Unterstützende Pflege während der Wiederherstellung

    • Madmax schrieb:

      Also ab 14 Tagen gibt es dann schneller Fortschritte und Resultate?
      Diese Zusage kann ich Dir nicht machen, Madmax. Bei MIR war es so, anderen Männern ging es ähnlich. Aber ich kann dir nicht sagen, wie es bei Dir ist, tut mir leid. Aber ich denke, Du kannst davon ausgehen ;)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Die Resultate variieren. Ich kenne auch Restorer, bei denen sich gar keine Hautschuppen abpellten. Die aber trotzdem von deutlicher mehr Sensibilität zeugen, und natürlich von schmerzfreiem Masturbieren weil endlich wie es sein sollte wieder eine Hautbeweglichkeit besteht.

      Bei mir begann das Abschuppen der Hautschichten nach ca. einem Monat Restoren.

      Das Resensibilieren der Restvorhaut geschah bei mir ohne Pellen. Ich hatte noch ca. 2 cm übrig. der wurde dann wieder weich und silbrig matt glänzend, deutlich anders als die Schafthaut.
      Vor Beginn des Restorens war Schaft- und Restvorhaut komplett gleich.
    • Zwei sind natürlich sinnvoll, Du wirst die Dinger ja regelmäßig waschen und bis das eine trocknet kannst du das andere benutzen. Es hängt natürlich davon ab, wie Du damit umgehst (z. B. Handwäsche vs Maschine) aber grundsätzlich sind die sehr lange haltbar.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • he madmax, sag mal gefällt dir der SenSlip? ich komm damit überhaupt nicht zurecht. ich habe die probe packung mit den Größen 2-5 erhalten. mein Penis ist nun wirklich alles andere als groß, trotzdem ist sogar die größte Größe zu klein... unmöglich für mich das zu tragen, allein die Anprobe hat wirklich Schmerzen bereitet, da ich meine Eichel x Mal eingeklemmt habe... enttäuschend...
    • Dass die Hüllen eng sitzen müssen, ist ja durchaus richtig, Schmerzen sollen sie aber natürlich nicht. Hm, wie hast Du die Größe denn ermittelt? Bist Du sicher, dass sie stimmt?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • ich glaub ich hab da bei der Bestellung nen Fehler gemacht... ich weiß garnicht mehr wie die Bestellung von statten ging, ich glaub ich hab einfach dieses "Starter-Set" mit 4 verschiedenen Größen bestellt und dachte, dass das bereits alle erhältlichen Größen sind... kacke... da hab ich schön Geld aus dem Fenster geschmissen... dafür ist mein DTR heute angekommen!
    • Oh, blöd... Aber andererseits: Viel Erfolg mit dem DTR und willkommen im Club der Restorer :thumbup:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • ja, dort hab ich alles bestellt. Gekauft habe ich:

      -DTR bell pack
      -Retainer
      -notched push plate (mein Frenulum ist noch vorhanden)
      -push rods

      hab inklusive Versand ca. 120€ gezahlt und bereue das auch nicht. Alle Teile sind qualitativ hochwertig und das ganze ist erstaunlich angenehm zu tragen! Ich hab DTR und Retainer erst seit 24h in Betrieb, hab mich allerdings schon an insb. den Retainer gewöhnt. Ich hab seit Monaten Manhoods getragen, diese wurden nun vom Retainer abgelöst. so schön warm und feucht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupo () aus folgendem Grund: Formulierung

    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • Auf das Pellen der Hornhaut von der Eichel habe ich bei mir bislang vergebens gewartet. Das mit den Blasen und Pickeln klingt nicht so gut. Vielleicht ist dieses Penaten Puder nicht das richtig? Sind dort nicht Parfums und Zeug drin? Ich habe unter den Manhoods immer 10% Urea cremes verwendet, hab verschiedene probiert. Ich werde mir jetzt auch mal diese "La Roche" creme besorgen.

