Beschneidung mit 34

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mich würden vor allem mal die Ursachen der Balanitis interessieren. Wurden die jemals festgestellt?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Dann finde ich, sollte das dringend mal gemacht werden. Momentan sieht es für mich so aus wie:
      "Schneiden wir die Vorhaut weg, dann entzündet sich (wahrscheinlich) die Eichel nicht mehr. Hoffen wir zumindest"

      Wäre es nicht besser, abzuklären, woher die Entzündungen wirklich herrühren und anschließend genau diese Ursache abzustellen?
      Vorhaut ist keine Krankheitsursache, so viel ist sicher.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Und warum sucht man nicht erstmal nach der Ursache? Das tut man doch bei anderen Erkrankungen auch, ohne gleich das Organ zu amputieren, nach dem Motto, was weg ist, macht auch keine Probleme.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ. Dieser normale Bestandteil des äußeren Geschlechts sollte nicht grundlos entfernt werden
    • Hallo GentleMan, ist dir eigentlich klar, dass eine Zirkumzision den Verlust des empfindlichsten Teils des Penis bedeutet? Die hoch-sensitive Struktur Gefurchtes Band (ridged band) etwa geht für immer verloren, oft auch Bändchen (Frenulum) und Frenulares Delta. Der lebenslange Schaden einer jeden Beschneidung in Bezug darauf, sexuelle Lust zu empfinden, entspricht bei einer Frau dem Amputieren von Klitoris (Klitoriseichel) und / oder dem (Teil)amputieren der Schamlippen.

      Balanitis = Eichelentzündung

      "Nicht infektiöse (chronische) Balanitis: Oft entsteht sie durch übermäßiges Reinigen (Reinlichkeitsbalanitis), welches die Eichelhaut entfettet und stark beschädigt. Die Reinlichkeitsbalanitis"

      de.wikipedia.org/wiki/Eichelentzündung

      Ursachen

      de.wikipedia.org/wiki/Eichelentz%C3%BCndung#Ursachen

      Diagnose und Therapie

      de.wikipedia.org/wiki/Eichelen…ung#Diagnose_und_Therapie

      .

      If you don’t keep that area clean, you raise your chances of getting the infection. Use a mild soap, because harsh chemicals can irritate the skin on your penis and trigger balanitis, too.

      - Quelle: WebMD | Balanitis: A Penis Condition Explained -

      webmd.com/men/penis-disorder-balanitis#1

      Make the extra effort to keep your private parts clean. Gently pull back and clean under your foreskin with warm water. Use a mild soap. Dry the area completely. Make this part of your daily routine, like brushing your teeth.

      - Quelle wie eben: WebMD | Balanitis: A Penis Condition Explained -

      webmd.com/men/penis-disorder-balanitis#2

      .

      Wodurch wird eine Balanitis ausgelöst?

      [ Dieser Abschnitt ist m. E. lesenswert, ansonsten bitte Vorsicht vor urology-guide.com = Deutscher Verlag für Gesundheitsinformation; denn dort ruft man arg schnell nach der Beschneidung und gibt etwa auch zur Phimose keine vorhautfreundlichen sprich jungen- und männerfreundlichen Informationen. Sinnvoller hingegen erscheint meinem Lebenspartner und mir der Satz "In der Regel heilt die Balanitis bei rechtzeitiger Diagnose und adäquater Behandlung folgenlos aus. In den meisten Fällen helfen bereits sowohl eine verbesserte Intimpflege sowie das Auftragen von Salben." ]

      urology-guide.com/erkrankungen/entzuendungen/balanitis/

      .

      Balanitis

      Intact males may sometimes present with balanitis − a catch-all term covering various minor inflammatory problems affecting the foreskin and/or glans. Balanitis can be caused by mechanical or chemical irritation (e.g. from soiled diapers, soap, or harsh pool chemicals), or by infection with bacteria or fungi. It is rarely an indication for therapeutic circumcision, and never for prophylactic circumcision. Effective conservative treatment measures exist for all types of balanitis, including BXO, and are considered the first line of treatment.

      doctorsopposingcircumcision.or…nefits/phimosis-balantis/

      Doctors Opposing Circumcision

      doctorsopposingcircumcision.org/about-us/#_vision-statement
      "We recognize the inherent right of all human beings to an intact body. Without religious or racial prejudice, we affirm this basic human right.We recognize the foreskin, clitoris and labia are normal, functional body parts. [...]" (Declaration of the First International Symposium on Circumcision. Adopted by the First International Symposium on Circumcision, Anaheim, California, March 3, 1989.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Yolanda ()

    • .

      Eichel- und Vorhautentzündung (Balanitis und Posthitis): Ursachen, Symptome, Behandlung
      von Judith Ehresmann auf apomio.de

      [ Lesenswert, in Sachen Beschneidung meine grundsätzliche Einschränkung und Kritik wie oben ]

      apomio.de/blog/artikel/urologi…thitis-vorhautentzuendung
      .

