Stehe mögl. unmittelbar vor der beschneidung 53j.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KleinerFeigling schrieb:

      nochwas john, ist bei der moganklemme das bändchen automatisch mit futsch?
      Nein. Wenn du starke Nerven hast, findest du zahlreiche Youtube Videos, die eine Beschneidung mit verschiedenen Stilen auch der mogenklemme zeigen. Ich persönlich kann derartige Videos nicht ertragen.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ. Dieser normale Bestandteil des äußeren Geschlechts sollte nicht grundlos entfernt werden
    • John1984 schrieb:

      Ich habe mich noch nicht zu deiner Geschichte geäußert. Ich bin wirklich erschüttert, und auch traurig, wie man in der Familie so miteinander umgehen und solche Geschichten verbreiten kann. Ich kann deine Wut und Trauer absolut nachvollziehen.

      Nur was ich noch nicht ganz verstanden habe, wieso sich dann deine Wut so auf deinen Penis kanalisierte

      Dann bin ich so arg fertig gewesen das ich vor Angst, Wut und Schmerzen mir den Penis abtrennen wollte. Ich fing an mir langsam mit einem Elektrokauder die Eichel zu spalten quasi Stück für Stück. Ich guckte am Abend auf meinen geliebten Penis und wie er entstellt war. Dann hab ich am nächsten Tag Hilfe aufgesucht. Es ist ein Therapeut ein Spezialist auch für Sexualstraftaten

      Das hast du an einem Tag getan, oder hat sich diese wut über längere Zeit aufgebaut und dann entladen.? Sorry, wenn ich da so nachfrage, aber normal ziehen sich solche Selbstverstümmelungen über einen langen Zeitraum, und du musst doch auch starke Schmerzen gehabt haben
      was mich dazu bewegt hat, war mir nach der Therapie klar...ich wollte meinen penis so verändern das er sich soweit vom normalzustand abgrenzt das ich jederzeit bei weiteren oder nochmaligen anschuldigungen mit dieser verstümmelung beweisen könnte es nicht getan zu haben bzw. Es jemand anderes gewesen sein muss, da ein bemerkbarer unterschied zu penissen gegeben wäre.

      Das soll bedeuten jemand zeigt mich solchen deliktes an muss die optik einer solchen verstümmelung ja aufgefallen sein...

      Ich hoffe du kannst folgen...

      Ja das ist ne häßliche und furchtbare zeit gewesen die ich niemanden wünsche, da ja sein ausgang nicht vorhersehbar ist...

      Es sieht normalerweise so aus, erst eingesperrt, dann mit langwierigen ermittlungen begonnen, dann entschieden...folgen: Familie kaputt...frau weg...wenn da kinder weg...arbeit weg...freunde weg...alles genommen...es hat jedoch immer einen beigeschmack...egal ob unschuldig...

      Meine verhaftung blieb nur aus weil die kripobeamten mir glaubten und die situatin gut einschätzten, auch aus viel erfahrung wie die beamtin mir erklärte als sie gut 2 stunden bei uns zum kaffeetrinken da war...
    • Wenn das Hauptproblem bei dir ist, dass die Vorhaut so eng ist, dass sie beim Zurückziehen immer wieder einreißt, könntest du auch nur einen Einschnitt machen lassen. Der Hauptvorteil wäre, dass keinerlei sensitives Gewebe entfernt werden muss. Darf nur nicht länger als wirklich nötig sein. Diese alternative Möglichkeit wird m. E. viel zu selten genutzt. Erfordert natürlich einen Operateur, der dazu bereit ist.
    • Vielleicht hilft auch das hier weiter
      Hinweise zur Z-Naht = Z-Plastik
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Zipfelmuetze schrieb:

      Wenn das Hauptproblem bei dir ist, dass die Vorhaut so eng ist, dass sie beim Zurückziehen immer wieder einreißt, könntest du auch nur einen Einschnitt machen lassen. Der Hauptvorteil wäre, dass keinerlei sensitives Gewebe entfernt werden muss. Darf nur nicht länger als wirklich nötig sein. Diese alternative Möglichkeit wird m. E. viel zu selten genutzt. Erfordert natürlich einen Operateur, der dazu bereit ist.

