Intaktiv e.V. versendet Briefe an Beschneidungs-Apologeten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke. Die zahlreichen Widersprüche in ihren hilflosen Argumentationen immer wieder aufzudecken, ist sehr wichtig.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Wie einer wie dieser Willems ausgerechnet einen Lehrstuhl für Erziehungswissenschaften ergattern konnte ist mir schleierhaft.
      Steht doch im Gesetz: "Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung."

      uni-muenster.de/Willems/Personen/ulrichwillems.html

      Sprechstunde

      Die Sprechstunde findet nach Vereinbarung statt.

      SPRECHSTUNDENTERMINE NUR NACH VORHERIGER ANMELDUNG PER EMAIL IM SEKRETARIAT (mit Kopie an Prof. Willems)

      Werdegang

      Werdegang
      Schwerpunkte

      Schwerpunkte
      Projekte

      Projekte
      Tagungen

      Tagungen
      Mitgliedschaften

      Mitgliedschaften


      Bei Lehrveranstaltungen 2015 findet man ein Examenskolloquium, ein Doktorandenseminar, und dann nur noch:

      Oberseminar Religion und Gesellschaft

      Dozent/in: Prof. Dr. Thomas Bauer/Prof. Dr. Mouhanad Khorchide/Prof. Dr. Detlef Pollack/Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel/Prof. Dr. Ulrich Willems


      Das interdiziplinäre Oberseminar wird sich zum einen mit den Herausforderungen befassen, die die religiöse Pluralität für Religionen, Gesellschaften und Politik darstellt und zum anderen aktuelle Fragen islamischer Theologie diskutieren.


      Vor allem die Herausforderungen für die Jungenvorhaut (zum Überleben) dürften hoch sein...
      Hart wie Wolframcarbid müsste sie sein.
      Ach nein, dann würden Urologen sich eine Diamantfräse zulegen.

      PS: Herausforderung, stimmt schon.

      Kinder vor Genitalverstümmelung schützen zu wollen ist leider selbst im Europa des 21. Jh. immer noch eine Herausforderung. Sogar leider mit zunehmender Tendenz. Eine Herausforderung, die "Erziehungswissenschaftler" (Erziehen ist eigentlich das Gegenteil von Kaputtmachen) auch noch verschlimmern.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?