…

  • Tatsache ist doch, dass diese "militanten Atheisten" welche Thierse meint, selbst alle zusammengezählt, weit weniger Blutvergiessen angerichtet haben als bei einer einzigen Beschneidung fliesst...

  • Beschneidung in der Schweiz...

    cheesy mogul - - Ausland

    Post

    Quote from werner: “Man braucht sich nur die Eroberungskriege der alten Römer, der Mongolen, der Japaner, der Deutschen usw.usf. anzusehen, um sehen, dass die Theorie vom Zusammenhang von Beschneidung und Soldatentum völliger Blödsinn ist.” Selbst die wahrscheinlich grössten Vorhautfans der ganzen Weltgechichte (die Acroposthion verehrenden Griechen) waren ein ziemlich kriegerisches und eroberungsfreudiges Volk...

  • Quote from werner: “Rituellen und ärztlichen Beschneidern (wenn auch nur implizit) eine sexuelle Motivation zu unterstellen, halte ich für ziemlich abwegig.” Finde ich jetzt gar nicht so abwegig. Die bewusst herbeigeführte Reduktion des sexuellen Empfindens und die Kontrollversuche der Sexualität von hilflosen Kindern mittels Genitalchirurgie hat schliesslich enorm viel mit Macht und Unterwerfung zu tun. Ganz besonders im rituell-religiösen Kontext. Man muss wahrscheinlich nicht einmal die Freud…

  • Quote from tln008: “2. Ich möchte meinen Arzt und den Urologen keine Schuld geben. Wie du ja ganz oben im 1. Beitrag siehst, war der Vorhautring von der Paraphimose hellrot. Doch am nächsten Tag war er ganz dunkel (fast schwarz) und die Eichel verfärbte schon am Eichelrand bläulich. (sah so ähnlich wie dunkelblau aus) Als mein Arzt das sah, sagte er zu mir das mein Penis durch die Einklemmung abstirbt und jetzt sofort gehandelt werden muss. Sonst kann ich mich von meinen Penis verabschieden. All…

  • Es tut mir unendlich leid, das hören zu müssen! Aber irgendwie hab ich es fast befürchtet, weil wir lange nichts mehr von Dir gehört hatten. Das ist ja unglaublich, diese Unwissenheit der Ärzte! Man braucht wirklich nicht Mediziner zu sein, um zu verstehen, dass ein paar kurze Einschnitte genügen würden, um die Eichel zu befreien (und in einem solchen Notfall geht es ja in erster Linie darum!). Aber das Meme vom überflüssigen Hautlappen hat sich offenbar unterdessen sogar in den Hirnen von intak…

  • Hi tin008 Tut mir sehr leid das zu hören. Hat Dir dein Arzt denn keine Cortisonsalbe mitgegeben? Ausserdem würde ich an deiner Stelle unbedingt die genaue Ursache abklären lassen, z.B. ob vielleicht eine unbehandelte Harnwegsinfektion oder Vorhautentzündung vorliegt. In amerikanischen Intaktivisten Foren habe ich schon mehrfach die Empfehlung der beiden Hausmittelchen Eispackung (lieber gleich ne richtige Gelpackung als Eiswürfelchen benutzen) für 5 bis max. 10 min. oder Zuckerwasser (Gaze damit…

  • Wie soll denn überhaupt eine Veränderung VON INNEN stattfinden können, wenn sogar diese westliche Autorin in einem Anfall von "Winnetou-Syndrom" ihre Objektivität verliert und beginnt, die blutigen Riten ihrer Vorfahren durch die rosarote Brille der romantisierten Verklärung zu betrachten?!?! Das Ganze tönt mir eher nach einer eingefleischten Schicksalsgemeinschaft von Zweckopfern im Namen der Tradition als nach einem Club von Powerfrauen. Echte Powerfrauen lassen nämlich garantiert keine Messer…

  • Quote: “ Eine Ausnahme dazu bilden die angloamerikanischen Staaten wie die USA, Kanada oder auch Australien, in denen für die hohe Rate von Circumcisionen hygienische Gründe angeführt werden: In den USA wird beispielsweise die Entfernung der Vorhaut bei rund 75 Prozent der männlichen Neugeborenen durchgeführt. In Australien wird die Zahl aktuell mit 55 Prozent, in England mit 35 Prozent angegeben. ” Diese Zahlen existieren heute zum Glück nur noch in den feuchten Phantasien von Circumfetischiste…

  • Quote from R2D2: “Wir kommt jemand dazu, rein privat so eine Seite ins Netz zu stellen und was bezweckt er wohl damit?” Das ist eine typische Werbebanner-Rattenfänger-Seite. Man nehme ein brennendes Thema, schustert sich eine simpel gestrickte Homepage mit ein paar zususammengetragenen dürftigen Infos mit dem einzigen Ziel damit Bannerwerbung zu ködern. Eine simple Masche um nebenbei ein bisschen Geld zu verdienen. Die Opfer sind hier in erster Linie die Werbekunden und weniger die Besucher. Let…

  • Quote from Maria Werner: “Ich würde vorschlagen, Herrn Hochhuth bei nächster Gelegenheit die Krawatte abzuschneiden. Das ist nämlich Kunst, und die Kunstfreiheit ist ja auch unbeschränkt gewährleistet. Man könnte als "Künstlergruppe Krawattenbeschneidung" in Erscheinung treten und ein großes öffentliches Projekt daraus machen. Verfassungsimmanente Schranken sind Herrn Hochhuth schließlich vollkommen fremd, darum soll der bloß nicht anfangen, die Künstlergruppe mit irgendeiner Eigentums-Meierei z…

  • Im Blick war gestern auch ein Artikel. Die massiven Forums-Reaktionen auf Dr. Gays kürzlichen, unbeholfenen Ratschlag haben die Macher des Revolverblattes wohl für das Thema sensibilisiert... Dort steht als Quelle SDA (Schweizerische Depeschen Agentur). blick.ch/news/ausland/beschnei…er-sterben-id2364574.html