Im Jahre 2010: "...und hatte vor der OP keinerlei sexuellen Probleme..."

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Jahre 2010: "...und hatte vor der OP keinerlei sexuellen Probleme..."

      Von wegen, dass man vor Köln von Problemen nichts gehört hätte:


      Bin mit 27 Jahren beschnitten worden (hatte eine extrem lange Vorhaut) und hatte vor der OP keinerlei sexuellen Probleme. Als ich Wochen nach der OP den 1. Geschlechtsverkehr hatte, hatte ich dabei keinerlei Gefühle mehr beim Höhepunkt. Ich spüre zwar noch daß der Erguß stattfindet, habe aber dabei keinerlei Lustgefühle mehr und keine sexuelle Befriedigung. Außerdem habe ich im nachhinein auch festgestellt, daß mein Samen nicht mehr ausgespritzt wird (wie vor der OP) sondern nur noch so aus der Harnröhre raustropft. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder weiß ob man dagegen was machen kann. ( Die Frage ist wirklich ernst gemeint und ich habe schon gar keine Lust mehr mit meiner Frau zu schlafen, weil ich "danach" überhaupt nicht befriedigt bin und einfach keinen Höhepunkt mehr habe ).

      board.netdoktor.de/beitrag/kei…nach-beschneidung.224563/
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen
      Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet, wird es nie eine Erfindung weder schöner,
      noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden, weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • @Lupo
      Auch hier glaube ich nicht, das mit Restoring oder Resensibilisierung groß was verbessert werden kann...es war unmittelbar weg. Was resensibiliseren?

      Wenn Männer direkt nach der Beschneidung sagen, dass sie keine große Veränderung bemerken, aber im Laufe der Zeit (manchmal nur Monat, manchmal auch über Jahre) ein Verschlechterung feststellen, dies kann man resensibilisieren...
      Die Lüge ist schon dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat. (Mark Twain)
    • Ein Erfahrungsbericht von Anfang 2015::::

      .... schrieb:

      Schönen Samstag morgen,


      Ich wurde letzte woche Freitag (23.01.) komplett beschnitten. Einige
      Zeit vorher wurde mir das Vorhautbändchen (heißt glaube auch
      Frenlumplastik oder so ?) schon durchtrennt, weil der Arzt der Meinung
      war das dies das Problem sei. Leider war es nicht so, leider musste
      alles aufgrund einer Phimose entfernt werden. Ich habe mich zwar jetzt
      schon an einige Sachen so gewöhnt und auch festgestellt, dass meine
      Eichel viel umenpfindlicher ist, die Haut ist irgendwie dicker geworden
      an manchen stellen ? Sieht zumindest so aus. Ich habe mich gestern abend
      noch ein wenig im Netz umgeschaut , ich musste Sachen feststellen die
      haben mir die Sprache verschlagen bezüglich dem Thema Geschlechtsverkehr
      oder gar Onanieren. Das sind alles Sachen die mein Arzt mir gar nicht
      erzählte, ich fragte ihn noch vorher, ob damit irgendwelche Nachteile
      entstehen oder entstehen können. Er verneinte das ganze. Aber jetzt der
      Gedanke nie wieder wirklich Lust empfinden zu haben ? Ich kann mir das
      gar nicht ausmalen, ich bin gerade 19 Jahre & hatte noch nicht all
      zu viele Sexuelle Erfahrungen.