Jennifer Bossio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jennifer Bossio

      “I’ve learned a lot since beginning my research on circumcision,” explains Jennifer. “I’ve heard from men all over the world who have shared stories about distress over their circumcision status. I feel fortunate that they are willing to share their story with me.


      queensu.ca/psychology/news/Fea…nniferBossioJune2014.html

      Female participants reported a slight preference for circumcised partners for certain sex acts and regarded circumcised penises more positively, believing them to be more hygienic, more attractive and in line with social norms.


      Hat das nicht auch mit den "sozialen Normen" zu tun, mit denen die Frau aufgewachsen ist?

      Was würde wohl eine Umfrage bei afrikanischen Männern ergeben, ob sie "beschnittene" Frauen hygienischer finden?

      By contrast, male respondents strongly preferred partners with intact penises for all sexual activities, and held more positive beliefs about intact penises, the study said.


      Women with uncircumcised partners reported higher levels of sexual satisfaction than did women with circumcised partners, though Bossio noted it’s unclear whether there’s a statistically significant difference.



      theglobeandmail.com/life/healt…dy-shows/article25393912/

      Die Sache ist doch die: Für die Rechte eines Kindes auf seinen Körper und dessen Teile und das Recht vor unnötigen Operationen geschützt zu werden ist es völlig unerheblich, ob zukünftige Sexualpartner im Durchschnitt etwas mehr das eine oder das andere bevorzugen
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Der Tätowierungsstatus hat auf die Zufriedenheit späterer Sexualpartner keine Auswirkung, wie eine jetzt durchgeführte Studie belegt. Daher plädieren wir dafür, dass man kleinen Jungen jetzt einen Anker auf den Penis gravieren darf. Und das tolle daran wäre ja gar noch, dass der Junge später sich der Tätowierung gar durch eine Beschneidung entledigen könnte. Also, alles kein Problem. Penistätowieren ist bei Jungs völlig harmlos und ok.
    • Gähn... was ist das denn für ein Bullshit... wieder jemand der nachweisen will, dass die Entfernung hocherogenen Gewebes - natürlich geht es nur männliches, alles andere wäre ja ganz schlimm - keinerlei Auswirkungen auf irgendetwas hat... wirklich total wissenschaftlich... und dass damit die Einschränkung von Menschenrecht - Verzeihung, natürlich nur Jungenrechten - zu rechtfertigen ist...also dass man ihnen damit eigentlich nur Gutes tut... gähn...
    • "The foreskin of intact men was more sensitive to tactile stimulation than the other penile sites, but this finding did not extend to any other stimuli (where foreskin sensitivity was comparable to the other sites tested)."

      Verstehe ich nicht. Reicht das erste nicht, um auszuschließen, dass man zu dem Fazit kommt, das sie da zieht? Zur Gleitfunktion der Vorhaut kann sie ja auch keine Überlegungen angestellt haben. Keine Differenzierung zum Frenulum?

      Macht den Eindruck, als ob Ohrläppchen auch weg könnten, weil sie auf Wärme nicht empfindlicher reagieren als die Ohrmuschel.
    • "Jennifer Bossio loves the idea of helping people with her work in any way she can."

      *hust*

      "Now, Bossio is researching circumcision. “Sexuality research has been male dominated for a long time and many of these researchers have pathologized women’s sexuality. In recent years, however, the balance has shifted and now we are seeing more women researching sexuality than ever before.”

      An der Pathologisierung männlicher Sexualität arbeitet sie aber offenbar gerne mit.

      queensu.ca/sgs/jennifer-bossio-student-profile
    • Seltsam, die Studie aus der Dezemberausgabe der Urology ist auf einmal brandneu!




      Researchers also found that the foreskin had similar sensitivity as the control site on the forearm for all of the stimulus types tested.

      "the control site on the forearm" - habe ich noch nie "da" reingeschoben. Muss ich unbedingt mal ausprobieren! ;)

      Haben die auch am ridged band gemessen, am Frenulum, oder der inneren Vorhaut? Das macht einen Riesenunterschied.

      dailymail.co.uk/health/article…ty-penis-experts-say.html
      Aber "Frauen können das nicht wissen".

      PS: haben die auch gemessen, was davon die Vorhaut von vorhautlosen Männern noch an Reizen wahrnimmt? Ich wage zu vermuten: Null Prozent.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Heilpraxis.net - Beschneiden der Vorhaut ändert nicht das Sexualempfinden

      heilpraxisnet.de/naturheilprax…-vergnuegen-2016041863717

      Habe gerade leider keine Zeit den Artikel großartig auseinander zu nehmen. Die Tatsache, dass es nur 62 Testkanidaten gab und nur festgestellt wurde, dass Schmerz- und Hitzeemfinden gleich sind (dem Sensiblitätsthema geschickt ausgewichen), lässt die Glaubwürdigkeit dieser Studie gegen Null tendieren...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Yelock ()

    • Besonders witzig ist, dass dass sich über diese Studie aus der Dezemberausgabe vier Monate später auf einmal alles das Maul zerreisst. Hat man die Studie so lange übersehen, und jetzt plappert einer dem anderen nach?
      Und dann wird noch in unsachlichster und verfälschender Form darauf Bezug genommen.

