Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 873.

  • Ich hoffe das mit der Tasse klappt...ein ganzes Sitzbad wäre glaub echt für den Ar... gewesen...

  • Zitat von loris: „plattenepitheliales carcinoma in situ des Präputiums “ Krebs?...schöne Sch..., ging wohl echt nicht anders...und sowas schon mit erst 31...ein "ganzheitlicher" Blick auf dich würde mich interessieren...aber das geht zu weit... Mehr Haut (zum bewegen?) bekommt man durch Ausübung eines Dehnreizes...da kann man mit Gerätschaften nachhelfen...oder auch nur per Hand immer wieder und konsequent. Anfangs ist oft nur per Hand möglich, bis genügend Haut da ist um Gerätschaften überhaupt…

  • Servus Loris, willkommen hier Zitat von loris: „Ich habe jetzt vor ca. 6 Wochen eine Beschneidung machen müssen “ was war denn der Grund? Darf man wissen, wie alt du bist? Zitat von loris: „und dabei wurde mir die Vorhaut wirklich ganz nah an der Eichel angenäht “ Das hört sich ganz schön Kacke an...denn mit dieser Art von Beschneidung wird das innere Vorhautblatt komplett entfernt. Frenulum ist der hoffentlich nicht so krass vorgegangen? Weniger invasive Beschneidungsmethoden hat dir dein Arzt …

  • Zitat von 1VorhautLeichter: „Zum Kamillebad: Also wenn ich das jetzt wie erwähnt in nem Maßkrug oder in ner Schale mache, einfach nur ein paar Tropfen rein oder ordentlich was rein? Wie muss das Wasser den gefärbt sein? “ Hast du doch selber schon beantwortet: (und Weguer...) Zitat von 1VorhautLeichter: „auf der Packungsbeilage, dass man für 1L Wasser 30ml Konzentrat braucht “ Zitat von Weguer: „Wenn eine Tasse nun ca. 200 ml Wasser fasst (musst halt vorher testen), dann kommen da im Verhältnis …

  • o.k. ...ein Halbenkrug hat ausgereicht...woll mer mal nicht übertreiben...und noch glaubwürdig bleiben

  • Servus, warum ein ganzes Sitzbad? Mir hat eine Tasse für die betreffende Stelle gereicht... (eine große Tasse )

  • Zitat von Weguer: „Richtig. Ich glaube kaum, dass es eine bessere Adresse für Dein Anliegen geben kann. “ onmeda.de/forum/männergesundhe…en-oder-sonstige-Probleme ich denk, die Adresse steht Prof. Stehr in nichts nach...

  • Zitat von LarsCool: „Nein gerochen hab ich nichts und der Arzt hat mir bestätigt das es mit Skalpell gemacht wurde. “ Geschnitten wird immer mit dem Skalpell (außer Laser Op)...aber zum Blutungen stillen, Gefäße veröden kommt normalerweise ein Kauter zum Einsatz... Zitat von LarsCool: „und habe definitiv gemerkt das weniger Gefühl unten war als vorher. “ hört sich vielleicht flapsig an...aber sich nicht auf die neg. Sachen konzentrieren...sondern auf das was noch da ist, gut, schön und angenehm …

  • @4R1988 Du kommst aus der Schweiz? Zitat von 4R1988: „aber keine Therapie hat mir wirklich geholfen ! “ Wende dich doch mal dorthin saept.ch/ Schreib denen deine Geschichte, dass keine Therapie dir wirklich dauerhaft helfen konnte, du keinen Frieden und gangbaren Weg für dich findest...was hast du zu verlieren? Versuch es wenigstens....

