Angepinnt Die Helden vom 12.12.2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Selbstbestimmung
      Danke für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast.

      Und nun zu den Verfechtern der Kinderrechte:

      - Vielen Dank Olav. Mir ist bewusst, dass es für Dich sicher keine leichte Entscheidung war entgegen Deiner Fraktion mit Nein zu stimmen.

      - Vielen Dank Frau Sylvia Kotting-Uhl. Wir kennen uns nicht, aber aus Dankbarkeit für Ihr Abstimmungsverhalten habe ich Sie natürlich bei der Bundestagswahl mit meiner Erststimme bedacht.

      - Vielen Dank an alle anderen, die ich weder kenne, noch denen ich meine Stimme geben könnte. Sie haben das Richtige getan und irgendwann wird man sie wohl als die hundert Abgeordneten in Geschichtsbüchern würdigen, die erstmals den Mut besaßen die Kinderrechte über religiöse Befindlichkeiten zu stellen.
      Der Unterschied zwischen Dogmatikern und Aufklärern besteht bei der Beschneidungsdebatte darin, dass die einen kindliche Vorhäute und die anderen alte Zöpfe abschneiden wollen. (Quelle: NoCut)
    • Selbstbestimmung schrieb:

      So gar noch mehr.

      Da fehlt mindestens Peter Ramsauer von der CSU
      Dr. Peter Ramsauer (CSU)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer schrieb:

      Da fehlt mindestens Peter Ramsauer von der CSU

      Bei der Jungenverstümmelung hat er gekniffen. Das zählt nicht.

      Ramsauer, Dr. Peter

      CDU/CSU

      Bayern

      Nicht abg.


      bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung/?id=169
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Hickhack schrieb:

      Ulla Schmidt hat dagegen gestimmt? Ein blindes Huhn fand auch mal ein Korn?
      Wer gegen den 1631d gestimmt hat hat meine Hochachtung.

      Besonders gefreut habe ich mich über Memet Kilic und Sevim Dağdelen.
      Und der Einsatz von Marlene Rupprecht, Katja Dörner und Katja Kipping ist unvergessen. :love: :love: :love:
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Hier noch mal die Namen der Abgeordneten im Klartext. Irgend jemand (danke!) hatte daraus freundlicherweise eine Tabelle gemacht.

      Diese Abgeordneten hatten trotz allem Druck der ausgeübt wurde nach ihrem Gewissen entscheiden - gegen die Entrechtung aller Jungen durch den §1631d BGB "Beschneidung (Genitalverstümmelung) des männlichen Kindes (von Jungen)"


      Christian Ahrendt
      Agnes Alpers
      Ingrid Arndt-Brauer
      Bärbel Bas
      Dirk Becker
      Herbert Behrens
      Lothar Binding (Heidelberg)
      Matthias W. Birkwald
      Steffen Bockhahn
      Ulla Burchardt
      Sylvia Canel
      Sevim Dagdelen
      Diether Dehm
      Heidrun Dittrich
      Katja Dörner
      Harald Ebner
      Ingo Egloff
      Dagmar Enkelmann
      Klaus Ernst
      Karin Evers-Meyer
      Elke Ferner
      Dagmar Freitag
      Wolfgang Gehrcke
      Kai Gehring
      Diana Golze
      Annette Groth
      Olav Gutting
      Heike Hänsel
      Bettina Herlitzius
      Gabriele Hiller-Ohm
      Petra Hinz (Essen)
      Inge Höger
      Barbara Höll
      Christel Humme
      Andrej Hunko
      Ulla Jelpke
      Egon Jüttner
      Heiner Kamp
      Uwe Kekeritz
      Katja Keul
      Memet Kilic
      Katja Kipping
      Maria Klein-Schmeink
      Ute Koczy
      Jan Korte
      Sylvia Kotting-Uhl
      Angelika Krüger-Leißner
      Agnes Krumwiede
      Ute Kumpf
      Katrin Kunert
      Monika Lazar
      Sabine Leidig
      Steffen-Claudio Lemme
      Ralph Lenkert
      Michael Leutert
      Stefan Liebich
      Kirsten Lühmann
      Thomas Lutze
      Caren Marks
      Andreas Mattfeldt
      Ulrich Maurer
      Cornelia Möhring
      Burkhardt Müller-Sönksen
      Wolfgang Neskovic
      Thomas Nord
      Friedrich Ostendorff
      Jens Petermann
      Richard Pitterle
      Yvonne Ploetz
      Gerold Reichenbach
      Ingrid Remmers
      René Röspel
      Karin Roth (Esslingen)
      Marlene Rupprecht (Tuchenbach)
      Annette Sawade
      Bernd Scheelen
      Ulla Schmidt (Aachen)
      Ulrich Schneider
      Ewald Schurer
      Rolf Schwanitz
      Kathrin Senger-Schäfer
      Raju Sharma
      Carsten Sieling
      Petra Sitte
      Torsten Heiko Staffeldt
      Dorothea Steiner
      Kersten Steinke
      Sabine Stüber
      Alexander Süßmair
      Kirsten Tackmann
      Frank Tempel
      Rüdiger Veit
      Ute Vogt
      Marlies Volkmer
      Johanna Voß
      Halina Wawzyniak
      Andrea Wicklein
      Valerie Wilms
      Jörn Wunderlich
      Dagmar Ziegler
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?