"Alle Jahre wieder" - zum heutigen schwarzen Tag für die Kinderrechte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie war zu Cölln es doch vordem,
      Mit Kinderrechten so scheen... ;(

      Das war mal ein Hoffnungsstrahl. Und dann ging alles zuck-zuck, aalglatt, wie geschmiert.

      Eigentlich müsste das Volk befragt werden wenn die Verfassung ausgehebelt wird (das ist genau der Zweck des §1631d). Dann wäre der 1631d längst Geschichte.

      Mit jeder Million Muslime die in unser Land einwandert wird es unwahrscheinlicher, dass sich das Recht auf körperliche Unversehrtheit in Deutschland auch für Jungen noch verwirklichen lässt.
      Denn "die sollen sich hier doch willkommen fühlen" wurde schon 2012 gesagt.
      Denn das sind ja alles potentielle Wähler. Jungen können noch nicht wählen.
      "Die müssen sich aber an unsere Gesetze halten", wird immer betont - nachdem man die Gesetze entsprechend umgebogen hat.
      Von daher kann man sich wohl eher in anderen Ländern Reformen erhoffen. Pech für die Jungs hier.
      Zwischentöne sind Krampf
      im Anti-Verstümmelungskampf