  • Hallo und auch von mir noch ein herzliches Willkommen. Zitat von NM1998: „Ich habe das Gefühl, dass er es nicht nachvollziehen kann und immer so tut als wenn es nichts Schlimmes wäre. “ Sei ihm deswegen nicht böse...damit können nur die wenigsten wirklich umgehen, es nachvollziehen oder verstehen...und wenn jemand es herunterspielt und so tut als ob dies doch nichts schlimmes wäre...ist dies nur Hilflosigkeit... das gleiche gilt für deine Mutter, wenn sie sagt: Zitat von NM1998: „Selbst meine Mu…

  • Zitat von 4R1988: „Das mit der PTBS wurde mir auch schon gedagt, habe schon jenste Diagnosen bekommen, aber keine Therapie hat mir wirklich geholfen ! “ PTBS, da hilft nur reden, sortieren...und da sind die meisten Therapeuten überfordert...und je länger man die unbehandelt mit sich rumträgt, umso schwieriger wird das zu behandeln... Was ich jetzt poste, darüber sollte hier im Forum nicht weiterdiskutiert werden...ich möchte auch nicht missverstanden werden, diese Sachen sollten nur für therapeu…

  • Zitat von 4R1988: „Was hat denn dir geholfen besser damit umzugehen ? “ Grob gesagt...Reden, darüber sprechen...dadurch konnte ich besser "sortieren"...und dann noch eine Therapie... Ich habe lange nicht darüber gesprochen, habe lange Psychopharmaka genommen (aus meiner Sicht nur Kosmetika, löst keine Probleme...), weil keiner der Therapeuten mich bezüglich meiner Beschneidungsprobleme ernstnahm oder fähig war damit umzugehen... Und vielleicht noch ein wenig Glauben...nein, keine Religion...aber…

  • Zitat von LarsCool: „Bei mir wurde, eine Frenulotomie mit Skalpell durchgeführt, “ Mein Eingriff wurde auch mit einem Skalpell gemacht...Elektrokauter werden während solchen Eingriffen genommen um Blutungen zu stillen, Blutgefäße zu veröden...gerochen hast du nichts? Zitat von LarsCool: „Bezüglich der Nerven, kann ich also davon ausgehen das wenn tatsächlich Nerven betroffen wären, das sie sich auch wieder erholen können? “ Ja, absolut. aber das kann noch dauern, da musst du dir Zeit geben...6 M…

  • Servus Lars, bei dir wurde nichts entfernt, sondern "nur" durchtrennt und vernäht? Das sich bei solchen Eingriffen auch was an der Empfindlichkeit ändern kann, auch da Nerven verletzt werden können, die eine bestimmte Zeit dann brauchen um sich zu regenerieren und man KEINEN Eingriff bzw. das sensorische Ergebnis hinterher miteinander vergleichen kann, vielleicht einleuchtend? Dein Eingriff...war in Lokalanästhesie? Wurde ein Elektrokauter eingesetzt'? (so eine Art Lötkolben mit dem Blutungen ge…

  • Zitat von Wolfi: „Eigentlich hatte ich primär noch an einen Spezialisten für geschlechtsangleichende Operationen gedacht. “ Meinst du damit den Arzt, den Beatrix hier mal erwähnte? Das ist Dr. Schaff aus München, er ist plastischer Chirurg und anscheinend Künstler in punkto geschlechtsangleichende Ops...aber ob er der richtige Ansprechpartner für eine Penisbegradigung ist? Zitat von Wolfi: „Kannst Du dort jemand kontaktieren und nachfragen, wie und wo bzw. durch wen es gemacht wurde? “ Das wäre …

  • SOWolfi schrieb:Urolüge hatte im Thread unter "Alternative Behandlung statt kortisonhaltige Salbe - Post 5" Ärzte genannt, die die Vorhaut mit Wertschätzung betrachten und Kompetenz aufweisen. [/quote] Richtig...aber ob diese Ärzte auch Kompetenzen bei Penisbegradigungen haben...ich zweifle. Da braucht man absolute Spezialisten für diesen Eingriff. Aber wenn mir dieser Spezialist keinen absolut triftigen Grund für eine Beschneidung wegen einer Penisbegradigung sagen kann, und ich sage das bleibt…

