Babies können Schmerz nicht zeigen und weinen nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Babies können Schmerz nicht zeigen und weinen nicht

      Studie aus England zeigt, dass Babies unfähig sind Schmerzen auszudrücken und man ihn ihnen nicht ansehen kann, obwohl sie in verspüren:


      In stressed newborn babies, behaviour alone is not a reliable way of assessing pain, according to new UCL and UCLH research.

      The study, published today in Current Biology and funded by the Medical Research Council UK, found that hospitalised newborns, who are already stressed by their environment have a much larger pain response in their brain following a routine clinical skin lance than non-stressed babies. But this is not matched by an equivalent increase in their pain behaviour.


      This disconnect between the behaviour of newborn babies under stress and their brain activity in response to pain has not been shown before and suggests that stress is an important factor in influencing how babies perceive and react to pain.

      medicalxpress.com/news/2017-11…pain-stressed-babies.html

      earth.com/news/stress-babies-pain-express/

      thetimes.co.uk/article/stresse…-than-they-show-80k7c2ztm
    • Danke R2D2, das ist ein sehr wichtiger Fund!

      Was man immer schon geahnt hatte... endlich hat mal jemand geforscht!

      Damit sind auch all diese "pain scales", die auf Gesichtsausdruck und Schreien abheben hinfällig. Nur eine Vollnarkose ist eine kindgerechte effektive Schmerzbehandlung, und damit fällt eine Vorhautamputation für die ersten zwei Lebensjahre eh flach.

      Nach diesem Forschungsergebnis muss der §1631d Abs.2 unverzüglich gestrichen werden, wir sollten mal die Abgeordneten fragen, wie sie diesen Absatz jetzt noch rechtfertigen wollen.

      Ob ihnen jetzt noch irgend eine dämlich Ausrede einfällt, insbesonders wenn man bedenkt, dass ein einziger religiös motivierter Schlag mit einer biegsamen Weidenrute auf den Po eines Kindes zu einer Haftstrafe für die Mutter führte?
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • In den Fuß gezwickt - solche Untersuchungen hätte man bei einer Neugeborenenverstümmelung machen sollen, am besten mit MR des Schmerzzentrums im Gehirn. Da hätten sich wahrscheinlich die Anzeigeinstrumente verbogen.
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • "We know that repeated painful and stressful experiences in early life can negatively impact on the development of the central nervous system and our results suggest that controlling the stress levels of hospitalised infants may not only reduce their pain but also contribute to their healthy development."
      Na, der erste Ansatz wäre doch total einfach - keine medizinisch nicht notwendigen Operationen an Kindern!
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • R2D2 schrieb:

      Aber das ist doch notwendig.
      Deswegen schrieb ich ja medizinisch notwendig.

      R2D2 schrieb:

      Oma, Opa und alle Tanten verlangen es.
      Na, dann sollen die sich doch mit dem Messer bearbeiten lassen, meinetwegen nach Anwendung von EMLA und/oder Zäpfchen/Süßwein.
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Im Grunde ist ja alles irgendwie medizinisch notwendig. Hört sich zumindest immer gut an. Und es hilft ja auch gegen Gehirnerweichung, Lähmungen, Epiliepsie, Klumpfuß, Hysterie - und irgendwas davon wird der Kleine doch wohl haben?!
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • In later years, researchers began to detect evidence of ‘stress’ — namely, quantities of the hormone cortisol — in infants undergoing circumcision. Slowly the medical fraternity came to agree that stress levels were a proxy for pain.
      thehindu.com/opinion/op-ed/the…borns/article21261343.ece
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci