Vorhautwiederherstellung: eine neue 100%ige Vorhaut

    • Vorhautwiederherstellung: eine neue 100%ige Vorhaut

      Hallo,

      ich bin hier schon sehr lange unterwegs (anonym) um mich hier über das Thema Restoring zu informieren und Erfahrungen von anderen zu lesen. Ich selbst bin aufgrund einer Phimose beschnitten worden und leide sehr darunter. Beim Sex spüre ich fast gar nichts mehr und habe Probleme damit.

      Desto mehr ich aber über das Dehnen und Restoren der Schafthaut lese, desto mehr zweifel ich daran, ob das Dehnen wirklich das ist, was ich mir wünsche - nämlich das Gefühl was unbeschnittene Männer beim Sex haben! Ich habe angefangen im Netz zu recherchieren, ob es denn Institutionen gibt, welche sich mit Regeneration von Haut und Organen beschäftigt. Dabei bin ich auf Foregen gestoßen, welche sich als Aufgabe gemacht haben, die Vorhaut mit den eigenen Zellen wiederherzustellen - und zwar (und das ist das, was mich am meisten fasziniert!) mit allen Nervenenden und innerer Vorhaut.

      Ich habe mich nun seit ein paar Tagen mit dem Thema Foregen beschäftigt, weil ich anfangs einfach ungläubig war, dass das, was die vorhaben, wirklich funktioniert. Unter foregen.org haben die ein paar interessante Informationen hierzu. Aktuell ist das ganze wohl eine nicht-unternehmerische Forschungsgemeinschaft, welche das durchführen (ich weiß allerdings nicht, ob das so bleiben wird oder ob die daraus früher oder später doch Profit schlagen wollen).

      Hier wird mittels eurer eigenen Stammzellen ein Art biologisches Gerüst mit euren Zellen benetzt / getränkt und eine Vorhaut gezüchtet - dies geschieht individuell für jeden Mann. Wenn diese gezüchtet wurde, wird eure Beschneidungsnarbe aufgetrennt und die gezüchtete Vorhaut eingepflanzt. Da das Implantat aus euren eigenen Zellen besteht, wird dieses nicht abgestoßen und es verheilt wie eine normale Wunde.

      Erste Versuche mit einer tierischen Vorhaut (des eines Bullen) wurde schon erfolgreich durchgeführt.

      Erste klinische Tests mit beschnittenen Männern sind für das Jahr 2019 angesetzt. Aktuell sieht es sehr danach aus, als ob Sie deren Wunsch, die Vorhaut zu 100 % wiederherzustellen, wirklich halten können.

      Ich habe jetzt hier von sehr vielen gelesen, dass Sie den Tag am meisten Bereuen, wo sie beschnitten wurden und das sie ihre Vorhaut wieder zurück möchten und nicht nur einen Ersatz. Hier scheint es wirklich eine Option zu geben... welche greifbar ist!

      Schaut es euch bitte an und unterstützt sie - denn auch mein Wunsch ist es, dass ich eines Tages das Gefühl spüren kann, wie es ist.. ein vollständiger Mann zu sein!
    • Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • ein Kumpel von mir hat das auch machen lassen und bei ihm ist alles einwandfrei gelaufen, komplett ohne Probleme. Er hat sich zusätzlich noch seinen Penis [Admin: Link entfernt - bitte keine Werbung für Penisvergrößerungen - off topic] vergroessern lassen, also quasi zwei Fliegen auf einen Schlag. Würde einfach mich beraten lassen und die Eingriffe gehen bei Vollnarkose und wenn man wach ist ist alles schon vorbei.
    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • Was hat er denn genau machen lassen?



      Ist kimm ein troll? Oder n Arzt der Werbung machen will? Oder meinst du das ernst kimm?



      Denn, 1. geht die richtige Vorhauttransplantation noch nicht.



      2. Hat die Chirurgische Penisvergrößerung meist mehr Nachteile als Vorteile.



      3. Ein Kumpel hat das machen lassen? Er hat dir erzählt, dass er eine Penisvergrößerung machen lässt? (Gut, könnte sein. Aber riecht ein bisschen fischig)



      4. Bei dem Link den du geschickt hast, bekomme ich ne Sicherheitmeldung.
      Also....


      Also ich glaube das nicht.
    • Das bringt auf jeden Fall Erfolge für den Hersteller, den Händler, den Arzt und alle anderen, die damit Geld verdienen.
      Selbst wenn Vorhautgewebe mit allen Nerven und Zellen gezüchtet werden könnte, wird die zu transplantierende Vorhaut das Ergebnis plastischer Chirurgie sein. Damit also entfernt von der natürlich gewachsenen.
      Es wird mehrere Nähte erfordern, die Vorhaut zu konstruieren. Nähte, die Narbengewebe bilden, welches sich entsprechend in Taktilität, Haptik, Optik usw. unterscheiden wird.

      Auf YouTube findet man so einen klassischen "Privatfernseh-Report" darüber, der suggeriert, dass der Durchbruch mehr oder weniger vor der Tür steht, mit aus Schweinedarm gewonnenem Stammzellenpulver, Gewebe nachwachsen zu lassen. Meines Erachtens reine Science Fiction. Nicht, dass ich es für unmöglich halte, dass dies eines Tages möglich sein könnte, aber jedoch nicht in der nahen Zukunft.