  • Liebe Frau W., Ich würd mich freuen, wenn Sie sich mir hier schreiben würden, was der Grund ist für Ihren Kommentar, Ihre Schuldzuweisungen sind, was sie damit bezwecken wollen. Ich würde gerne verstehen, was jemanden antreibt, sowas zu schreiben. Wer sich hier moralisch überlegen aufführt, hier andere "schurigeln" oder von hoher moralischer Warte belehren und Maßregeln will...ist glaub eine Frage des Standpunktes... Wem fühlen Sie sich eigentlich zugehörig, dem "Täter" oder dem "Opfer" Volk? Ga…

  • Servus Timo, schöner Mist, denn du da hast...und gut, dass du hier erklärst, warum da Beschneidung im Raum steht. Dein letzter Thread war leicht misszuverstehen und wurde daher geschlossen. Dieser hier bestimmt nicht... Ja, ich hab auch schon mal davon gehört, dass bei dieser Art von Eingriff der bei dir gemacht werden soll "üblicherweise" die Vorhaut entfernt wird...denn Grund dafür weiß ich aber nicht mehr und er erschien mir auch nicht besonders einleuchtend. Wo willst du diesen Eingriff denn…

  • Zitat von Frau W.: „Und was das Maßregeln ANDERER Eltern angeht, da muss man bitte sehr vorsichtig sein. Wir alle modifizieren den Körper abhängiger Dritter. Da sollte man erst einmal selbst in den Spiegel schauen, bevor man sich über andere erhebt. “ Ich glaube noch keinen Körper abhängiger Dritter modifiziert zu haben...und ich erhebe mich trotzdem nie über andere...auch hier nicht... Zitat von Frau W.: „Ich denke nur an die angeblich überflüssigen Weisheitszähne, die einem Hollywood-Grinse-Ei…

  • Liebe Frau W., was wollen Sie mit Ihren Vorwürfen aussagen, bewirken? Das man Unrecht gegen andere Unrechte aufrechnen kann? Die Vorwürfe von Ihnen, all das was damals passierte, es darf nie vergessen werden. Aber sollte man daraus nicht auch lernen dürfen? Was damals geschah, darf nie vergessen werden, und niewieder passieren, dass Menschen wegschauen, wenn anderen Unrecht angetan undLeid zugefügt wird...selbst wenn Gesetze dies erlauben oder gar fordern... Mit den besten Wünschen

  • Auch von mir an dieser Stelle noch ein herzliches Willkommen Eine nicht absolut med. notwendige Beschneidung bei einem nicht einsichts und einwilligungsfähigen Menschen ist eine absolute Schweinerei, und jeder dem dies widerfuhr hat allen Grund sich verletzt zu fühlen und anzuprangern, darf/soll/muss wütend sein. Was du beschreibst, auch viele andere, ich denke dass es meist in die Richtung PTBS geht wie bei mir. Aber alles auf die Beschneidung abwälzen...halte auch für ich falsch. Habe ich auch…

  • Zitat von Rolf: „Was ist zu empfehlen, um ein derartiges Gerichtsverfahren zu stoppen, auszusetzen und/oder die Kosten so gering wie möglich zu halten? “ Ich habe es dir schon mal empfohlen, dann halt nochmal...schreib an Prof. Maximilian Stehr, Dr. Kreutzig-Langenfeld, Dr. Wolfgang Bühmann und Dr. Christoph Kupferschmid, schilder den Fall, dein 10jähriger Sohn hat eine beschwerdefreie Phimose, die deine Frau wegen Druck von Ärzten und deren schlechter Beratung durch eine radikale Beschneidung, …

  • Da hab ich irgendwas im Hinterkopf, mein mal was gelesen zu haben...kann mir da einer auf die Sprünge oder Links helfen?