      [ Einschränkung wie eben, zumal an aderer Stelle auf Lifeline Sarah Baumann, dort als Co-Autorin, zur Lösung der (grundsätzlichen) angeborenen kindlichen Vorhautenge und Vorhautverklebung die Aussage verantwortet wird: "Etwa mit fünf Jahren, spätestens aber mit Eintreten der Pubertät sollte sich die Phimose gelöst haben." Nein, korrekt ist: 10,4 Jahre für 50 % der Jungen, das bedeutet: die Hälfte ist älter: zwölf oder 14 oder 16 Jahre oder auch nie ist ebenfalls für manche Jungen völlig gesund. ]

      Balanitis: Salben und Hausmittel gegen Eichelentzündung
      von Sarah Baumann

      [ Ein evtl. wichtiger Abschnitt ]
      "Fixes toxisches Arzneimittelexanthem: Dabei handelt es sich um eine seltene Reaktion auf die Gabe bestimmter Arzneimittel. Zu nennen sind etwa Antibiotika aus der Gruppe der Tetrazykline, Sulphonamid-Antibiotika, Medikamente, die chemisch dem Schmerzmittel Acetylsalicylsäure ähneln sowie weitere Arzneimittel."

      lifeline.de/krankheiten/balani…lentzuendung-id39033.html
      .

      [ Balanitis evtl. auch nach Einnahme von Diclofenac (VOLTAREN u.a.) ]

      arznei-telegramm.de/html/1993_01/9301019_03.html
      "We recognize the inherent right of all human beings to an intact body. Without religious or racial prejudice, we affirm this basic human right.We recognize the foreskin, clitoris and labia are normal, functional body parts. [...]" (Declaration of the First International Symposium on Circumcision. Adopted by the First International Symposium on Circumcision, Anaheim, California, March 3, 1989.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yolanda ()

    • "Gibt es auch Fakten, die für eine Beschneidung sprechen?"

      - Grundsätzlich sehe ich keine.

      Eine Beschneidung ist ganz grundsätzlich zu vermeiden. Das bist du dir selber schuldig, finde ich, und das bist du, heute oder in Zukunft, deiner Sexualpartnerin oder deinem Sexualpartner schuldig. Denn diese oder dieser will dich (hoffentlich) unversehrt, genital intakt, maximal empfindsam am deinem Penis, deinem ganzen Körper. Operativ herbeigeführter Lustverlust ... unbedingt zu vermeiden.

      Allenfalls subjektive Fakten ahne ich, die für eine Beschneidung sprechen oder vielmehr zu sprechen scheinen: bei unbewältigter Body Integrity Identity Disorder (deutsch: Körperintegritätsidentitätsstörung), Kurzform BIID

      "Erlebt wird das oft überwältigende Bedürfnis, ein oder mehrere Gliedmaßen zu amputieren"

      de.wikipedia.org/wiki/Body_Integrity_Identity_Disorder Erlebt wird das oft überwältigende Bedürfnis, ein oder mehrere Gliedmaßen zu amputieren
      "We recognize the inherent right of all human beings to an intact body. Without religious or racial prejudice, we affirm this basic human right.We recognize the foreskin, clitoris and labia are normal, functional body parts. [...]" (Declaration of the First International Symposium on Circumcision. Adopted by the First International Symposium on Circumcision, Anaheim, California, March 3, 1989.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yolanda ()

    • Nein, es sei denn es liegt eine wirklich medizinische Indikation vor.
      Und das ist in meinen Augen nur Lichen Sklerosus, weil es sehr schlecht behandelbar ist, und die Vorhaut im fortgeschrittenen Stadium schwer geschädigt ist. Alles andere kriegt man in den Griff ohne Beschneidung

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ. Dieser normale Bestandteil des äußeren Geschlechts sollte nicht grundlos entfernt werden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John1984 ()

    • GentleMan schrieb:

      Gibt es auch Fakten, die für eine Beschneidung sprechen?
      Abseits zwingender medizinischer Indikation meinst Du? Die eigene, bewusste Entscheidung dafür aufgrund vollumfänglicher Information. Manche Männer entscheiden sich dafür, weil sie sich hinterher besser fühlen, hygienischer, erotischer, attraktiver.

      Ich kann keine dieser Begründungen wirklich nachvollziehen, ich respektiere sie aber für den Fall, wenn der Betroffene die Entscheidung für sich selbst gefällt hat, nach umfassender Aufklärung über Risiken und der Möglichkeit von zwangsläufigen und möglichen Spätfolgen.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer schrieb:

      Manche Männer entscheiden sich dafür, weil sie sich hinterher besser fühlen, hygienischer, erotischer, attraktiver.
      Auch diese Männer haben Leidensdruck...aber wer seinen vollkommen gesunden und natürlichen Körper als unhygienisch, unerotisch und unattraktiv empfindet, der kann zum einen sicher keine erfüllte Sexualität (mit den Gründen die sie meinen Schuld daran zu haben) erleben, sich auf Sexualität einlassen...und zum anderen sollten die vorher vielleicht besser mal schauen, was da schiefgelaufen ist...bevor sie sich beschneiden lassen, und dann hinterher die Beschneidung als Grund für ihr nun erfülltes (Sexual)Leben lobpreisen...
      Die Lüge ist schon dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat. (Mark Twain)
    • GentleMan schrieb:

      Ok. So eine Balantitis ist echt nervend und zieht sich über paar Wochen hin bis zur Heilung. Ausserdem habe ich vitiligo an meiner Vorhaut. Klar, das wäre ein kosmetisches Problem, dass damit aber auch beseitigt werden könnte.
      Was man hier liest, hören sich die Folgen einer Beschneidung doch fast alle negativ an.

      Und das kommt jedes Jahr zur gleichen Zeit? Kommst du dann vielleicht mit irgendwas in Kontakt z. B. im Urlaub?