Kinderrecht ist Menschenrecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kinderrecht ist Menschenrecht

      Die GRÜNE JUGEND lehnt jegliche Gewalt ab, besonders die an Kindern¹.
      Natürlich nur, wenn es sich nicht um Jungen handelt:

      ¹: Explizit wird hier das Thema religiöse Beschneidung von biologisch männlichen Kindern ausgeklammert. Der Antrag hat nicht den Anspruch zu dieser kontroversen Debatte irgendeine Position zu beziehen.

      gruene-jugend.de/node/26680#gothere
    • X( Ich könnte so dermaßen kotzen, wenn ich diesen scheinheiligen Mist lesen muss. X(
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weguer ()

    • Heuchlerisches Bekenntnis

      Es ist eine Sache, nun ja, die Beschneidung von Kindern zu tolerieren, aber dann in einem Antrag die Ablehnung von "jegliche Gewalt! von Kindern zu fordern, und die " körperliche und seelische Unversehrtheit von Kindern" zu nennen, nur um dann die Beschneidung von "biologisch männlichen Kindern" explizit auszuklammern, ist wirklich extrem heuchlerisch.
      Die Grünen lehnt "jegliche Gewalt" besonders bei Kindern ab, außer bei "kontroverse" Formen von Gewalt - also gerade, wo ein entschiedenes Eintreten besonders wichtig ist.

      Welche "kontroversen Themen" sollen bei Anträgen zukünftig noch "ausgeklammert" werden?
    • Was soll denn dieses "biologisch" männliche Kinder?
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Damit ist wahrscheinlich gemeint, dass sie es zumindest verurteilen, wenn an Intersexuellen herumgeschnitzt wird. Die sind ja nicht eindeutig biologisch "Junge" oder "Mädchen"
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • War nur eine rhetorische Frage. Mit dem "biologisch" wird's doch ganz absurd...
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Man muss immer auf die Feinheiten achten!

      Einerseits ist , da gebe ich Weguer recht, die Scheinheiligkeit zum Kotzen:

      ..das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit..


      "Und seelische", das ist ja noch mehr als im Grundgesetz! Bravo, grüne Jugend, und wie macht man das mit der seelischen Unversehrtheit? Alle seelischen Grausamkeiten (Cola und Pommes-Verbot, etc...) verbieten?

      - aber andererseits auch brüllend komisch.

      ...von biologisch männlichen Kindern...


      Die grüne Jugend, die ist nämlich ganz doll schlau!

      Die wissen schon, dass es Menschen gibt, die biologisch das eine, und "im Kopf" das andere Geschlecht sind.
      Denn einem biologischen Mädchen, dass im Kopf ein Junge ist (das gibt es ja) - dem darf kein Fitzelchen vom Geschlecht abgeschnitten werden. Auch wenn "er" sich später umfangreichen Operationen unterzieht, bei der keine Schleimhaut auf der anderen bleibt - um seinen Körper seinem Kopf anzugleichen. Nein! Pfui Deibel! Denn für die grüne Jugend zählt nicht der Kopf oder gar der freie Wille des Individuums, sonder allein die Biologie.
      Vagina->Mädchen->heilig, heilig, heilig! Auch wenn es dann später ein Junge wird - egal!
      Penis->Junge->kontroverses Geschlecht->Klappe halten! Auch wenn er dann später ein Mädchen wird - egal!

      Aber einem biologischen Jungen, der im Kopf ein Mädchen ist - da darf man gar nichts zu sagen - das ist ja KONTROVERS! Und vor allem was KONTROVERS ist, da hat die grüne Jugend eine Heidenangst (komisch, als wir jung waren, da hatten wir einen Heidenspaß so kontrovers wie möglich zu sein - was ist aus der Jugend geworden?)
      Also in so einem Fall darf man ruhig dem Kind die Vorhaut und das Frenulum kaputtmachen - wahrscheinlich wird sich das Kopf-Mädchen ja später eh den "ekligen" Schniedel amputieren lassen und dann ist es im Endefeffekt ja egal, auf eine OP mehr oder weniger kommt es bei Kindern doch nicht an. ;)

      Ja, und dann gibt es noch die intersexuellen Kinder! Die sind irgendwo zwischen 100% biologisch weiblich und 100% biologisch männlich.
      Reicht schon 1% weiblich, und die Vorhaut ist gerettet?
      Bei Grenzfällen wird es eben schwierig.
      Preisfrage: Wie klein muss der "Penis" sein, damit er als "Klitoris" bzw. intersexuelle Zwischenform durchgeht?

