Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Selbstbestimmung: „Und wie kann man sich über das hinwegsetzen, was in der heiligen Schrift steht? “ Die Heilige Schrift ist sehr alt und wurde zwar auch über Jahrhunderte hinweg immer wieder übersetzt, abgeschrieben, verfälscht und auf andere Weise verändert, aber die Gesellschaft hat sich stärker verändert als dieses Buch, dessen "Erstausgabe" ja auch schon seit vielen Jahrhunderten zu Staub zerfallen ist. Menschenrechte sind im Vergleich zur Bibel wesentlich moderner. Die Bürgerrech…

  • Ich finde es klasse, wenn sich Hebammen und Entbindungspfleger hier auch für die körperliche Unversehrtheit von Jungen einsetzen. Im Gegensatz zu Politikern, religiösen Demagogen und anderen Scharlatanen besitzt diese Berufsgruppe wie wohl kaum eine andere noch eine Gespür dafür, wie wertvoll Leben ist und wie sehr sich eine aufgeklärte Gesellschaft dafür einsetzen sollte, das Recht auf körperliche Unversehrtheit zu schützen.

  • Anitsemitismusbeauftragter Felix Klein

    NoCut - - Judentum

    Beitrag

    Jüdisches Leben ist nicht nur Zwangsbeschneidung. Wir haben es hier mit der ältesten Weltreligion zu tun, die wie alle Religionen sowohl ihre Sonnen- wie auch ihre Schattenseiten besitzt. Es wäre aus meiner Sicht dumm und naiv, die Schattenseiten zu verleugnen, aber auf der anderen Seite ist es dringend notwendig, dass mehr Menschen von der "Sonnenseite" dieser Religion erfahren, damit dem Antisemitismus entgegengewirkt wird. Menschen lehnen oft das ab, was sie nicht kennen. Davon abgesehen war …

  • Zitat von Saimaa: „- bitte versuche, pauschales Religions-Bashing zu vermeiden. “ Ich gebe Dir insofern Recht, dass ich nicht ausschließen möchte, dass es vielleicht auch irgendwo auf unserem Planeten eine Religion geben könnte, die vollkommen friedlich ist und die noch nie einem Menschen Leid zugefügt hat. Mir fällt hier nur leider kein einziges Beispiel ein Mir ging es aber eh um Bonhoeffer, dem auch folgender Text zugeschrieben wird: "Wer des Zweifels schale Frucht genossen, bleibt vom Tische…

  • Zitat von Wolfgang Huber: „Mich selbst hat das Leben und Denken Dietrich Bonhoeffers ein Leben lang beschäftigt. “ Und Dietrich Bonhoeffer hatte nicht nur den Mut an einem politischen Attentatsversuch teilzunehmen, sondern er dachte, obwohl er selbst Theologe war, über ein religionsloses Christentum nach. Die evangelische Kirche hat im Jahr 2012 und auch bis heute die Kinderrechte genauso mit Füßen getreten wie alle anderen Religionen. Wäre der Teufel keine Erfindung der Religiösen, würde ich di…

  • Zitat von Saimaa: „"Was für ein Pass jemand hat...oder welchen Glaubens er ist...spielt das eine Rolle?" - hallo Urolüge, spätestens wenn es um Klingen am und im Kinderkörper geht, bin ich der Ansicht: Ein Kind hat noch gar keine Religion. “ Die grausame Ironie besteht aber darin, dass Kinder deshalb beschnitten werden, weil sie noch keine Religion haben und die Beschneidung im Gegensatz zur Taufe auch lebenslang sichtbare Spuren hinterlässt. Ob die Justiz oder die Ärzteschaft für Gerechtigkeit …

  • Kann eine Körperverletzung erlaubt sein?

