"Männer" zwischen 10 und 19 Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Männer" zwischen 10 und 19 Jahren

      nennt man für gewöhnlich eigentlich Jungen oder Jugendliche.

      "Ältere Männer" (also Erwachsene) lassen sich eben nicht so leicht verarschen. Sie wissen auch, was sie an ihren intakten Genitalien haben.
      Kinder kann man leichter unter Druck setzen ("sonst fliegst du von der Schule...")
      In der Logik derer, die an Genitalverstümmelung gut verdienen müssen diejenigen die sich nicht über den Tisch ziehen lassen Schuld sein, wenn es mit den versprochenen HIV-freien Landschaften ("unprecedentedly high incidence rates") "trotz" Massenverstümmelung nicht klappt.
      Da kann und darf nicht daran liegen, dass VAs kontraproduktiv sind. "Don't blame the younger generation" ist nur verklausuliert für: "don't blame CareWorks, don't put the blame on us (we need the money)"

      southcoastherald.co.za/205270/…e-the-younger-generation/
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf