Zitat Chirurg Cemil Topuzlu, 1934

    • Zitat Chirurg Cemil Topuzlu, 1934

      Chirurg Cemil Topuzlu, ein Mitglied der Jungtürken, sagte im Jahre 1934: „Sie sagen, dass die Beschneidung für die körperliche Hygiene von Vorteil sei und dass Unbeschnittene anfälliger für Krankheiten sind. Können wir das akzeptieren? Was ist der Grund, den muslimischen Jungen an ihren Organen rumzuschneiden, auf Kosten ihres Lebens und um der Religion willen. (...) Ich denke, die Jungen aus Angst vor einer möglichen Exposition gegenüber Krankheiten beschneiden zu lassen, ist nichts anderes, als eine Appendektomie aus Angst vor einem Platzen des Blinddarms."

      dailysabah.com/deutsch/kolumne…-historischer-perspektive
      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt
      (oder ist zu jung um sich zu wehren)
    • Kleine Lektüre bzw. geschichtlicher Abriss zum Thema Beschneidung

      Dieser Artikel ist eine schöne geschichtliche Zusammenfassung zum Thema Beschneidung. Auch macht der deutlich, dass die Beschneidung wohl schon immer das Ziel hatte, die Sexualität selbst zu beschneiden.

      dailysabah.com/deutsch/kolumne…-historischer-perspektive

      ca. 3000 v.Chr. ff: Jungen werden beschnitten: "Bei Jungen wurde sie zu Beginn der Pubertät von Priestern praktiziert - Hygiene war dabei nicht der einzige Grund für die Beschneidung."

      1860 ff: Förderung von Beschneidungen um die Ausbreitung von Syphilis und Masturbation zu verhindern.

      1997 ff: Prinz William und Prinz Harry wurden nach dem Tod von Lady Diana beschnitten. Lady Diana war mit der Beschneidung ihrer Söhne nie einverstanden, weshalb die Beschneidung erst nach ihrem Tod erfolgte.

      2011: Ankündigung eines Referendums in San Francisco und Kalifornien mit dem Ziel die Beschneidung von Minderjährigen zu verbieten. Das Referendum wurde aufgrund einer Klage von jüdischen Klägern niedergeschmettert. Jeder Versuch in den USA die Beschneidung zu verbieten wird seit dem oft als antisemitisch diffamiert.

      Der Unterschied zwischen Dogmatikern und Aufklärern besteht bei der Beschneidungsdebatte darin, dass die einen kindliche Vorhäute und die anderen alte Zöpfe abschneiden wollen. (Quelle: NoCut)
    • Wie aufs Stichwort habe ich diese nette kleine Grafik hier heute auf Facebook gefunden:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/