      Bossio hörte sich ja mal deutlich anders an:


      Bossio schrieb:

      “I’ve learned a lot since beginning my research on circumcision,” explains Jennifer. “I’ve heard from men all over the world who have shared stories about distress over their circumcision status.

      Bossio schrieb:

      Women with uncircumcised partners reported higher levels of sexual satisfaction than did women with circumcised partners
      Jennifer Bossio
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Der zweite Satz schiesst doch dem ersten in den Fuss, und Bossio merkt es nicht mal:


      Bossio schrieb:

      Results
      Penile sensitivity did not differ across circumcision status for any stimulus type or penile site. The foreskin of intact men was more sensitive to tactile stimulation than the other penile sites, but this finding did not extend to any other stimuli (where foreskin sensitivity was comparable to the other sites tested).
      Bossio kommt einem vor wie ein Trotzkind: Ja, schon - aber ich habe trotzdem Recht!

      sciencedirect.com/science/article/pii/S0022534715055354
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • augsburger-allgemeine.de/wisse…chnittene-id37521272.html




      augsburger-allgemeine schrieb:

      Beschnittene Männer und sexuelle Lust: Studie untersuchte nur wenige Teilnehmer


      Die Ergebnisse der Tests müssten angesichts der Größe der Teilnehmergruppe noch hinterfragt werden, so die Mediziner. Normalerweise braucht eine wissenschaftliche Studie mindestens 200 Teilnehmer, bevor sie als gültig angesehen werden kann. Rund ein Drittel der Männer weltweit soll beschnitten sein.AZ
      ...
      Empfinden beschnittene Männer beim Sex die gleiche Lust wie unbeschnittene? - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: augsburger-allgemeine.de/wisse…chnittene-id37521272.html
      "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it"

      "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen."


      George Santayana (1863-1952)
    • John Polzer geht auf eine andere Studie von Jennifer A. Bossio, MSc,* Caroline F. Pukall, PhD,* und Stephen Steele "A Review of the Current State of the Male Circumcision Literature" ein,

      u.a. auch auf: "“Adult men who undergo circumcision generally report minimal or no change in sexual satisfaction or function”"

      cdc.intactivist.net/attachment…439-09000064819c9e90.docx
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • "Luststudie" / Empfinden beschnittener Männer im Vergleich zu unbeschnittenen

      Aktuell wird über eine Studie aus Kanada beim Heilpraxisnet.de berichtet:

      heilpraxisnet.de/naturheilprax…en-beim-sex-2016041863717

      Für die Studie selbst gibt es hier einen Download:
      researchgate.net/profile/Jennifer_Bossio/publications

      Mir ist dabei aufgefallen, dass hier die Sensitivität auf der Oberseite der Glans sowie auf der Rückseite des Penisschafts gemessen wurde. Ist aber nicht bei den meisten Männern ehr die Rückseite der Glans bzw. der Bereich des Frenulum eines der sensibelsten Bereiche.

      So gesehen scheint dann das Schlusswort wieder stimmig:
      "Our hope is that scientists will continue to use rigorous empirical methodology to explore these and other questions related to the sexual correlates of circumcision, while maintainingan objective stance."

      Wenn ich dies mit meinem "brocken English" richtig verstanden habe, ist das Fazit in Heilpraxisnet dummes Zeug, weil die Studie ausdrücklich keine Aussagen darüber macht, wie sich das Lustempfinden durch eine Beschneidung verändert.
      Der Unterschied zwischen Dogmatikern und Aufklärern besteht bei der Beschneidungsdebatte darin, dass die einen kindliche Vorhäute und die anderen alte Zöpfe abschneiden wollen. (Quelle: NoCut)
    • "We must note that this study does not directly explore questions about the loss of the mobile properties of foreskin or the perception of dynamic stimuli over the penisda challenge from a methodological standpoint. How does one compare differences in sensation when one group of men had the foreskin removed in infancy?"

      Aber für die Feststellung, dass das alles gar keine Auswirkungen hat reicht es trotzdem allemal, nicht wahr?
    • Ranjiv Mathews schrieb:


      The previous findings of
      the foreskin bein g a source of signific ant sensation
      (reference 7 in article) are also reason for concern .
      Men circumc ised in infancy ha ve never had
      this added source of sensation and, therefore,
      may not be able to determine that sensitivity
      was lost.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Anscheinend sehen die die Vorhaut gar nicht als Teil des Penis an. Sondern als "überschüssige Haut", Wucherung o.ä.
      Die Vorhaut ist nicht Teil des Penis, weil die meisten amerikanischen Männer keine mehr haben.
      Die Vorhaut verliert bei der Amputation 100% Sensitivität. Aber da sie für die Autoren nicht Teil des Penis ist verliert der keine.

      So eine schräge Denkweise scheint dahinter zu stecken.
      Die Studie gibt die gezogenen "Conclusions" doch gar nicht her, die sind herbeiphantasiert.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Man kann sich schon mal mit Popcorn eindecken:

      Morten Frisch

      Alexandre T. Rotta

      Brian J. Morris

      John N. Krieger

      Robert S. Van Howe, Morris L. Sorrells, James L. Snyder, Mark D. Reiss, Marilyn F. Milos

      Melden sich zu der Studie zu Wort - im Journal of Urology

      sciencedirect.com/science/article/pii/S0022534716307765
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?