...steht dabei ebenso auf der Agenda wie die Kontroverse um die Beschneidung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...steht dabei ebenso auf der Agenda wie die Kontroverse um die Beschneidung...

      Das Spannungsfeld zwischen Menschenrechten und Religionsfreiheit steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion der Volkshochschule Minden am Mittwoch, 5. Oktober, um 18 Uhr im Preußenmuseum. Die aktuelle Debatte um Kopftuch, Schleier und Burka steht dabei ebenso auf der Agenda wie die Kontroverse um die Beschneidung, die vor vier Jahren nach dem Urteil eines Kölner Richters für Wirbel gesorgt hatte.
      Und da hat man auch gleich vier Experten: Volker Beck, eine Rabbinerin, eine Islamwissenschaftlerin ein Superintendent.

      Beck:


      Eine Gesellschaft müsse selbst die skurrilsten Dingen akzeptieren, solange niemand zu Schaden komme.
      Er meint sicher: zu Tode.


      Ach halt, da ist noch ein Alibi-Humanist.

      Also ganz fair, vier gegen einen.
      Popcorn! Das Gemetzel kann beginnen!

      mt.de/lokales/minden/20932963_…nrechte-und-Religion.html
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf