"The law as it relates to CHILDREN"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "The law as it relates to CHILDREN"


      When it is important to distinguish between the major variations of Type mutilation, the following subdivisions are proposed:
      [*]Type Ia: removal of the clitoral hood or prepuce only;

      Hallo? Prepuce? Vorhaut? Gibt es die nur bei einem Geschlecht?



      For reasons that are not altogether clear, Unicef uses a different classification to the WHO classifications set out above. The Unicef classification[2] encompasses four main categories:
      Cut, no flesh removed;
      Cut, some flesh removed;

      These categories do not fully match the WHO typology. Cut, no flesh removed describes a practice known as nicking or pricking, which is currently categorised as Type IV.


      "No flesh removed" dürfte bei Jungen eher selten sein. Aber klar, bei Mädchen ist das Genitalverstümmelung. Jungen? Einfach - schweigen.


      A person is guilty of an offence if he excises, infibulates or otherwise mutilates the whole or any part of a girl's labia majora, labia minora or clitoris.
      Aha! Merkt darauf! Jetzt fehlt sie auf einmal, die "prepuce". Klever!


      For the purpose of determining whether an operation is necessary for the mental health of a girl it is immaterial whether she or any other person believes that the operation is required as a matter of custom or ritual.
      Sollte man meinen! Aber warum soll das nur für Mädchen gelten?
      Jetzt ist auf einmal "children" nur noch "girls".

      Man sollte ja meinen Kinder wären sowohl Jungen, als auch Mädchen, als auch alles "dazwischen".

      Was aber in der ganzen länglichen Abhandlung NICHT vorkommt: "boy/boys", "male" "men". Kommt nicht vor.
      Jeder Bezug wird peinlichst vermieden.

      adc.bmj.com/content/early/2017…/archdischild-2017-313090
      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt
      (oder ist zu jung um sich zu wehren)