Das geht auf keine Vorhaut!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das geht auf keine Vorhaut!

      Wer sie noch hat: bitte immer schön vorsichtig damit umgehen.... 40N ist nicht so viel, und Risse/Schäden können bestimmt schon darunter auftreten!

      BTW, kann ich nicht verstehen, dass ein Penis mit Vorhaut unästhetisch aussehen soll.


      Quarks und Co schrieb:

      Was wissen wir über dieses Stück Haut?
      Sie schützt die Eichel und ist der empfindlichste Teil des Penis.
      Und sie hat so viele und so unterschiedliche Sinneszellen wir kaum eine andere Stelle des Körpers.




      PS: In irgend einem Land machen Männer so Wettbewerbe, wo Männer irre schwere Gewichte an ihren Penis hängen - fragt mich nicht, was das soll - aber ich vermute die hängen an der Eichelkranzfurche.


      Mit dem Teil kann man wahrlich besseres unternehmen! ^^
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf
    • Danke, vor allem die Hinweise auf die enorme Empfindlichkeit und die hohe Anzahl an unterschiedlichen Sinneszellen in einer Sendung wie dieser finde ich sehr schön. Wenn auch die Fragestellung etwas bizarr ist, die Antworten sind dafür umso besser.
      Schöner Fund!
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • AuchSoGanz schrieb:

      "In diesem Bereich brauchen wir ja, das weiß jeder Mann, brauchen wir eine Dehnbarkeit."

      Schön wär's.
      Der Moderator meinte damit vielleicht nicht "aus eigener" Erfahrung, sondern das in dem Sinne wie "wie Mann/Frau intuitiv klar sein sollte". Denn klar ist ja, dass bei der Erektion (insbesondere bei einem "Blutpenis") nicht nur die Länge des Penis, sondern auch sein Durchmesser und somit der Durchmesser der Eichel erheblich zunimmt. Die Vorhaut würde sonst bei einer Erektion zerreißen.
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf
    • Weguer schrieb:

      Danke, vor allem die Hinweise auf die enorme Empfindlichkeit und die hohe Anzahl an unterschiedlichen Sinneszellen in einer Sendung wie dieser finde ich sehr schön.
      Wobei ich die Formulierung in ihrer Pauschalität für übertrieben halte. Die Vorhaut und das Frenulum sind bestimmt wichtige Teile des männlichen Erregungsapparates, aber die Eichel - nach meinem Empfinden besonders das körperzugewandte Drittel bis Viertel - sind auch sehr empfindlich. Die Vorhaut ist auch nicht in allen Teilen (innere/äußere/ridged band) gleich empfindlich.
      Diese Wahrnehmung mag aber auch von Mann zu Mann unterschiedlich sein. Ich kann mir auch vorstellen, dass eine Änderung der Empfindung durch die dauerhafte Trockenlegung und Reizüberflutung der Eichel stattfindet, da kann mir Bossio viel erzählen.
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf