Nur ein kleiner Schnitt - habt ihr gewusst,was gemacht wird?

    • Nur ein kleiner Schnitt - habt ihr gewusst,was gemacht wird?

      Guten Tag,
      mich würde mal interessieren, ob ihr als Kind gewusst habt, was da bei der OP gemacht werden soll, bzw muss?

      Ich war einer der wenigen Kinder, die wirklich Phimose hatten: Grob kann ich mich noch erinnern, dass ich als Kind eigentlich nie wirklich interessiert war da unten rumzuspielen, weil es kaum ging und weh getan hat. Irgendwann später war ich doch bei Doktorspielen dabei und habe da das erste mal bei anderen gesehen, dass man die Vorhaut zumindest bisschen zurückziehen kann. Ein älterer Junge war dann der erste, der gesagt hat, dass das viele Jungen haben und es bei manchen dann operiert werden muss, mehr hat er aber auch nicht gewusst.
      Ich habe dann natürlich versucht die Vorhaut trotzdem zurückzuziehen, um nicht operiert werden zu müssen, was es nicht besser gemacht hat: es hat geblutet, ich hatte starke Schmerzen und anschließend dann auch noch Probleme beim Pinkeln.

      Lange Zeit ist dann nichts mehr passiert und der Zustand war mehr oder weniger normal für mich, bis ich dann einen stationären Krankenhausaufenthalt hatte: Ich musste zeitweise in eine Flasche pinkeln und dabei ist einer Krankenschwester aufgefallen, dass ich recht lange brauche und einen sehr dünnen Strahl habe. Sie hat mich darauf angesprochen, aber ich habe mir dabei nicht viel dabei gedacht. Am nächsten Tag wurde dann bei mir auch "unten" kurz daraufgeschaut und Fragen dazu gestellt und am Ende hieß es dann: "Da werden wir einen kleinen Schnitt machen müssen, ist aber nicht schlimm". Ich habe in dem Moment garnicht so bewusst wahrgenommen, was damit eigentlich gemeint ist.

      Da ich am nächsten Tag sowieso eine OP hatte, wurde dazu dann auch nichts mehr zu dem Thema gesagt und am nächsten Tag wurde ich beschnitten. Bemerkt und realisiert habe ich das dann erst, als ich zum ersten mal Pinkeln musste: Ein dicker Verband um meinen Penis und vorne hat so ein "rosa Ding" herausgeschaut. Ich konnte das erste mal wieder normal Pinkeln, was zwar schön war aber schon da plagten mich die Gedanken, was da genau gemacht wurde und wie das wohl aussieht, irgendwie war mir das unangenehm.
      Traurige gewissheit hatte ich dann, als das erste mal der Verband gewechelt wurde und ich meine komplett freie Eichel sehen konnte ... .