      Ich hab den DTR wie gesagt erst seit rund drei Tagen, mein Erfahrungsschatz ist demnach noch nicht so groß. Ich trag ihn jetzt zum Anfang so 1-1,5 h am Stück oder 2x1h, außerdem dehne ich manuell noch. Den Retainer, den ich sehr mag, trage ich zwischendurch. In der Nacht ist er abgefallen, da werde ich in Zukunft eher wieder auf creme und Manhood zurückgreifen, die Haut braucht ja auch etwas Erholung und Ruhe. Ich war recht "überrascht" über den doch recht "unbeschnittenen" Geruch der sich beim tragen unter dem DTR oder dem Retainers entwickelt... huiuiui... das kenn ich so nicht von mir :whistling:
    • Danke Lupo für deine Erfahrungen. Auf schafft, der Vorhaut und der Eichel bildeten sich auch Pickel, die platzten auf, jetzt löst sich dir Hornhaut. Es kann sein, dass der Puder zu viele Nebenprodukte hat. Ich habe mir in der Apotheke ein Naturprodukt gekauft. Zuviel Feutigkeit durch eincremen in der Nacht und den Mannhood kann auch die Haut gereizt haben. Einfach eine halbe Woche heilen lassen an der frischen Luft. Ich werde erst mal die nächsten Wochen beobachten und abwarten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madmax ()

    • Ich trug den Manhood samt urea lotion einige Monate 24/7 und hatte nie vergleichbare Probleme. Wie bereits erwähnt, hat sich meine Hornhaut nie gelöst, bis auf Stellen an der inneren Vorhaut. Ich hatte mir immer vorgestellt, dass sich nach einer Weile, die ganze Keratinschicht von der Eichel löst und somit eine sofortige Resensibilisierung erfolgt. Das wäre wahrscheinlich zu einfach :)

      Spielst du immernoch mit dem Gedanken dir den DTR zu besorgen?
      Ich hab den primär zur Dehnung besorgt und wusste garnicht, um den positiven Nebeneffekt bzw. hab nicht so weit gedacht. Beim tragen des DTR bzw des Retainers befindet sich die Eichel nämlich die ganze Zeit in der inneren Vorhaut/Schafthaut und ist somit optimal geschützt und feucht (mit einem winzigen tropfen Creme)! Das lässt natürlich auch unangenehme und ungewohnte Gerüche entstehen. Ich wasche darum mindestens zwei mal am tag meinen Penis um dem bei zu kommen.

      In deinem Fall würde ich wohl das gleiche machen und erstmal eine Erholungspause einlegen. Trägst du zur Zeit dann auch keinen Manhood oder lässt du nur das Penaten Puder weg?
    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • Mittlerweile nutze ich Manhood nur noch ganz selten. Aber als ich es noch regelmäßig trug, kann ich mich nicht daran erinnern, besonders geschwitzt zu haben. Da die Hülle ja aus dünnem Stoff ist, ist sie ja nicht allzu warm. Senslip ist da schon eher ein Problem.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Ich möchte mal meine bisherigen Erfahrungen mit dem DTR teilen. Das dehnen an sich ist mit den Tagen wesentlich angenehmer geworden, und ich konnte die Phasen des tragens bereits auf 4h am Stück erweitern. (Schwierig hier nicht andauernd das Wort "ausdehnen" o.ä. zu benutzen)
      Manchmal, wenn noch eine winzige Spur Lotion an der Schafthaut oder dem Griper waren, bin ich an dem Anbringen und Anbehalten fast irre geworden. Da darf nichtmal ein kleiner Rückstand dran sein, sonst fällts ab sobald Zug drauf ist.
      Das interessanteste ist, dass die Sensibilität meiner Eichel bereits gestiegen ist! Wenn ich nicht grad den DTR selbst trage oder einen Manhood in der Nacht, habe ich den Retainer dran. Ich empfehle den Retainer auch Leuten, die garnicht restoren, auch wenn ein wenig Haut nötig ist um den anzubringen (diese benötigte Haut zu bekommen hat bei mir wenige Wochen des sporadischen manuellen dehnens in der Badewanne gekostet)
      Mit dem Retainer ist die Eichel stehts in einem warmen und feuchten Milieu, umschlossen von der eigenen Haut. Ich habe es bereits geschafft, Mithilfe der gewonnenen Haut, zu onaniere. Das hat zugegeben keine sonderlich intensiven Gefühle erzeugt, aber ich kam. Als ich heute nur mit der Hand und Gleitgel onanierte erzeugte das sehr intensive Gefühle und ein noch intensiverer Orgasmus. Die Erscheinung der Reste der inneren Vorhaut sowie der Eichel haben sich auch nochmal zum positiven verändert. Rosa rot und glatt!