      Weguer schrieb:

      Vielleicht hilft auch das hier weiter
      Hinweise zur Z-Naht = Z-Plastik
      das wurde vom uro angesprochen. Er hat mein kleinen gut drei minuten lang untersucht, gezogen, geschoben .es wurde mir dann unangenehm da der kleine auch noch groß ging. War echt peinlich. Doch der doc sagte ich soll ruhig lassen es ist gut so...

      Dann meinte er sieht nicht gut aus für ne alternative...bis kommenden montag muss besser werden sonst wird nichts anderes zu machen sein...

      Ich hab halt auch bedenken nich dass es nach einschnitten irgendwann durch die starken vernarbungen und halt den jahre langen entzündungen der eichel und vorhaut immer schlimmer wird und dann meine innere haut komplett geschrottet ist und nur noch total möglich ist...der Gedanke lässt mir das Blut in den adern gefrieren... so könnte ich vielleicht wenn überhaupt noch möglich die innere haut behalten...

      Leide seit ca. 4 jahren an immer wiederkehrenden heftigen balantitis mit vorhautbefall...
      Ca. 3-5 mal im jahr...
    • Mein Rat an dich immer noch...versuch diese Schmerztherapie, sprich auch dort deine Beschwerden und Ängste bezüglich Vorhaut/Beschneidung an, schau was passiert, und entscheide dich (falls solange rauszögerbar) dann...

      Und vielleicht noch eine andere Meinung einholen...Spezialisten für Beschneidung sind für mich die, die das als Ultima Ratio nur machen, eine Beschneidung wenn irgend möglich vermeiden...
      Die Lüge ist schon dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat. (Mark Twain)
    • Urolüge schrieb:

      Mein Rat an dich immer noch...versuch diese Schmerztherapie, sprich auch dort deine Beschwerden und Ängste bezüglich Vorhaut/Beschneidung an, schau was passiert, und entscheide dich (falls solange rauszögerbar) dann...

      Und vielleicht noch eine andere Meinung einholen...Spezialisten für Beschneidung sind für mich die, die das als Ultima Ratio nur machen, eine Beschneidung wenn irgend möglich vermeiden...
      klar werde ich solange ich die vorhaut noch einwenig zurück bekomme und irgendwie sauberhalten kann und die schmerzen es zu lassen... hab am montag ein krebsvorsorge termin und dann untersucht er nochmal meinen penis. Dann wird er mir sagen wie es aussieht, wie der status ist und was er vorhat...ich werde ihn bitten mir wenn er auch wenig Hoffnung hat mir Optionen anbieten...

      Ich lass mich nicht nich zur beschneidung drängen. Ich werde sehn wie er reagiert...notfalls hole ich mir noch ne vierte meinung bei uns in Weißenburg das ist ne gemeinsch.praxis mit drei guten uros...
    • Urolüge schrieb:

      Was er vorhat ist nicht wichtig...sondern was DU vorhast!!! Dein Körper, deine Entscheidung...
      ja kann dir sagen was ich vor habe... ich habe soeben einen termin beim anderen uro für montag nachmittag vereinbart...hab gleich erklärt, das ich komme um mir eine weitere meinung einzuholen. Habe erklärt das ich beschnitten werden sollte...was der doc meint... mal sehn was der denkt...nur kein schnellschuss...weil hinmachen geht nich mehr...
    • John1984 schrieb:

      KleinerFeigling schrieb:

      nochwas john, ist bei der moganklemme das bändchen automatisch mit futsch?
      Nein. Wenn du starke Nerven hast, findest du zahlreiche Youtube Videos, die eine Beschneidung mit verschiedenen Stilen auch der mogenklemme zeigen. Ich persönlich kann derartige Videos nicht ertragen.
      mist hab mir n paar videos angeguckt wie das gemacht wird. Scheisse wenn du da liegst so ausgeliefert mit dem komischen zangengerät auf deinem penis und die sikunden davor die du runterzählst wann er die zange zusammendrückt und deine vorhaut lebewohl sagt...grausige vorstellung...