    NoCut - - Links

    Beitrag

    @Saimaa Du hast natürlich vollkommen Recht, dass ich hier wild mit Begriffen jongliere, die je nach Perspektive, Weltanschauung, Religion, Ideologie oder Kulturkreis völlig unterschiedlich definiert sein können. Selbst die Droits de l’Homme, welche in Artikel 4 bereits jedem verboten haben etwas zu tun, was einem anderen schadet, hatten einen großen "Schönheitsfehler". Und Olympe de Gouges, welche diesen elementaren "Schönheitsfehler" kritisierte, landete dafür auf dem Schafott. Ich denke aber d…

  • Kann eine Körperverletzung erlaubt sein?

    NoCut - - Links

    Beitrag

    Natürlich kann auch eine Körperverletzung "erlaubt" sein. Es gibt ja sogar Länder, wo noch heute Steinigungen "erlaubt" sind. Es hängt also nur davon ab, wie aufgeklärt bzw. wie sehr sich eine Gesellschaft oder deren Regierung mit den Menschenrechten identifiziert oder diese auch gerne aus opportunistischen Gründen mal mit den Füßen tritt. Es ist naiv zu glauben, dass eine Frau Merkel, die CDU/CSU oder Frau Leutheusser-Schnarrenberger Verfechter des Humanismus oder der Menschenrechte wären, nur …

  • Zitat von Schnippi: „Zitat von CCrippled: „Zitat von Schnippi: „Nachdem wir damit wieder am Anfangspunkt sind, kann man dieses Thema eigentlich schließen. “ Ich dachte du wolltest dich von diesem Thread fernhalten. “ Und ich habe den Eindruck, das es Dir gefällt, dass Du im Mittelpunkt einer großen Diskussion stehst. Aber die Diskussion führt zu nichts, Du bist immer noch auf Deinem Standpunkt. Also wozu das alles?? Für mich ist das nur viel Theater... Und diese Meinung darf ich haben, so wie Du…

  • Zitat von Tobias1442: „Das Gespräch vor der OP war ziemlich kurz. Mir wurde erzählt was gemacht wird, wann die Fäden ca. von selbst abfallen und das wars. Ich kam mir ziemlich abgefertigt vor... “ Dann bleibt zu hoffen, dass Du wenigstens bei lebensentscheidenden Operationen erst dann Deine Einwilligung erteilst, wenn die Ärzte Dich nicht im Schweinsgalopp abfertigen. Da hast übrigens nicht erwähnt, warum Du beschnitten wurdest bzw. welche Therapien bereits ohne Erfolg zuvor zur Anwendung kamen.…

  • Zitat von brokendream: „Ich wäre mal neugierig auf Studien zu Komplikationen aus Israel und anderen Ländern wo Nicht-Mediziner traditionelle Beschneidungen durchführen. “ In Israel gibt es tendenziell "niemals" tödliche Zwischenfälle nach einer Beschneidung. Stirbt dort ein Kind aufgrund einer Beschneidung, wird einfach dessen "Existenz" quasi verleugnet bzw. aus dem Bewusstsein verdrängt: Zitat von Sz: „Nur ein kleiner Teil dieser Todesfälle kam bislang an die Öffentlichkeit. Wie soll man die w…

  • Zitat von CCrippled: „Bevor ich die vollständige Akzeptanz erreiche, sollte ich zunächst einfach versuchen, es einfach zu vergessen. “ Wie willst Du Dein Problem mit "vergessen" lösen? Die Religionen haben wohl nicht ohne Grund eine Stelle dafür erkoren, an der sie die Angehörigen ihrer Herde "markieren", damit diese dann auch möglichst häufig daran erinnert werden, welchen Glauben man ihnen aufgezwungen hat. Bei Dir kommt dann aber noch Deine Familie und Dein Bruder ins Spiel, weshalb vergessen…

  • Zitat von Urolüge: „Zitat von NoCut: „Im Grunde hat doch jeder irgendwo ein Handicap, mit dem er leben muss. Der eine hat ein paar Pfund zu viel auf den Rippen und fürchtet verlassen zu werden, der andere hat extrem schwitzige / stinkige Füße, die eine Frau abturnend finden kann und der übernächste hat schon mit zwanzig eine Glatze, die ihn auch in sexuellen Dingen unsicher werden lässt. “ Stimmt...aber die sollte man differenziert sehen...was ist nunmal halt so...und was wurde von Menschen an a…