      Wenn ich um diesen Effekt gewusst hätte, dann hätte ich direkt mit den Retainer begonnen meinen Penis zu resensibilisieren und den Manhood wahrscheinlich niemals angeschafft. Der Retainer bietet für mich nicht nur eine Alternative zum Manhood sondern ich empfinde ihn sogar als wesentlich wirkungsvoller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupo ()

    • Madmax schrieb:

      Wie lange dehnt ihr eure Vorhaut im Schnitt am Tag?
      Ich habe mich langsam rangetastet. Anfangs trug ich den DTR 1-2 Stunden täglich, dann 4 Stunden, dann 6 Stunden, und mittlerweile bis zu 12 Stunden am Tag.
      Das eingewöhnen dauerte ein Paar Wochen, eine angenehme Einstellungen mit nicht zu viel oder zu wenig Zug zu finden, das Anlegen zu beherrschen und das ganze schmerzfrei zu halten. Eben der Aufbau einer gewissen Routine.
      Es gibt auch immer mal wieder Tage an denen ich ihn garnicht anlege, sondern lediglich den Retainer oder einen Manhood drüber ziehe. Einen Manhood habe ich im Sommer in Disneyland verloren... Naja, vielleicht trägt Goofy ihn jetzt ;)
      Reinigen tue ich den DTR sowie den Retainer, in dem ich die Einzelteile, außer den Gummi Gripper, in 3% Wasserstoff Peroxid einlege und anschließend mit Wasser abspüle.
      Seit einigen Wochen nutze ich auch die Dual Tension, das heißt, dass ich den angelegten DTR an einer Strippe befestige, die an einer Wäscheleine angebracht, vertikal unter Zug steht. Dabei liege ich bequem im Bett.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupo ()

    • Danke für die Info, meine Ärztin hat mir wohl das falsche Antimykotikum verschrieben, benutze jetzt ein Anderes.
      Ich habe zunächst eine Woche den DRT mit einem Seil gedehnt, da nicht genug Haut für den DRT Dual Tension vorhanden war. Abends benutze ich den Retainer. Tagsüber den Senslip. Seit gestern kann ich den Dual Tension verwenden (1-2Stunden). Wie lange hat es bei euch gedauert bis sich die Penisschleimhaut verändert hat? Wie viel lange hat es bei euch gedauert, die gesamte Vorhaut wiederherzustellen (Stunden/pro Tag)?
    • Werbung. Alle Werbeeinnahmen werden an MOGiS e.V. gespendet:

    • Madmax schrieb:

      Wie viel lange hat es bei euch gedauert, die gesamte Vorhaut wiederherzustellen (Stunden/pro Tag)?
      Guck hierzu mal auf Punkt 7:
      Vorhautwiederherstellung - Die häufigsten Fragen

      Ich z.B. bin nun schon seit vier Jahren dran und habe etwa die Hälfte geschafft. Da es mit zunehmender Hautmenge immer schneller geht (je mehr Du dehnen kannst, desto mehr kann wachsen), schätze ich, dass ich noch ca. 2 Jahre brauchen werde, bis ich CI 8 erreicht habe.

      Aber das ist wirklich nur meine ganz persönliche Erfahrung. Manche Männer brauchen deutlich kürzer, andere länger.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/