Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • dr.dk/nyheder/kultur/boeger/so…n-ogsaa-have-lyst-til-sex

  • Zitat: „Jahresurlaub mal anders: Ein Ärzteteam um die Kaiserslauterer Anästhesistin Heidi Paschen und den Pirmasenser Urologen Horst Brenneis fliegt seit 2005 einmal im Jahr nach Kenia. Im SOS-Kinderdorf Buruburu beschneiden sie kostenlos junge Männer aus Slums “ Zitat: „Die Mediziner aus der Pfalz und sechs weitere Helfer sind auch in diesem Jahr für zehn Tage ihres Jahresurlaubs nach Kenia geflogen, um dort kostenlos junge Männer zu operieren, die in Slums leben. Konkret: Jungs, die an Vorhaut…

  • Zitat von Sokrates: „Es sollte vielleicht angemerkt werden, dass in weiten Teilen Kenyas die Beschneidung von Jungen aus kulturellen Gründen praktiziert wird. D. h. diese Jungen wären wahrscheinlich ohnehin beschnitten worden. “ Die SOS-Kinderdörfer weltweit kämpfen gegen die Beschneidung! Zitat: „Die Beschneidung von ...ist eine Prozedur, bei der die ... äußeren Genitalien teilweise ...entfernt werden – und zwar ohne medizinischen Grund. “ sos-kinderdoerfer.de/unsere-ar…g-von-maedchen-und-fraue…

  • Zitat von CCrippled: „Aber ich bin nicht zu einer muslimischen Partnerin kompatibel. “ Entschuldige, aber - wen interessiert das?

  • Es ist zum Heulen: dt. "Kinderschutzbund", UNICEF, SOS-Kinderdorf - das ist doch einfach pervers. Orwellsches Neusprech. Kinderblut klebt an ihren Händen.

  • Zitat: „Warum kommt ihr nicht mehr?“, „ Die Kinder warten auf euch!“. “ Im Weiteren erahnnt man dann, warum die "Kinder" (Jungen) warten, und wie sie "über den Tisch gezogen" werden: Zitat: „Im Rahmen der Diskussionen mit den Verantwortlichen von CHC im Jahre 2008 fiel auch folgendes Argument: „Dann geben wir den Kindern eben das Geld, damit sie sich bei einem einheimischen Beschneider operieren lassen können.“ Wenn man diesem Argument folgt, kann man alles mit Geld regeln und braucht keine Eins…

  • Zitat: „The CDC Foundation is a pHarma money launderer “ badlymeattitude.com/2018/03/18…a-pharma-money-launderer/ Zitat: „After revelations that the CDC is receiving some funding from industry, Jeanne Lenzer investigates how it might have affected the organisation’s decisions “ bmj.com/content/350/bmj.h2362 Zitat: „ This information is very telling and raises concerns over the recently published CDC Recommendations for Routine Infant Circumcision and suggestions by physicians to boys and men for…

  • Eine "angeborene Vorhautenge" würde in Deutschland ohne jede Diskussion operiert? Und solche Leute bekommen den Alexander-von-Lichtenberg-Preis von der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und dem Berufsverband der Deutschen Urologen, die noch nicht mal die offiziellen Richtlinien kennen? Ich glaube, mein Schwein pfeift, mein Hamster bohnert - da wird der Hund in der Pfanne verrückt!

  • Zitat: „SEIT 2005 ARBEITEN WIR , EIN PRIMAR VIER- UND HEUTE ZEHNKÖPFIGES TEAM AUS ÄRZTEN, SCHWESTERN, PFLEGERN UND NICHT- MEDIZINISCHEN HELFERN IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEN S O S- KINDERDÖRFERN EINMAL IM JAHR IN NAIROBI/KENIA. HAUPTSÄCHLICH WERDEN HIERBEI KINDER UND JUGENDLICHE, DIE IM UMLIEGENDEN SLUMGEBIET LEBEN, CIRCUMCIDIERT. “ wasgautheater.de/assets/projektbeschreibung-nbo.pdf Zitat: „: „Warum kommt ihr nicht mehr?“, „ Die Kinder warten auf euch!“. “ Seltsamerweise ist nie die Rede davon, an …

  • Zitat von Guy: „keine große Sache, sieht auch nett aus “ Bei dem Satzfragment gruselt es mir. Darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. Es geht aber nicht darum, was Eltern als "nett aussehend" empfinden. Leider reicht das seit Verabschiedung des 1631d als Motivation schon aus. Immerhin, in diesem Fall ist die kindliche Vorhaut nicht zerstört worden.

