Der Deutsche Ethikrat stellt die Menschenwürde in den Fokus seiner Jahrestagung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Deutsche Ethikrat stellt die Menschenwürde in den Fokus seiner Jahrestagung

      Do legst di nida:
      Der Deutsche Ethikrat feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sind die Mitglieder des Rates am heutigen Abend zu einem offiziellen Empfang bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eingeladen. An den darauffolgenden beiden Tagen veranstaltet der Rat seine Jahrestagung zum Thema „Des Menschen Würde in unserer Hand – Herausforderungen durch neue Technologien“, zu deren Auftakt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der renommierte israelische Historiker Yuval Noah Harari sprechen werden.
      Seit 2012 veröffentlicht der Deutsche Ethikrat auch sogenannte Ad-hoc-Empfehlungen, um auf aktuelle Themen zeitnah reagieren zu können. Bislang hat der Rat sieben derartige Empfehlungen zu Themen wie Beschneidung, Suizidprävention und Keimbahneingriffe beim Menschen veröffentlicht.
      Ad-hoc ist dann wohl so was wie "aus der la main". Kinder haben für den deutschen. Ethivkerrat leider nur Menschenwürde, wenn sie weiblich sind. Peter Dabrock ist Theologe, und in jenem Rat geht es eher um "Religionswürde" als um Menschenwürde.

      idw-online.de/de/news698289
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?