Über Menschen und Hunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Über Menschen und Hunde

      Vorweg - ich mag Hunde. Wir hatten 12 Jahre lang einen ganz lieben großen Hund, und als der eingeschläfert werden musste, weil er Krebs hatte und sich nur noch furchtbar quälte, das war richtig bitter.

      300.000 Menschen haben sich jetzt mit teils hasstriefenden Mails und Petitionen für das Weiterleben eines kranken und hoch aggressiven Hundes, der zwei Menschen getötet hat eingesetzt. In Worten "dreihunderttausend". Der Tierschutzverein Hannover, der der Einschläferung zugestimmt hatte wurde mit Hassmails und Todeswünschen geflutet. Enorm, was da mobilisert werden konnte.

      Und in dem Moment viel mir ein, dass 2012 gerade mal 2.500 Menschen die Petition gegen den Jungenverstümmelungsparagraphen unterzeichnet haben. Und das auch bei der Genitalverstümmelung von Jungen immer mal wieder Jungen sterben, oder grausam verstümmelt werden.

      Ich kriege das nicht zusammen.
      You gotta fight
      for kids right
      of foooooreskin!