      Explizit wird hier ...ausgeklammert.


      Ihr Angsthasen, Feiglinge, Hosensch..., Bangebüchsen! Ihr wollt "Jugend" sein, und habt keinen Funken Mumm? Seid ihr nur "biologisch" jung und im Geiste schon vergreist und verknöchert?
      Diskutiert, bis euch die Köpfe rauchen, aber klammert das nicht aus!
      "Ausklammern" ist nichts anderes als den Kopf in den Sand stecken. Und dafür werdet ihr euch eines Tages schämen!

      "Religiöse"? Und was ist mit der "identitätsstiftenden" "säkularen" Verstümmelung? Na? Ganz vergessen?

      Die GRÜNE JUGEND fordert daher, Kinderrechte in Deutschland konsequent umzusetzen und auszuweiten.



      Selten so ein verlogenes Geseier gelesen... (würg)
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Gleiche Rechte für alle Geschlechter
      ¹: Explizit ... männlichen Kindern ausgeklammert.
      Man muss es sich wirklich vor Augen führen...
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer schrieb:

      Zitat
      Gleiche Rechte für alle Geschlechter

      Zitat
      ¹: Explizit ... männlichen Kindern ausgeklammert.

      Man muss es sich wirklich vor Augen führen...


      Das tut ja weh!
      Jetzt ist auch klar, warum die sich nicht mal für die Betäubungsproblematik interessieren.
      Die spüren keinen Schmerz mehr, sonst müssten sie sich vor Schmerzen winden. Denen ist nichts mehr peinlich. Die sind schon betäubt.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • okay, diese Stellungnahme der grünen Jugend fordert zu Gegenwind auf.

      Dabei sollten wir fairer Weise die Möglichkeit zugestehen, dass die grüne Jugend die Kontroverse intern zulässt und deshalb keine gemeinsame Erklärung zu dem Thema abgeben kann. Dann würde ich darauf hoffen, dass bald eine Erklärung einer Subgruppe der Grünen Jugend gegen MGV folgt.
      Kann man natürlich gerne mit öffentlichem Protest gegen die vorliegende Erklärung aus ihnen herauskitzeln.

      Ich halte diesen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aber zugute, dass sich viele von ihnen noch in verschärften Abhängigkeit/ sozial schwachen Positionen befinden, wenn sie ihre Traumausbildung abschließen wollen (egal ob jetzt gegenüber Eltern, Ausbildern, etc). Die große Empörung empfinde ich über Leute wie Leitende der Religionsgemeinschaften sowie Leutheusser-Schnarrrenberger oder Jerzy Montag, die karrieretechnisch und in Bezug auf ihre Abgeordneten-Diäten und -Pensionen schon komplett ausgesorgt haben, aber krampfhaft opportunistisch (oder von was auch immer motiviert) dieses Gesetz zur Legitimierung der MGV durchgepeitscht hatten.
      ...Wir haben bis jetzt keine Freiheit des Einzelnen, des Individuums, des Bürgers. [Allen Menschen bei uns ist das Zugehörigkeitsgefühl] am wichtigsten. Sie sind Mitglieder der Nation oder Religion, aber nicht selbstbewusste und -verantwortliche Menschen.
      ein katholischer Theologe in einer Doku über Ex-Jugoslavien

      Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
      Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. ...
      Khalil Gibran
    • Suchende schrieb:

      Dabei sollten wir fairer Weise die Möglichkeit zugestehen, dass die grüne Jugend die Kontroverse intern zulässt und deshalb keine gemeinsame Erklärung zu dem Thema abgeben kann.