  • Zitat: „Vorhin lief im Infosender „B5 aktuell‘ ein Bericht über dieses Thema, der Anlass für meine Zusammenfassung und ein paar eigene Gedanken hier ist. “ Zitat: „ Beschneidungen bei Jungen aus religiösen und medizinischen Gründen sind seitdem rechtlich erlaubt. Bei Mädchen spricht man jedoch, so „B5 aktuell“, von Genitalverstümmelung, wenn Mädchen beschnitten werden. Bei Mädchen ist das nicht zulässig. Aufsehenerregend war ein Fall vom letzten Jahr, als ein Säugling auf einem Küchentisch besch…

  • Zitat: „Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen ist ein unaufgebbarer Grundsatz unserer Verfassung", mahnte Schäuble. Dies müssten alle akzeptieren, "die Teil dieser Gesellschaft sein wollen" - auch diejenigen, denen dieser Anspruch "aus kulturellen oder religiösen Gründen fremd ist". “ Na, wie hat er denn abgestimmt über die Schnapsidee der Ungleichberechtigung, am Schnapszahltag? Wäre doch mal interessant zu wissen. Hab mal nachgeschäublet - er hat gar nicht. War er krank, sich zu fein, …

  • hpd.de/artikel/titelthema-rech…iche-unversehrtheit-16405

  • Zitat: „Was müssen die Kirchen konkret tun, um Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen? Sie müssen ihre Schuld bekennen, Solidarität mit den Opfern kirchlichen Fehlverhaltens praktizieren, strukturelle Ursachen falscher Entwicklungen aufarbeiten und aus ihren Einsichten Konsequenzen ziehen. “ Richtig! Zitat: „Deshalb hat in der katholischen Kirche zu Recht eine neue Diskussion über die Beschneidung von Jungen begonnen “ Wow! Japadapadu! Sorry, aber die bittere Wahrheit ist: der nächste Satz lautete: …

  • Schäuble heute vor dem Bundestag, zum Thema "Frauenwahlrecht": "...dass Frauen... dieselben Rechte haben (wie Männer). Es dauerte ja lange..." Das war lange, lange Zeit überhaupt nicht selbstverständlich, im Gegenteil - es war undenkbar Klar, denn in der Bibel steht: Zitat: „Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter wie dem Herrn. Denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie auch Christus das Haupt der Gemeinde ist – er hat sie als seinen Leib gerettet. Aber wie nun die Gemeinde sich Christus unt…

  • Ein Artikel, anscheinend in einem Magazin für schwule Männer: iboys.at/magazin/vorhaut-wiederherstellen-1315

  • Zitat von Urolüge: „Ist der Artikel nicht älter, dort schon mal vor ein paar Jahren erschienen? “ Aber sia! Die Vorhaut ist wichtig Der dortige Link funzt aber nicht mehr, siehe: web.archive.org/web/2016020708…schneidung-id3969580.html

  • Adventisten? War da nicht was? Zitat von WP: „Kellogg was brought up in the Seventh-day Adventist Church from childhood, at a time when members commonly engaged in theological speculation. Selected as a protegé of the Whites and trained as a doctor, Kellogg held a prominent role as a speaker at church meetings “ Zitat: „ They expected the Second Coming of Christ any day now. Who needs algebra for a blissful eternity of endless days drifting on heavenly clouds playing harps? Spoiler: the anticipa…

  • Zitat: „ When a U.S. federal judge ruled recently that a 1996 law prohibiting “female genital mutilation” (FGM) was unconstitutional, it prompted shock and dismay across the political spectrum: How could it be unconstitutional to protect little girls from this form of violence? I was also disturbed, but not surprised. I have followed the legal developments surrounding FGM in the U.S. for some time and have warned that a ruling like this was bound to happen. In fact, I gave a speech only a few we…

  • OK, schon passeng Leider denken aber die Verantwortlichen offenbar so, wie ich anzudeuten wagte. Von daher war es eigentlich kein Sarkasmus.