      Scheisse jetzt gehts mir schlecht...hoffe ich kann meine retten... is mir übel...
    • "Nur eben die Vorhautspitze reißt immer wieder ein. Sogar im erschlafften Zustand."

      - das zu hören tut mir von Herzen leid. Ich wünsche dir viel Kraft und, selbstverständlich, maximale Gesundheit.

      Denn ob Frau oder Mann: jeder einzelne Mensch, jeder von uns ist so wichtig, ist kostbar und im Gefüge dieser Welt unersetzbar.

      KleinerFeigling - ich grüße dich mit: "You Are Someone" - und ich (spanisch aus Bolivien) übersetze das ins Deutsche als "du bist es wert".
      "We recognize the inherent right of all human beings to an intact body. Without religious or racial prejudice, we affirm this basic human right.We recognize the foreskin, clitoris and labia are normal, functional body parts. [...]" (Declaration of the First International Symposium on Circumcision. Adopted by the First International Symposium on Circumcision, Anaheim, California, March 3, 1989.)

      Beitrag von Yolanda ()

      Dieser Beitrag wurde von Guy aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
    • Yolanda schrieb:

      "Nur eben die Vorhautspitze reißt immer wieder ein. Sogar im erschlafften Zustand."

      - das zu hören tut mir von Herzen leid. Ich wünsche dir viel Kraft und, selbstverständlich, maximale Gesundheit.

      Denn ob Frau oder Mann: jeder einzelne Mensch, jeder von uns ist so wichtig, ist kostbar und im Gefüge dieser Welt unersetzbar.

      KleinerFeigling - ich grüße dich mit: "You Are Someone" - und ich (spanisch aus Bolivien) übersetze das ins Deutsche als "du bist es wert".
      Hallo Yolanda, schön Dich hier zu lesen... Kann nicht ganz folgen aber Danke ich konnte Schlüsse daraus ziehen das Du zu den Guten gehörst...
      :)
    • Ich habe heute nach dem Duschen festgestellt, nachdem ich heute morgen meine Vorhaut noch nicht bewegt hatte (tat ziemlich weh) das oben die Vorhautspitze schon ganz schön hart und vernarbt gewesen ist... Ich hatte sie beim Duschen nur mit starken Schmerzen, Brennen, reißen usw. zum reinigen zurückziehen können. Gleich sind die harten vernarbungen wieder eingerissen...

      Ich glaube das es in den letzten Tagen immer mehr vernarbungen wurden... aber nur oben an der Vorhautspitze die paar cm von der innenvorhaut zur meiner Eichel hin sieht einigermaßen wieder gut aus... Die entzündung hab ich nochmal mit Bepanthen Wund und Heilsalbe in den Griff bekommen sowenn sie auch diesmal fast 3 Wochen gedauert hat... hatte in den letzten 4 Jahren fast 20 mal Balantitis mit Vorhautbefall... Langsam nervt das und vorallen hat es den Anschein das meine Eichelhaut immer dünner wird und bei berührung dadurch sehr stark schmerzempfindlich ist...

      Ich habe schon langsam angst das die entzündungen weil sie immer heftiger werden irgendwann mal entarten könnten. Was meinem Urologen auch beschäftigt... Er meinte beim VorstellungsTermin am 27.09.18 Das dies nicht gut aussieht und evtl eine Entfernung der Vorhaut in Erwägung gezogen werden sollte um den immer wiederkehrenden Entzündungen Vorzubeugen. Er hat gemeint wir sehen uns am 08.10.18 wieder... Bis dahin versuchen wir es mit zwei mal täglich auf die eichel die triaderm oder so ähnlich und die Vorhautspitze mit mehrmals tägl. Jodsalbe auftragen... Sollte keine Besserung eintreten, werde ich da nicht drum herum kommen sie entfernen zu lassen.