      OB das Thema intern zur Diskussion überhaupt zugelassen war und ist, wissen wir nicht. Ich befürchte eher nicht, lasse mich aber gerne anhand von Protokollen eines Besseren belehren.

      Man muss sich vor Augen halten, um wen es hier geht: Es geht nicht um 2, 3 Schüler, die ein kritisches Referat zum Thema hätten vorbereiten und sich damit exponieren wollen. Es geht um über 400 Teilnehmer eines Kongresses der Nachwuchsorganisation einer deutschen Partei, die bereits einmal Regierungsverantwortung hatte und sicher wieder haben möchte. Es geht um junge politisch aktive Menschen, die selber vor noch nicht allzu langer Zeit ihre Sexualität entdeckt haben, und für die Selbstbestimmung auch in sexuellen Belangen sicher eine besondere Bedeutung haben dürfte. Es geht um angehende Politiker, die künftig mit ihrem Handeln und ihren Entscheidungen unsere Gesellschaft einmal mitprägen oder uns sogar regieren wollen.

      Und diese haben NICHTS zum Thema der aufgezwungenen männlichen Genitalbeschneidung zu sagen? Noch nicht einmal, dass es einer weiteren Diskussion und Auseinandersetzung mit diesem Thema bedarf?

      Mir graut ja ohnehin mittlerweile vor den Grünen, aber mit dieser grünen Jugend ganz besonders. Was sollen das für angepasste, stromlinienförmige Politiker werden, die sich offensichtlich weigern, selbstständig von der Tapete bis zur Wand zu denken. Das sind lediglich die künftigen Roths, Becks, Koenigs und Montags. Und sonst nichts.
    • tja, ich habe gerade eine weitere Antwort versucht, ist nicht so einfach ...:S
      rein auf die Sache bezogen finde ich Empörung über die Stellungnahme der grünen Jugend sehr verständlich, und ich unterstütze den offenen Brief von Mogis.
      ...Wir haben bis jetzt keine Freiheit des Einzelnen, des Individuums, des Bürgers. [Allen Menschen bei uns ist das Zugehörigkeitsgefühl] am wichtigsten. Sie sind Mitglieder der Nation oder Religion, aber nicht selbstbewusste und -verantwortliche Menschen.
      ein katholischer Theologe in einer Doku über Ex-Jugoslavien

      Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
      Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. ...
      Khalil Gibran
    • Wer Mitglied in der Grünen Jugend werden will kann bei der Angabe des biologischen Geschlechts nur zwischen weiblich und nicht-weiblich auswählen.
      In der Begründung heißte es:
      Warum unterscheiden wir an dieser Stelle nur zwischen weiblich und nicht-weiblich?

      Um es kurz zu machen: Wir haben mit dieser Abfrage das Ziel, Diskriminierung zu bekämpfen:



      • die Diskriminierung von Frauen, indem wir zu statistischen Zwecken und für Frauenförderungsmaßnahmen den Frauenanteil messen
      • die Diskriminierung von Menschen, die sich in dem Mann-Frau-Schema nicht wiederfinden können oder wollen (z.B. Intersexuelle, Transsexuelle und Transgender)
      Deshalb fragen wir lediglich ab, ob eine Person, die bei uns Mitglied werden möchte, weiblich oder eben nicht weiblich ist. Eine Diskriminierung von Männern und Jungen liegt durch eine solche Abfrage keinesfalls vor. Weder das Allgemeine Gleichbehandlungs Gesetz (AGG) noch andere wissenschaftliche Quellen liefern dazu Anhaltspunkte.
      gruene-jugend.de/machmit/mitglied-werden

      gruene-jugend.de/weiblich_nicht_weiblich

      Biologisch sind Intersexuelle also nach der Meinung der Grünen Jugend männlich, verstümmelungstechnisch aber weiblich.

      Wenn man die Wörter weiblich und nicht-weiblich durch arisch und nicht-arisch ersetzt werden die faschistoiden Züge der Grünen Jugend erkennbar.
    • Neuer Versuch...

