Frage zur Narbenbildung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Narbenbildung

      Guten Morgen,

      ich eröffne noch einmal mein Thema von letzter Woche.

      Hat niemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?

      Würde mich sehr freuen


      Hallo zusammen,
      ich bin momentan ziemlich verzweifelt und hoffe auf diesem Wege ein paar hilfreiche Antworten oder ähnliche Erfahrungen zu erhalten.
      Ich bin Ende 20 und habe bisher mein Leben lang mit einer unvollständigen Phimose gelebt. Vor 4 Wochen habe ich nun den Schritt gewagt und mich teil beschneiden lassen. Ich neige zu einer Keloidbildung ( wuchernde Narben) und hatte Angst das mir dies auch am Penis geschieht. Nach Rücksprache mit Urologe und Dermatologe, sollte dies jedoch an der Penishaut zu keinen Problem führen, da es sich dabei um recht „dankbares“ Gewebe handelt.
      Der Heilungsverlauf war sehr gut nach knapp 2,5 Wochen waren alle Fäden aufgelöst, keine Entzündungen o.ä. Das einzige was seit 4 Wochen besteht, jedoch schon merklich nachgelassen hat, ist die Überempfindlichkeit der Eichel gegen äußere Reize, was jedoch normal sein sollte wenn sie fast 29 Jahre bedeckt war.
      Nun ist mir gestern beim betasten der inneren Vorhaut aufgefallen das man die Narbe ringförmig fühlen kann, man spürt das sie etwas erhärtet ist ( ähnlich wie ein Ring), der nicht so weich und geschmeidig ist wie der restliche Teil der Vorhaut.
      Ich schmiere jeden Tag mehrfach Bepanten und Cortisonsalbe um einer Keloidbildung entgegen zu wirken und habe jetzt Angst das sich entgegen der Aussagen der Ärzte vielleicht doch etwas bilden könnte.
      Ist diese leichte Erhärtung nach etwas über 4 Wochen nach der OP „ noch“ normal ( weil es noch abheilt und die Haut sich regeneriert) oder muss ich mir Gedanken machen?
      Mein Urologe ist diese Woche im Urlaub, sonst wäre ich schon hin gegangen. Das werde ich Montag auch sofort machen.
      Bis dahin würde ich mich über Antworten und Erfahrungen sehr freuen.
      Liebe Grüße