Das "Antidiskriminierungsforum" diskriminiert messerscharf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das "Antidiskriminierungsforum" diskriminiert messerscharf

      Gründe für die Beschneidung bei
      Jungen/ Männern:

      Tradition

      Zugehörigkeit

      Schönheitsideal

      Religion

      Elterliches Erziehungsrecht

      Gesetzeslage
      Internationale Ebene:

      Menschenrechte: Privatleben und Familie vor
      willkürlichen Eingriff schützen (Art.12)

      Familie als grundlegende Einheit der Gesellschaft mit
      Schutzanspruch zu sehen (Art.16 Abs.3)

      Gedanken und Religionsfreiheit und Ausübung Religion
      zu achten (Art.18)


      Entscheidung
      liegt bei Familie

      Gründe für Genitalverstümmelung
      bei Mädchen/ Frauen

      Tradition

      Gesellschaftlicher Druck

      Rollenerwartung
      der Frau

      Schönheitsideal

      Sexualität

      Keine
      religiösen
      Gründe!

      Gesetzeslage
      Verstoß gegen die Menschenrechte:

      Recht
      auf Leben, Freiheit und Sicherheit
      (Art. 3)
      und das
      Recht, frei von Folter zu leben und keiner grausamen,
      unmenschlichen und erniedrigenden Behandlungen oder
      Strafen unterworfen zu werden
      (Art. 5
      )

      Ebenso
      verletzt die weibliche Genitalverstümmelung
      Art.
      25
      ,
      wonach jeder Person ein angemessener Lebensstandard zur
      Gewährung von Gesundheit und Wohlergehen zusteht.

      Die
      besondere Fürsorge und Unterstützung von Müttern und
      Kindern (
      Art.
      25
      )
      kann durch die Praktik der weiblichen
      Genitalverstümmelung nicht erfüllt werden.


      Der Begriff weibliche Beschneidung war sehr

      umstritten,
      da der
      Eingriff gegenüber der Beschneidung bei Jungen
      schwerwiegender
      und anatomisch nicht vergleichbar ist
      Klitorisvorhaut und Penisvorhaut anatomisch nicht vergleichbar?

      antidiskriminierungsforum.eu/f…Genitalverstuemmelung.pdf

      antidiskriminierungsforum.eu/index.php?id=28
      You gotta fight
      for kids right
      of foooooreskin!
    • Keine
      religiösen
      Gründe!


      Das ist zwar Quatsch, aber an so etwas muss sich das Diakonisches Werk der evangelischen Kirche natürlich ganz fest klammern.


      Ich hatte ja gedacht, in einem "Forum" könnte man zu dieser hochgradigen geschlechtlichen Diskriminierung einen Kommentar schreiben, der dann auch veröffentlicht wird. Pustekuchen.

      Aber hier kann man das wenigstens melden, LOL:

      Diskriminierung melden
      Wer selber Diskriminierung erlitten oder beobachtet hat, wird gebeten, diesen Vorfall zu melden.
      weiter

      Aber vermutlich kann man genau so gut auch an /dev/null schreiben

      Denn ein Antidiskriminierungsforum kann ja gar nicht diskriminieren, das sagt ja der Name schon.
      You gotta fight
      for kids right
      of foooooreskin!