      Warum unterscheiden wir an dieser Stelle nur zwischen weiblich und nicht-weiblich?

      Um es kurz zu machen: Wir haben mit dieser Abfrage das Ziel, Diskriminierung zu bekämpfen:

      • die Diskriminierung von Frauen, indem wir zu statistischen Zwecken und für Frauenförderungsmaßnahmen den Frauenanteil messen
      • die
        Diskriminierung von Menschen, die sich in dem Mann-Frau-Schema nicht
        wiederfinden können oder wollen (z.B. Intersexuelle, Transsexuelle und
        Transgender)

      Deshalb fragen wir lediglich ab, ob eine Person, die bei uns Mitglied werden möchte, weiblich oder eben nicht weiblich ist. Eine Diskriminierung von Männern und Jungen liegt durch eine solche Abfrage keinesfalls vor. Weder das Allgemeine Gleichbehandlungs Gesetz (AGG) noch andere wissenschaftliche Quellen liefern dazu Anhaltspunkte.

      Krass. Eigentlich zum Totlachen, was für Vögel. Das erinnert mich an ein Zitat von Doug Stanhope (zwar ist das auf eine andere "Bevölkerkungsgruppe" bezogen, aber hier passt es natürlich auch):

      ...you're as complicit as the rest in the retardation of human intellectual progress...
      "it can be...suicide...not to hide...but show one's...true colors...to those...who are anxious...to attack" R.L. CRUTCHFIELD'S DARK DAY - chameleon
      "sun's coming up and i can't decide, to spill my emotions or keep 'em inside." BLACK FLAG - can't decide
      "we are tired of your abuse, try to stop us, it's no use" BLACK FLAG - rise above


      Mütze-Glatze für JederMANN!
    • In Sachen Logik der Offenbarungseid. Wahrscheinlich kommt daher die Redewendung: "noch grün hinter den Ohren".

      Nee ist klar, Diskriminierung von Männern ist nur gerecht, denn 100.000 Jahre wurden Frauen diskriminiert. Also sind jetzt die Männer mal 100.000 Jahre dran. Tit for tat! Es gibt halt richtige Frauen und sonstige humanoide Lebensformen...
      Und überhaupt, auch im Tierreich kann das nicht so weitergehen! Da müssen sich die Grünen dringend drum kümmern, bei so vielen Arten unterdrücken die Männchen die Weibchen! Vorbildlich dagegen die Bienen und die Gottesanbeterinnen!

      Ich kann mir gut vorstellen, dass Frauen in dieser Truppe den Ton angeben. Erinnert mich an alte Asta-Zeiten.
      Das hat was mit der Stimmhöhe zu tun. Wenn Frauen so richtig grell abkreischen, da kommen Männer mit ihrem Brummbass nicht gegen an. So wird eine Gruppendynamik dann immer radikaler. Fritz Teufel soll auf die Frage, warum Frauen in der RAF die zentrale Rolle gespielt haben mal gesagt haben: "weil Frauen die besseren Menschen sind".

      weiblich oder nicht-weiblich
      arisch oder nicht-arisch
      beschnitten oder un-beschnitten (bzw. un-rein)
      gläubig oder un-gläubig
      tolerant oder antisemitisch
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • damaged schrieb:

      Deshalb fragen wir lediglich ab, ob eine Person, die bei uns Mitglied werden möchte, weiblich oder eben nicht weiblich ist.
      Warum bin ich da eigentlich nicht gleich drauf gekommen?! Minute 0:04 bis 0:09!

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=co5gWU0uPDM[/video]

      "Junge, Junge, flambiertes Korsett, da steigt einem ja die Feder aus der Matte!"

      :D :D
      "it can be...suicide...not to hide...but show one's...true colors...to those...who are anxious...to attack" R.L. CRUTCHFIELD'S DARK DAY - chameleon
      "sun's coming up and i can't decide, to spill my emotions or keep 'em inside." BLACK FLAG - can't decide
      "we are tired of your abuse, try to stop us, it's no use" BLACK FLAG - rise above


      Mütze-Glatze für JederMANN!