  • Zitat von missy: „Die Ärztin hat uns ganz deutlich gesagt das die "beübung" der Vorhaut nach der Triple Inzision das A und O ist und die Operation sinnlos ist wenn man sich dessen nicht bewusst ist. “ Mal eine klare Ansage...aber er ist jetzt 5!!! und soll das durchziehen und ja nicht vergessen bis er automatisch daran gefallen finden wird? Ist es da nicht sonnvoller zu warten? Frag doch mal die Ärztin... Wenn er ernsthafte Probleme bekommen sollte, könnt ihr immer noch was machen? Dann hat er a…

  • Zitat von missy: „Du denkst also auch das weiterhin die Möglichkeit besteht das auch der schnürring sich weitet? “ Denkt das nicht sogar die Ärztin? Zitat von missy: „aber das der Ring operiert werden muss ist laut ihr bei 98%. “ Alles lässt sich dehnen, sogar Narbengewebe (wobei das unheimlich zäh gehen kann und wenn da einer operativ dann was machen lässt, verständlich?)...und wenn dein Junge weiß wie man es richtig macht, worauf man achten sollte beim Dehnen...die Chancen sicher noch höher? H…

  • Hallo missy, schön das du dich wieder meldest und berichtest. Grundsätzlich sage ich auch, warum operieren wenn er keine Probleme hat? Der Einwand das er sich in der Pubertät wenn er vielleicht Probleme hat, sich nicht mehr an dich wendet...ja, kann sein. Aber wie Weguer schon sagte, ein gutes Verhältnis, ein normaler und entspannter Umgang mit Sexualität und Aufklärung innerhalb der Familie, und ich hätte da keine bedenken...und wenn ihm schon jetzt klar ist, dass es da zu Problemen kommen kann…

  • Zitat von Rolf: „und so die psychosexuelle Entwicklung entscheidend stört. “ zur psychosexuellen Entwicklung schrieb der Berliner Psychologe W. Albrecht auf seiner Website "Bei der Beschneidung bzw. Genitalverstümmelung werden entweder zeitnah nach der Geburt oder zu einem späteren Zeitpunkt Operationen am Genital des Kindes bzw. der/des Jugendlichen ohne der/dessen vollgültiges Einverständnis vorgenommen. Die Gründe dafür werden teilweise religiös ummäntelt, fußen aber in der Regel auf Traditio…

  • Zitat von Rolf: „da wird Dr. Schaff wenig mit reden können, wenn er für plastische Chirurgie Spezialist ist. “ der kann da glaub mehr mitreden als mancher 5 Sterne Generalkinderchirurg...er kann nicht nur operativ mehr als die meisten Feld Wald und Wiesenkinderchirurgen und Urologen in puncto Vorhaut...er ist auch Spezialist für geschlechtsangleichende Op's sprich Geschlechtsumwandlung. Da gäbe es ohne Vorhaut/Frenulum kein "befriedigendes" Ergebnis...der ist sich um den Wert der Vorhaut fürs em…

  • Zitat von Rolf: „Dazu sollte sich meiner Ansicht erst nachweislich das Thema Phimose gelöst haben, “ Glaubst du, du wirst es schaffen die Phimose deines Sohnes zu beheben, wird er massiv und konsequent daran mitarbeiten, salben und dehnen? Die 4 Ärzte die ich dir oben nannte, Stehr, Kupferschmid, Kreutzig-Langenfeld, Bühmann, da dachte ich nicht, dass die dir konkret helfen die Phimose deines Sohnes zu bekämpfen, vielmehr bin ich mir sicher, dass du von jedem von denen eine Stellungnahme bekomme…

  • Zitat von suwa: „Ich mag die Spielerei auch nicht, außerdem würde er es auch in der Öffentlichkeit machen, “ Diese Spielerei ist aber wichtig. Meine Erfahrung...die machen es nur im vertrauten Umfeld, nicht in der Öffentlichkeit...OHNE das man was dazu sagen muss Ein natürlicher Umgang mit den Genitalien ist auch in diesem Alter schon wichtig, die psychosexuelle Entwicklung eines Menschen fängt schon im Mutterleib an...und dauert ein ganzes Leben... Und diese Spielerei...die Beschneidung wurde i…

  • Zitat von suwa: „Mir wird ganz übel, wenn ich daran denke, wie viele Kinder ganz unnötig operiert werden! “ Schätzungen des Ulmer Kinderarztes Dr. Christoph Kupferschmid werden jedes Jahr ca. 28.000 Jungs einer med. unnützen Beschneidung (keine rituellen Beschneidungen) unterzogen. Ca. 10% aller Jungs...Beschneidungsraten von unter 1% wären med. erklärbar...der Rest ist schlechtes Wissen und Ausbildung...

