Rebecca Steinfeld und Brian D Earp im Independent

    • Rebecca Steinfeld und Brian D Earp im Independent

      Whatever specific policies are implemented, it is clear that fundamentally different treatment of female, male and intersex children, in terms of their protection from non-therapeutic genital alteration, will become increasingly difficult to justify in the years to come.
      Soweit richtig. Aber soll das jetzt heißen - bei "leichteren" Formen der GGM ein Auge zudrücken?

      ...and recent attempts to criminalise circumcision of boys, for example in Germany in 2012, have been blocked, overturned or ignored.

      Der Ausdruck "kriminalisieren" für die Strafverfolgung von Verbrechen ist Unsinn.
      Körperverletzung ist aus gutem Grund strafbar, und bis 2012 war auch die Verletzung von von Jungenpenissen strafbar. Jetzt ist sie das leider nicht mehr in allen Fällen.
      Dass Jungenverstümmelung in Deutschland legalisiert wurde ist kein Beweis dafür, dass eine Strafverfolgung von Verbrechen keinen Schutz vor Verbrechen bringt.
      In Ägypten ist das Gesetz zum Schutz vor GGM deshalb weitgehend unwirksam, weil es in aller Regel nicht zu Strafverfolgung führt.

      independent.co.uk/life-style/h…ircumcision-a7738016.html
      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt
      (oder ist zu jung um sich zu wehren)