  • Wer war Nelson Mandela? Jeder glaubt wohl zu wissen, wer dieser Mann war, aber wenn man seine Aussagen zum Thema Beschneidung hört, zeichnet sich ein fremdes und erschütterndes Bild von diesem Mann, an dem viele unkritisch hinaufgesehen haben. Jeder Mensch hat wohl seine dunklen Seiten und manchmal überschätzen wir auch Menschen gnadenlos, weil wir in ihnen etwas sehen wollen, was dort gar nicht so existiert. Wie würden wir z.B. über jemanden denken, der mit vierzig Jahren eine Frau mit Anfang z…

  • Zitat von CCrippled: „Zitat von NoCut: „Da steht nicht zum Spaß drauf, dass Rauchen impotent macht. “ Beschneidung aber noch mehr. “ Diese These wage ich zu bezweifeln. Eine Beschneidung wird sicherlich die Empfindlichkeit verringern und in seltenen Fällen kann dies wohl auch dazu führen, dass ein Orgasmus unmöglich wird. Impotenz vom Rauchen bedeutet aber, dass es jedes Mal nicht mehr klappt bzw. das gar keine ausreichende Erektion mehr möglich ist, um einen Orgasmus zu bekommen. Ich muss jedoc…

  • Zitat von statze Buur: „Ich glaube aber zu wissen, dass man bei den Mandeln vor einigen Jahren auch noch sehr operationsfreudig war. Ich bin mir aber nicht sicher. “ Ich bekam selbst als Kind die Mandeln entfernt. Ähnlich ließ man sich ja früher auch oft häufig die Weisheitszähne prophylaktisch ziehen (auch das habe ich hinter mir). Diese Fragen haben aber alle nichts mit der Ausgangsfrage zu tun. Es gab und gibt Irrtümer innerhalb der Medizin, aber es gibt auch immer wieder Ärzte, die einfach i…

  • Zitat von CCrippled: „Zitat von NoCut: „strafe damit auch indirekt die, die Dir das angetan haben. “ Die sollen es so richtig zu spüren kriegen. “ Auch dieser Satz macht mir wieder vieles verständlicher. Es hat sich bei Dir unglaublich viel Wut und Hass angestaut, der sich jetzt in Form von negativen Gefühlen entlädt. Und mit Deiner gegenwärtigen Einstellung schadest Du damit leider nur Dir selbst. An den "Schuldigen" prallen Deine Vorwürfe regelrecht ab und die ganze negative Energie landet dah…

  • Zitat von Weguer: „Um diesen Weg zu gehen, kannst Du Dir Begleitung suchen. Ein guter Psychotherapeut ist so eine Begleitung. Auch hier gleich vorweg: Ein Therapeut wird Dich nicht heilen. Er kann Dich nur begleiten, Dich stützen und Dir helfen. Aber heilen kannst Du Dich nur selbst. Du bist der Schlüssel zu Deinem seelischen Unglück - oder Glück. “ Den Ausführungen von Weguer ist nichts hinzuzufügen. @Ccrippeld Ich hoffe vorallem, dass Du dem Rat hinsichtlich eines Therapeuten folgen wirst. Wen…

  • Zitat von Selbstbestimmung: „Aber der Schutz vor Körperverletzung, vor Misshandlung rangiert noch weit über dem Datenschutz. “ Wenn man die Biographie eines Menschen betrachtet, sieht man oft mehr als wenn man nur einzelne Stationen herauspickt. Nach dem Rücktritt im Jahr 1996 vergingen rund 13 Jahre, bis sie wieder diesen Ministerposten inne hatte. Bei ihrem Rücktritt wegen dem Lauschangriff war sie noch Mitte vierzig. Als sie 2012 den Zwangsbeschneidungsparagraphen ausarbeiten sollte, war sie …