  • Lieber Weguer, das ist jetzt etwas widersprüchlich : Zitat: „Ich fasse mal zusammen: ... Ich kann das einfach nicht fassen “ Es ist leider nicht so, dass vor Gericht alle gleich sind. Ärzte sind per so schon mal "gleicher". Und dann noch der "Kulturrabatt" - man möchte ja nicht "fremdenfeindlich" erscheinen - und die Angst vor einem Wiederaufleben der Beschneidungsdebatte (also die Konfrontation mit dem Mist, den der Staat in Form des 1631d gebaut hat - da möchte man auf keinen Fall dran erinner…

  • Hallo Lupo, also wenn ein Erwachsener 11-Jährigen Schülern auf die Tour Genitalverstümmelung erklärt: Zitat: „Das ist eine Beschneidungswindel“, erklärt Timo Heiler. „Bah!“ sagt Daniela und zieht rasch ihre ausgestreckte Hand zurück. Dabei hat sie keine so rechte Vorstellung, was eine Beschneidung überhaupt ist. Und als Timo Heiler es erklärt, schaudert sie leicht. „Schauen da alle zu?“, will sie noch wissen. Timo Heiler nickt. Die Beschneidung sei vergleichbar mit der Taufe im Christentum und f…

  • Katholiken werden sich eh fragen, was ein Protestant eine Änderung eines katholischen Festes zu fordern hat. Warum kehrt er nicht vor der eigenen, evangelisch-lutherischen Kirche zu erst?

  • Zitat: „noch erschwert der Eingriff den normalen Gebrauch des betroffenen Körperteils, wie Millionen beschnittener Männer gerne bestätigen werden. “ Aha! Der 48-jährige Protestant Patrik Schwarz, der lt. eigenem Bekunden seit 18 Jahren "immer frömmer wird" und seine einzige "Gottesbegegnung" beim Anblick einer Nonne, die eine Hostie in einer Monstranz anbetete hatte - maßt sich an, zu definieren, was "normaler Gebrauch" der männlichen Geschlechtsorgane ist! Und das in der ZEIT. Wer immer noch ei…

  • Im Umkehrschluss wäre GGM dann OK, wenn sie eine religiöse Überlieferung oder Praxis wäre. Was sie für manche Religionsgemeinschaften ist. Zitat von Patrik Schwarz: „Bei der männlichen Beschneidung der Vorhaut liegen die Fakten allerdings anders: Weder geht damit eine Herabsetzung des Lustempfindens einher, noch erschwert der Eingriff den normalen Gebrauch des betroffenen Körperteils, wie Millionen beschnittener Männer gerne bestätigen werden. Während der Schnitt in die Vorhaut dem uninformierte…

  • War heute morgen im Radio. Der will, dass die Lehrpläne in unseren Schulen geändert werden. Es müsse mehr über "jüdisches Leben" aufgeklärt werden. Und wofür "jüdisches Leben" ein Tarnwort ist, dürfte seit 2012 wohl klar sein. Es reicht ihm also anscheinend noch nicht, dass bereits ständig "Aufklärer" a la"Rent a Jew", Wer-braucht-eine-Vorhaut?-Ammon-Orbach, das"Abrahimische Forum", oder "Ferienworkshops", Dafür haben die Jungs aber die grössere Party. Ätschibätschi!, das "neue gesellschaftliche…

  • Zitat: „They played cards and traded breezy jokes, waiting to go in for their voluntary procedures “ 10-jährige "Männer" die sich "freiwillig" die Vorhaut amputieren lassen. Genauso "freiwillig" wie Kinder, die in dem Alter Sex mit Erwachsenen haben. Ich weiß nicht, warum dieses Drecksblatt immer als "liberal" hingestellt wird.

  • Zitat von R2D2: „Frau Woopen hat ein Bundesverdienstkreuz erster Klasse “ *prust*, dieses Lametta haben schon so viele Pfeifen bekommen.... manche haben das auch zurückgeben, oder gar nicht erst angenommen. Zitat von Ärztezeitung: „Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Professor Christiane Woopen, wandte sich gegen zu viel Eile bei der geplanten gesetzlichen Neuregelung. Sie halte Schnelligkeit in diesem Fall für verfehlt, sagte Woopen dem "Focus". “ Das hat man ja gesehen. Kaum ein Gesetz wu…

  • Für Peter Dabrock hat sich die Handreichung für die Regierung ausgezahlt: 2016 wurde er zum Vorsitzenden dieses Ethik(ver)rats gewählt. Von einem Ethikrat unter diesem bzgl. Kinderrechte sattsam vor sich hingrinsenden und kichernden Vorsitzenden kann man sich keinen Fortschritt im Sinne des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit erwarten Zitat von Dabrock 2012: „In nicht wenigen Ethiken gilt der Grundsatz: Im Zweifelsfall zählt das Recht des Schwächsten, sind vulnerable Personen vorrangig zu bea…

  • Zitat: „....der muss im schlimmsten Fall mit einer Haftstrafe von sechs Monaten bis 10 Jahren rechnen “ Zitat von Selbstbestimmung: „Ganz bestimmt nicht. Leider. Verdient hätte er sie allemal. “ Was bin ich doch für ein Prophet!