      Und es ist verflucht nochmal schlechter anstatt besser geworden. Der Doc meinte das Primäre Problem ist nicht die narbige Phimose sondern die vielen Entzündungen und die daraus resultierenden Gefahren und Problemen. ?( ?( ?(
    • Wichtig ist, dass es Dir hinterher besser geht anstatt schlechter.
      Wenn die Fälle echter medizinischer Indikation auch äußerst selten sind, manchmal gibt es sie doch. Und aufgrund Deiner Beschreibungen bin ich geneigt zu sagen, dass Du einer dieser Fälle bist. Wirklich einschätzen kann das aber nur ein (guter) Arzt.
      Ich wünsch Dir eine weise Entscheidung, KleinerFeigling. Alles Gute Dir!
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer schrieb:

      Wichtig ist, dass es Dir hinterher besser geht anstatt schlechter.
      Wenn die Fälle echter medizinischer Indikation auch äußerst selten sind, manchmal gibt es sie doch. Und aufgrund Deiner Beschreibungen bin ich geneigt zu sagen, dass Du einer dieser Fälle bist. Wirklich einschätzen kann das aber nur ein (guter) Arzt.
      Ich wünsch Dir eine weise Entscheidung, KleinerFeigling. Alles Gute Dir!
      Danke Weguer, Ja ich habe selber die Befürchtung. Zum Glück erstmal die Entzündung abfedern können wenn der Doc am Montag wieder drann zieht und drückt... Ich werde trotzdem am Montag nach diesem Uro Termin, nachmittag einen anderen Termin bei einer anderen urologischen Gemeinschaftspraxis eine weitere Meinung einholen. Die Helferin dort am Telefon weiss bereits das ich nur zum Meinungseinholen komme ob wirklich eine Beschneidung unumgänglich ist wäre... Und ich denke wieso sollen die eine Beschneidung absichtlich gutheissen wenn sie nichts drann verdienen... So dachte versuch ich es mal herauszufinden ob eine Verstümmelung notwendig ist. hm. Wenn dir hilft um deine Meinung zu bekräftigen, könnte ich noch zwei fotos von einer Nahaufname von meiner Vorhautspitze einstellen, da sieht man schon deutlicher wie vor n paar tagen die Einschnürung. Sie wird von tag zu tag schlimmer und enger. Gib Bescheid dann stelle ich die bilder mal ein. Darf man das überhaupt? ich weiß es gar nicht.

      Beitrag von KleinerFeigling ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Momentan haben wir wohl einen Fehler in der Forensoftware. Nach dem Absenden eines Beitrages erscheint eine Fehlermeldung. Am besten auf diese Fehlermeldung nicht reagieren, sondern die Seite einfach neu laden. Dann erscheint der Beitrag nur einmal.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • KleinerFeigling schrieb:

      Gib Bescheid dann stelle ich die bilder mal ein. Darf man das überhaupt? ich weiß es gar nicht.
      Das kommt auf die Bilder an. Wenn sie pornographisch sind, also z.B. von Deinem erigierten Penis, dann nicht.
      Ein schlaffer Penis ist in Ordnung, sofern die Bilder für das Verständnis der Diskussion wichtig sind. Damit meine ich, dass wir hier nicht wild gepostete Dick-Pics haben wollen.

      Du kannst auch einen Spoiler anbringen, das ist das Symbol mit dem durchgestrichenen Auge, das zweite von rechts in der Bearbeitungsleiste.

      Das sieht dann später so aus:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • KleinerFeigling schrieb:

      aber ich habe 2 mal wieder gelöscht...
      Wir sind dran. Kann aber ne Weile dauern.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer schrieb:

      KleinerFeigling schrieb:

      Gib Bescheid dann stelle ich die bilder mal ein. Darf man das überhaupt? ich weiß es gar nicht.
      Das kommt auf die Bilder an. Wenn sie pornographisch sind, also z.B. von Deinem erigierten Penis, dann nicht.Ein schlaffer Penis ist in Ordnung, sofern die Bilder für das Verständnis der Diskussion wichtig sind. Damit meine ich, dass wir hier nicht wild gepostete Dick-Pics haben wollen.

      Du kannst auch einen Spoiler anbringen, das ist das Symbol mit dem durchgestrichenen Auge, das zweite von rechts in der Bearbeitungsleiste.