  • Zitat von Selbstbestimmung: „Keine Rede davon, dass es in Köln um ein Kind muslimischer Eltern ging. Dass 99% der GM Kinder betrifft die nicht jüdisch sind. “ Es war seinerzeit u.a. Joachim Gauck, der jede Kritik gegen Zwangsbeschneidungen mit Antisemitismus gleichgesetzt hatte. Ich denke, dass Frau Leutheusser-Schnarrenberger genau diese Ideologie hier aufzugreifen versucht.

  • Zitat von Selbstbestimmung: „Zitat von NoCut: „Wie bereits vor sechs Jahren vertrete ich noch immer die Auffassung, dass der § 1631d BGB den Antisemitismus verstärkt hat. “ Bei dir? Bei mir nicht, weil ich habe gar keinen. “ Bei "mir" bzw. genauer in meinem Umfeld oder bei den Menschen, mit denen ich direkt oder indirekt zu tun habe. Für viele ist Antisemitismus nur ein abstrakter Begriff. Es gibt aber viele verschiedene Haltungen zum Judentum oder vermeintlichen Judentum, die leider gerne in ei…

  • Wie bereits vor sechs Jahren vertrete ich noch immer die Auffassung, dass der § 1631d BGB den Antisemitismus verstärkt hat. Immer wenn einer Gruppe einer Gesellschaft Privilegien zugestanden werden, welche sogar gegen die Menschenrechte und das Grundgesetz verstoßen, dann löst dies beim Rest der Bevölkerung unnötiges Missempfinden aus. Ich finde es daher ziemlich unklug, wenn der geistige Brandstifter, der das Öl ins Feuer gegossen hat, nun den Brand wieder unter Kontrolle bringen soll. Sicherli…

  • § 1631d BGB 6. Jahrestag

    NoCut - - Politik allgemein

    Beitrag

    Heute sind nun schon sechs Jahre vergangen, seit der § 1631d BGB den Bundestag passiert hat. In diesem Zusammenhang möchte ich stellvertretend an zwei Hauptverantwortliche erinnern, die dieses Gesetz auf den Weg brachten: - Frau Angela Merkel: "Wir machen uns zur Komikernation!" - Frau Leutheusser-Schnarrenberger: "Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) legte am Dienstag Ländern und Verbänden Eckpunkte für eine gesetzliche Regelung vor, wie verschiedene Medien übereinsti…

  • Zitat von CCrippled: „Akzeptanz fühlt sich für mich wie eine große Niederlage an. “ Ok., jetzt verstehe ich Dich ein kleines Stück besser. Wenn sich für Dich Akzeptanz wie eine Niederlage anfühlt, empfindest Du vermutlich Deine "negativen Gefühle" wie eine Art Kampf oder Rebellion gegen die Umstände, die zu Deiner Beschneidung geführt haben. Du verletzt Deine eigene Psyche, um zu verhindern, dass die siegen, die Dir das angetan haben. Vielleicht kennst Du das Gelassenheitsgebet oder die "weltlic…

  • Zitat von CCrippled: „Woher weiß beispielsweise Donald Trump, dass sein Arzt ihn nicht vergiften möchte? “ Im "normalen" Kontext finde ich Deine Ausgangsfrage durchaus berechtigt, aber durch den letzten Satz, hat das ganze schon paranoide Züge. Oder anders gesagt habe ich den Eindruck, dass Du lediglich das nächste Fass aufmachst, um Dich nicht Deinem eigentlichen Problem stellen zu müssen.

  • Woher weiß jemand, ob man einem Arzt nicht vertrauen kann? Wenn Du bereits an dem Punkt angekommen bist, dass Du allen Ärzten allgemein und grundlos misstraust, ist das ein Fall für einen Therapeuten und somit OT.