  • Zitat: „Sie kämpfen gegen Beschneidung, insbesondere gegen diejenige von Frauen in Äthiopien, mit einer eigenen Stiftung. Was sagen Sie dazu, dass die Knabenbeschneidung fast überall auf der Welt legal ist? Legal? Na und! Tradition? Na und! Bis vor kurzem hatten wir viele Traditionen, die heute nicht mehr akzeptabel sind: das Zusammenbinden der Füsse, Kinderehen. Viele Traditionen sind gesundheitsschädlich. Der Beschneidung widme ich mein nächstes Buch, es ist ein Thema mit gewaltigen Dimensione…

  • Und natürlich ist immer das pöse Patriarchat Schuld: "SP-Politiker Wermuth fordert Regeln für Schamlippen-OPs" Zitat: „Schamlippen-OPs boomen “ Wenn Männer sich "beschneiden" lassen - sagt der Staat "ist OK." Wenn Jungen ungefragt "beschnitten" werden - sagt der Staat "ist OK." Wenn Frauen sich "beschneiden" lassen und das "Kosmetik" nennen - sagt der Staat "ist OK". Wenn Frauen sich "beschneiden" lassen aus Gründen der Tradition - sagt der Staat - "grässliche Genitalverstümmelung, streng verbot…

  • Picturing female circumcision and female genital cosmetic surgery: a visual framing analysis of Swiss newspapers, 1983–2015 Dina Bader Zitat: „I will demonstrate that this culminates in a discourse according to which female genital shaping is problematic only if not performed under medical conditions as defined by Swiss society. The corollary to this is a shifting of the object of criticism from what is done, to how it is done, thereby preventing the conflation of female genital cosmetic surgery…

  • Robert S. Van Howe Morten Frisch Peter W. AdlerJ. Steven Svoboda: Circumcision registry promotes precise research and fosters informed parental decisions link.springer.com/article/10.1186/s12910-018-0337-7 Die Gründe, warum man sich in DK gegen eine Evaluierung sperrt dürften die gleichen sein wie in Deutschland. Man möchte es nicht so genau wissen, weil es peinlich würde. link.springer.com/article/10.1186/s12910-018-0337-7

  • Die Eltern sind so erleichtert, dass die Eichel noch dran ist.

  • Ich würde es auch begrüßen, wenn jener "Gast", der meinen Beitrag beanstandet hat mal aus der Deckung heraus käme und mal seine Karten auf den Tisch legte. Vielleicht weiß er ja mehr über den Fall, z.B., dass die Ärztekammer überhaupt keine Anzeige erstattet hätte, oder dass überhaupt kein Junge zu Schaden gekommen wäre?

  • Was bei Barhoum in einem Jahr an Kommentaren aufläuft - wenn man bedenkt, dass wohl nur ein Bruchteil Teil der Eltern einen Kommentar schreibt kann man sich das Ausmaß vorstellen: jameda.de/mannheim/aerzte/urol…um/uebersicht/81229096_1/ "Wir waren wegen der Fimose unseres Sohnes vorstellig geworden und hatten mit Dr. Ali Barhoum von Beginn an bis nach der erfolgreichen OP (die wirklich nicht so schlimm ist, wie in machen Foren dargestellt, unser Sohn kletterte bereits nach dem zweiten Tag sein H…

  • 2012 haben sich in einer repräsentativen Umfrage 70% der Befragten Deutschen gegen den §1631d ausgesprochen. Rein mathematisch müssen viele davon Christen gewesen sein. Die Amtskirche sollte sich nicht wundern, wenn Christen austreten, wenn die Kirchen immer leerer werden und schließlich geschlossen werden - wenn die "Exzellenzen" einen Pfifferling darauf geben, wie die christliche Basis denkt.

  • Die "Beschneidungs"fans werkeln auf allen Kanälen, jetzt Patrik Schwarz in der ZEIT: Zitat: „Gegen den weltweit wachsenden Antisemitismus sollte die Kirche ihren stärksten Mann in den Kampf schicken: Jesus “ Jesus instrumentalisieren? Zitat: „Kaum ein Katholik – von allen anderen zu schweigen – weiß 2019 noch, dass bis 1969 der 1. Januar ein hoher kirchlicher Feiertag war: das Fest der Beschneidung Jesu. “ Also ich weiß das noch, und ich begrüße die Änderung ausdrücklich! Zitat: „Noch ehe Jesus …

  • theconversation.com/neonatal-c…abies-new-research-109311