Belgien: Ethical committee considers issue of circumcision

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hoffentlich geht es nicht so aus wie bei den deutschen Ethikverrätern.
      Auch noch einstimmig - das werde ich den Leuten nie verzeihen. Das ist unverzeihlich. Damit hat sich der dt. Ethikrat dauerhaft disqualifiziert.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Ethics committee rules against infant circumcision

      Alan Hope schrieb:

      “We’re dealing with a very difficult question,” said Paul Schotsmans of the University of Leuven on behalf of the committee. “On the one hand you have the freedom of religion, which means a parent is allowed to have their son circumcised for religious reasons.”
      Seltsame Auffassung von Religionsfreiheit. Das sinnvolle Prinzip "Religion darf kein Grund für ein Verbot sein" wird in ein "Religion kann/muß ein Grund für eine Erlaubnis sein" pervertiert.

      Alan Hope schrieb:


      On the other hand, he said, is the child’s right to physical integrity, which is protected by the International Treaty on the Rights of the Child, and in particular its protection from physical injury.


      “As circumcision is irreversible and therefore a radical operation, we find the physical integrity of the child takes precedence over the belief system of the parents,” the committee chair Marie-Geneviève Pinsart pronounced.
      Wenigstens kommen sie trotz dieser überflüssigen Abwägung zu einer sinnvollen Schlußfolgerung.
      Ein gerupfter Spatz verspottet das Gefieder seiner Artgenossen. (Sorbisches Sprichwort)
    • Davon könnte sich unser Ethik(ver)rat hundert Scheiben abschneiden.

      Es gebe Hinweise darauf, dass schwere Folgen eintreten könnten, aber bei den bisherigen Studien sei überhaupt nichts über die Umstände der Beschneidungen bekannt, auch nicht, wer sie vorgenommen hat, so Woopen.
      Bei uns heißt es "Im Zweifel gegen das Kind".
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Vermag ein Französischschkundiger das zu übersetzen?

      En Belgique, le comité consultatif de bioéthique s’est penché sur la question de la circoncision rituelle, après l’interpellation d’un médecin bruxellois qui a assimilé cette pratique à l’excision, soit une mutilation génitale interdite par la loi.
      saphirnews.com/Belgique-vers-u…sion-rituelle_a24477.html

      Wie ist das mit dem "assimilé" zu verstehen?
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Hier wird es vielleicht klarer:
      Interpelé par un médecin bruxellois qui compare la circoncision rituelle à l'excision, une mutilation génitale interdite par la loi, le comité consultatif de bioéthique s'est penché sur la question ces derniers mois.
      Man ist dort also nicht auf die schiefe Bahn von Ringel und Hörnle gekommen, also nicht "Gleichheit im Unrecht", Bravo!

      rtbf.be/info/societe/detail_la…lus-remboursee?id=9718847

      Allerdings bedeutet das zunächst wohl nur, dass die Jungenverstümmelung nicht von der Kasse bezahlt werden soll. Ein Zustand, den wir offiziell bereits hier haben, der aber leider auch durch Kassenbetrug umgangen wird.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Selbstbestimmung schrieb:

      Wie ist das mit dem "assimilé" zu verstehen?
      gleichgestellt. vergleichbar.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Übersetzung:
      In Belgien hat sich das Beratungskomitee zur Bioethik mit der rituellen Beschneidung befasst, nachdem ein Arzt aus Brüssel diese Praxis der Exzision gleichgestellt hat, sie sei demnach eine strafbare Genitalverstümmelung.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • JA schrieb:

      Jüngst empfahl der Ethikrat der Föderalregierung auf Antrag von Ärzten, diese Praxis zu verbieten.
      Wie bitte? So, wie ich das verstanden habe, haben die nur empfohlen, das nicht mehr per Kasse zu finanzieren.


      Nach Ansicht Freilichs werden zentrale jüdische Traditionen wie die Beschneidung und das Schächten von der säkularen Mehrheit der Bevölkerung immer mehr als Elemente einer »retardierten Lebensweise« angesehen und abgelehnt.
      Retardiert wie "das Weib sei dem Manne Untertan", Verfolgung Homosexueller, usw...
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?