  • Zitat von CCrippled: „Zitat von NoCut: „lass den Kopf nicht hängen und suche den nächsten “ An sich kein Problem.Jemand sollte, sogar mit Vorhaut, damit rechnen, von einer Frau evtl. abgelehnt zu werden. Aber mit einer Beschneidung könnte es häufiger passieren als meine Lebenserwartung Zeit dafür bietet. Das ist das Problem. Ich werde wohl auch keine 700 Jahre alt. Wenn ich von 50 Frauen abgelenht werde, kein Problem. Wenn ich später 91 Jahre alt bin, das ist das Problem. “ Lieber CCrippled, wen…

  • Zitat von CCrippled: „Zitat von Urolüge: „...wie soll das funktionieren, mit diesen Stammzellen, was wird da gemacht? Bis wann meinen die das hinzubekommen? “ Keine Ahnung. “ Du hast keine Ahnung wie das gehen soll bzw. keine Vorstellung, bis wann diese Technik verfügbar sein könnte. So wird es den Forschern vermutlich ebenfalls ergehen. Und sobald das ganze greifbar ist, wird es erstmals Studien geben, die dann ausgewertet werden müssen. Sind die erfolgversprechend, wird die Technik vorerst den…

  • Zitat von CCrippled: „ Mit meiner Behinderung stehen mir evtl. leider nur minderwertige Frauen zur Verfügung, welche nicht gut auf meine Kinder aufpassen können, anfälliger für Gruppenzwang sind und den unseriösen, berüchtigten Hundefilter von Snapchat benutzern. Ich mag diese Persönlichkeitsart nicht so sehr. Eine hochwertige Frau kann eventuell nicht dazu überzeugt werden, ihr einziges Leben einem sexuell behinderten Mann zu widmen. “ Ich stimme hier mit Dir fast überein. Nur das Wort "sexuell…

  • Was haben Nashörner, Haie und männliche Babys gemeinsam? Ihnen wird was abgeschnitten und ein paar Idioten erhoffen sich hieraus auch noch einen "gesundheitlichen" Vorteil. Und in allen drei Fällen fehlen glaubwürdige Studien, welches den Nutzen belegen würden. Ergo, es ist wohl an der Zeit, dass man Brotkrusten abschneidet und daraus ein Serum aufbereitet, welches man solchen Leuten ins Gehirn applizieren kann. Denn wir wissen ja aus Erfahrung, dass Brot wenigstens schimmeln kann und somit klüg…

  • Zitat von CCrippled: „„Einigermaßen zurechtzukommen” klingt leider langfristig traurig.Nennt mich verrückt, aber es fühlt sich für mich so an als sei meine Existenz ein Rohstoff für das gefräßige Monster namens Oprah Winfrey, u.Ä. . “ Ich will nicht im Ansatz in Frage stellen, dass die Aussagen von Frau Dr. Adler richtig sind. Natürlich wird das Gehirn nie die Empfindungen ausgleichen können, welche nur mit "Haut" möglich sind. Jetzt stell Dir aber mal vor, dass jemand freiwillig mit Kondomen ve…

  • Hier mal eine Info zu Vitamin E: apotheken-umschau.de/Ernaehrun…-E-Tocopherol-169043.html Dennoch ist es durchaus denkbar, dass es dennoch hilft. Unser Körper ist ja quasi auf Selbstheilung (Heilung = heil machen = wieder ganz machen) programmiert und ob wir nun Globuli oder was auch immer nehmen, können wir in unserem Körper damit die Selbstheilung aktivieren. Dabei spielt es ja sogar nach neueren Erkenntnissen vermutlich noch nicht mal eine Rolle, ob wir selbst daran "glauben". Davon abgesehen…