      Das sieht dann später so aus:

      Ist ein erigierter Penis grundsätzlich Pornographisch, auch wenn ein Bild vom selbigen relevant ist, um den User zu helfen bzw. eine Einschätzung zu seiner Fragestellung abgeben zu können?

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ. Dieser normale Bestandteil des äußeren Geschlechts sollte nicht grundlos entfernt werden
    • Nein nicht grundsätzlich, aber das ist Abwägungssache. Dafür haben wir den Spoiler.
      Unser Forum hat ja keine Zugangsbeschränkung, darum müssen wir vorsichtig sein.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/



    • Genau. Auf das Auge klicken, dann den Cursor zwischen die beiden Worte "Spoiler" in eckigen Klammern, das Bild hochladen und als Original einfügen.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Also mein erster Gedanke? Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Sorry, aber ist so. Hier muss unbedingt dauernd der Haut intensiv Feuchtigkeit gespendet werden, damit diese erstmal verheilt, Kokosöl scheint mir echt ein Versuch wert zu sein

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ. Dieser normale Bestandteil des äußeren Geschlechts sollte nicht grundlos entfernt werden
    • KleinerFeigling schrieb:

      So hast Du gemeint oder?
      Ja genau so hab ich das gemeint. Gut gemacht!

      KleinerFeigling schrieb:

      gucks dir an und sag mir was du davon hälst.
      Puh, ich kann mir gut vorstellen, dass das verdammt weh tut und irgendwann tierisch nervt. Hab ich das richtig verstanden, dass Du die Risse zwar mit Bepanthen abheilen lassen kannst, die aber trotzdem wieder kommen?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • :( Das ist nicht gut. Und Dein Hautarzt hat auch keine Idee, was hier los ist?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Meine Situation nochmal erklärt:

      Bin zwar noch nicht beschnitten, wird aber in den
      nächsten Tagen oder Wochen unumgänglich sein wenn nicht noch in letzter
      sekunde eine Alternative gefunden wird.
      Wie lange hält so ein Manhood und kann man bei dem Manhood drunter
      eincremen oder besteht der auch aus latex oder so n zeugs das bei cremes
      abraucht... Ich werde wenn es doch zur Beschneidung kommen sollte
      Vaseline und Eucerin lotion akut 5% Urea ausprobieren.


      Außerdem dränge ich wenn geht auf eine sensitive Beschneidung mit soviel
      Innenhaut wie möglich am liebsten 4cm oder so, vorausgesetzt es geht
      wegen der Vernarbungen an der Vorhautspitze. Was haltet Ihr davon. Mir
      ist beim Gedanken jetzt schon sehr unwohl... Ich weiß auch nicht wie ich
      dann wegen der Narbigen Phimose (die jeden Tag echt schlimmer wird)
      beschnitten werden kann, ob er es locker lassen kann oder es gespannter
      operieren muss. Hab da keine Ahnung... Aber wegen meiner seit Jahren
      immerwiederkehrenden Entzündungen 4-5 mal im Jahr hab ich schon Angst
      das er mir zur straffen Beschneidung rät damit ich kein rezidiv bekommen
      kann.

      Habe zwar schon gute Tipps von John (ich vertraue ihn da weil es mir den Anschein macht das er da schon einiges Erfahrungen gesammelt hat) bekommen die ich mit Sicherheit austesten werde
      Auf Euere Mainungen bin ich angewiesen. Dankeschön an alle im Voraus


      Nicht falsch verstehen. Ich will mich lieber schon im Vorfeld erkundigen
    • John1984 schrieb:

      Was gegen die Austrocknung hilft und mir meine Hautärztin empfohlen hat, weil es sehr gut vertraglich und entzündungshemmende Eigenschaften hat, ist Kokosöl
      Hier
      amazon.de/Bio-Kokos%C3%B6l-Coc…8-1&keywords=kokos%C3%B6l

      Ist das Das Kokosöl das du meintest John?...Dann bestelle ich es heute noch...sollte ich nicht beschnitten werden müssen, tuts meinem Körper bestimmt auch an anderen Stellen gut. :)