  • Zitat von Julius: „Jetzt ist mein Penis im errigierten Zustand deutlich kleiner als vorher,dazu spannt es und ist schmerzhaft. “ Wie NoCut schon sagte...der wird nicht kleiner. Es spannt...ist die verbliebene Haut so knapp, dass es dir bei einer Erektion behaarte Haut von Bauch und Hodensack hochzieht, er sogar in den Bauchraum reingedrückt wird, er somit kürzer erscheint? Gibt sich mit der Zeit, die Haut wird sich durch den Dehnungsreiz wie beim Vorhautrestoring verlängern... Was war der ´Grund…

  • Zitat von Guy: „Warum hat den Sohn mit 10 Jahren nichts mitzureden?! “ Das frag ich mich auch...was meint der zu der ganzen Sache? Möchte er, dass man ihm einen Teil seines Körpers entfernt, obwohl er absolut kein Problem damit hat, sondern nur die Erwachsenen, die meinen das müsse gemacht werden? (was ich mir vielleicht auch vorstellen kann...er sagt das man es machen soll, damit endlich wieder Ruhe ist...) Zitat von Rolf: „Der Verfahrensbeistand will sich alle Personen anhören “ Der soll sich …

  • Servus Rolf, auch von mir ein herzliches Willkommen, wie mir scheint, ist da nicht die Phimose das Problem, sondern mehr deine Ex, die Mutter deines Sohnes? Die will diesen Eingriff, und du nicht? Will sie dir eins auswischen, hat die einen kulturellen Hintergrund oder warum will sie euren Sohn unbedingt beschneiden lassen? Die ist echt schon vor Gericht, um diesen Eingriff auch ohne deine Zustimmung machen lassen zu können? Zitat von Rolf: „Mein Sohn hat nun einen Verfahrensbeistand und gestern…

  • Du zweifelst die hohe Zahl der 4jährigen an, die schon zurückziehen können? Ich nicht... Wir haben Söhne, ein paar mehr...und alle konnten so ab 4 ihre Vorhaut zurückziehen. Bis auf den Ältesten...da meintenwir, er solle nicht im Wohnzimmer am erigierten Penis rumspielen, als er so 3 war...hat er dann auch nicht mehr...und hat heute noch eine (beschwerdefreie) Phimose. Die anderen haben wir machen lassen, nie was dazu gesagt...und die haben alle so mit 3 angefangen, gezerrt, gedehnt (mir tat es …

  • ReSensive (Salzburger Startup-Unternehmen)

    Urolüge - - Links

    Beitrag

    Aber wenn ich da von "Peelingschwamm" und "wöchentlichem Peeling" lese...eher kontraproduktiv? Besondere Pflege ist ja notwendig...aber ständig da rumrubbeln? Macht die Haut sicher dünner...aber fördert das nicht die Desensibilisierung? Pflege UND Schutz halte ich für wichtiger...die "Hornhaut" verschwindet dann automatisch...

  • Zitat von NoCut: „Ich habe eine schlechte Nachricht für alle bisherigen und künftigen Beschneidungsopfer. Der § 1631d BGB bedient sich nicht nur an den verkommenen Moralvorstellungen der letzten Jahrhunderte “ Über was/wen du dich da so aufregst, was für eine Aussage, weiß ich leider nicht...aber da sind die glaub alle gleich, Lindner, eine Rita..., deren Brief hier im Forum steht, die sind doch alle froh, dass es ein Gesetz gibt, auf das man verweisen kann, dass die Kuh damit vom Eis ist... Zit…

  • Das kann sein...ich kenne jemanden, der auf ner Neugeborenenstation arbeitet, und es kommen dort immer wieder Jungs mit einer freiliegenden Eichel auf die Welt, die jeder sofort für radikal beschnitten halten würde

  • Kommt mir alles irgendwie vossig...äh bekannt vor....ein Dejavu?