  • Zitat von Selbstbestimmung: „ Zitat von Phil21: „Fast jeder kennt diesen Bildungssender. “ “ Und in der nächsten Sendung will Schmidti dann lernen, wie man ein berühmter Maler werden kann. Hierzu dröhnt er sich dann mit Absinth zu und wird sich bei dieser Gelegenheit dann auch sein linkes Ohr abschneiden / abschneiden lassen. Was lernen wir daraus. Wer sich in einer als oberflächlich erlebten Lebensphase befindet oder wer den Eindruck bekommt, dass sein Glaube vom Inhalt her zu oberflächlich ger…

  • Zitat von RudiRathaus: „So, dies passierte also am 13.11. Diesen Jahres und liege seit zwei Tagen wie ein Stückchen elend im bett. Ich hab zwar keine Schmerzen oder besser gesagt total erträgliche "Schmerzen" aber sobald ich an die Eichel komme wirds für mich heavy Metal “ Ich glaube Du hast Dich wohl zwei Tage zu spät in diesem Forum angemeldet. Ich wünsche Dir jedenfalls dennoch gute Besserung. Zu Deiner eigentlichen Frage, wirst Du hier wenig Antworten bekommen. Das ist so ähnlich, wie wenn j…

  • Zitat von Urolüge: „Zitat von NoCut: „aber Plan B wird dann zur absoluten Sackgasse, wenn man die Fähigkeiten des Gehirns nicht ausschöpft “ Die Fähigkeiten des Gehirns sind gigantisch...aber die beste Software kann keinen Hardwaredefekt vollkommen ausgleichen, kommt auch darauf an, wie groß der Defekt ist... “ Du hast natürlich vollkommen Recht. Da CCrippled aber immer wieder mit Links zu Youtube vehement beteuern will, dass er sich in einer Sackgasse ohne jegliche Fluchtmöglichkeit befinden wü…

  • Zitat von Urolüge: „Zitat von Schnippi: „Denn etwas anderes ist das wirkliche Problem, und die Beschneidung nur vorgeschoben... “ Beschneidung macht also keine Probleme, bzw. wenn jemand meint, Probleme durch seine Beschneidung zu haben, dann ist das gar nicht das wirkliche Problem, sondern nur vorgeschoben? “ Ich glaube jetzt geht es hier etwas kreuz und quer. Natürlich hat der TO wohl unbestritten ein Problem hinsichtlich seiner Beschneidung. Aber tendenziell steht noch ein zweites Problem im …

  • Zitat von CCrippled: „Übertrumpft das Hirn? Wozu hat die Natur uns damit ausgestattet? Aus guten Gründen! “ Für den Plan B hat uns die Natur aber mit einem Gehirn ausgestattet, dass uns in die Lage versetzt, auch mit Einschränkungen "einigermaßen zurechtzukommen". Besser ist Plan A, aber Plan B wird nur dann zur absoluten Sackgasse, wenn man die Fähigkeiten des Gehirns nicht ausschöpft

  • Zitat von CCrippled: „Und ich brauche noch einen Weg, mich später als Siebzigjährigen mit dieser Behinderung rechtzufertigen. Nach einem durch einem Betrüger bestimmten Leben. Wie kann ich mir es später schönreden, dass ein jemand Geld verdient (earn, nicht deserve) hat und dabei mein Leben in ein Leben mit Behinderung verwandelt hat? “ Du wirst Dich mit 70+ oder schon früher tatsächlich rechtfertigen müssen, nämlich vor Dir selbst. Und was willst Du hier vor Dir selbst vorbringen, warum Du stat…

  • Zitat von CCrippled: „Jedesmal muss ich mir sowas anhören… “ Was erwartest Du denn auch. Du schreibst ellenlang davon, wie sehr Dich Deine Beschneidung sexuell einschränken würde und in Wahrheit schränkt Dich Dein Einstellung sogar zu 100% ein. Lass Dir helfen und suche Dir einen Therapeuten.

  • Zitat von CCrippled: „Sex hatte ich noch nie. “ Von was reden wir dann überhaupt?! Du schreibst von Problemen, die bisher nur in Deiner Phantasie existieren. Hör auf zu grübeln und beginne endlich damit zu leben.