Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 191.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ethics committee rules against infant circumcision Zitat von Alan Hope: „“We’re dealing with a very difficult question,” said Paul Schotsmans of the University of Leuven on behalf of the committee. “On the one hand you have the freedom of religion, which means a parent is allowed to have their son circumcised for religious reasons.” “ Seltsame Auffassung von Religionsfreiheit. Das sinnvolle Prinzip "Religion darf kein Grund für ein Verbot sein" wird in ein "Religion kann/muß ein Grund für eine E…

  • Zitat von Phil21: „ Geht es dort um eine Wiederherstellung der Vorhaut? “ Nein, es wird eine "natürlichen Beschneidung" behauptet. Angeblich gibt es in China einen erheblichen Anteil von Männern, bei denen die Vorhaut nicht mit dem Penis mitgewachsen ist, also die gleiche Länge hat wie zur Geburt (oder sich sogar verkürzt hat), und so zu einer mehr oder weniger freiligenden Eichel führt. Das wird als Indiz für einen evolutionären Prozeß gedeutet, der über Generationen zu einem Verschwinden der V…

  • Österreich: Beschneidung durch Naturheiler

    Cato - - Ausland

    Beitrag

    Zitat von Tiroler Tageszeitung Online: „Für eine 15-Jährige endete die Behandlung durch den Mann, der seine Kenntnisse von Asien und den Philippinen nach Tirol gebracht hatte, mit einer lebenslangen Genitalverstümmelung. Hilfe gesucht hatte das Mädchen, da es durch den geliebten Reitsport große Schmerzen im Bein, Becken- und Unterleibsbereich verspürt hatte. [...] Eine teilweise Beschneidung im Genitalbereich folgte. [...] Der Mann [...] war sich [...] keiner Schuld bewusst und ortete ein finanz…

  • Zitat von Lois Rogers For The Mail On Sunday: „ A British GP is to be prosecuted by an outraged mother for assault after circumcising her baby boy without her consent. It is the first time legal aid has supported such an action and, if successful, campaigners claim the case could open the floodgates for a new wave of ‘male genital mutilation’ complaints from men who say they were subjected to the procedure as children, before they could decide for themselves. The operation took place when the ba…

  • Deutsches Kinderhilfswerk

    Cato - - Gesellschaft

    Beitrag

    Zitat von Guy: „Schauma.... Das "Kinderhilfswerk" und die Verstümmelung von Kindern “ Da ging es um UNICEF (oder dessen Vertretung in Deutschland, das Deutsche Komitee für UNICEF e.V.); das o.g. Deutsche Kinderhilfswerk scheint aber eigenständig und davon unabhängig zu sein.

  • Deutsches Kinderhilfswerk

    Cato - - Gesellschaft

    Beitrag

    Hatten wir das Deutsche Kinderhilfswerk schon? Die Forensuche gibt nichts her ... Im Leitbild sowie den Positionen werden zwar allerlei hehre Ziele genannt, das Thema Beschneidung taucht aber nicht auf - anscheinend wird da kein Handlungsbedarf gesehen. Im Vorstand sitzen mit Bettina Hagedorn (SPD) und Peter Tauber (CDU) zwei MdBs, die das Beschneidungsgesetz mit zu verantworten haben. (Wenigstens ist auch Katja Dörner mit dabei.)

  • Der Beitrag ist zwar deutlich milder als üblich, enthält aber trotzdem noch fragwürdige Aussagen: Zitat von Hüseyin Topel: „Ein Kompromiss ist bis heute nicht in Sicht und auch die Rechtslage ist unverändert. “ Die Rechtslage ist verändert, "dank" einer erdrückenden Mehrheit im deutschen Bundestag am 12.12.12. Zitat von Hüseyin Topel: „In der Frage der Beschneidung von Männern ist zurzeit in Deutschland kein Kompromiss in Sicht. “ Die Beschneidung von Männern steht überhaupt nicht zur Diskussion…

  • Die Jungen Liberalen haben ja schon 2012 deutlich Stellung gegen das (damals noch geplante) Beschneidungsgesetz bezogen: Junge Liberale: gegen Beschneidung Erfreulich, daß sie an dieser Aussage festhalten!

  • Wertschätzung des Lebens

    Cato - - Judentum

    Beitrag

    Zitat von Selbstbestimmung: „Rechtschreibung können die beim Doitschlandfunk ja schon lange nicht mehr: Zitat: „Medizinisch gebe es gewisse gesundheitliche Vorteile... “ “ Ist zwar OT, aber: Konjunktiv I von "geben" schreibt sich so (oder meinst Du was anderes?).

  • Der Film lief dieses Jahr auf der Berlinale: Zitat von Thekla Dannenberg: „Das Panorama der Berlinale eröffnet in diesem Jahr mit dem Film "The Wound" des südafrikanischen Regisseurs John Trengove. ... John Trengrove widmet sich in seinem Spielfilmdebüt der rituellen Beschneidung junger Männer in Südafrika. Ukwaluka heißt dieses Zeremoniell, an das sich die Xhosa geradezu verzweifelt festklammern. In dokumentarischer Manier und sehr beeindruckend zeigt Trengove junge Männer in weißer Bemalung un…

  • Zitat von Gerhard: „Zitat von man tau: „Der selbe Bundestag, der die Beschneidung von kleinen Jungs beschlossen hat, hat ein paar Wochen später die Beschneidung von kleinen Mädchen unter eine noch höhere Strafe gestellt. “ “ Korektur: Es handelt sich um den Verein MANNdat, nicht um den Blogger Lucas Schoppe (man tau).

  • In Afrika scheint sich Widerstand gegen die VMMC zu formieren: Zitat: „The "voluntary medical male circumcision" (VMMC) public health program is the first mass surgical campaign in human history. It targets Africans exclusively, leading some to question whether there are underlying racial motives. For centuries, western stereotypes have held that African men are lascivious or hypersexed, unable to control their sexual urges. Compulsory African-American male circumcision campaigns were proposed a…

  • A feature-length documentary about the most common surgery in America and the growing Intactivist movement against circumcision: kickstarter.com/projects/18130…an-circumcision/community

  • Unser Justizminister zum Thema MGM

    Cato - - Politik allgemein

    Beitrag

    Zitat von SteffenF: „Könnte man das nicht auch mal Rückwärts lesen. Muslime und Juden nehmen Rücksicht auf Deutsche? “ Seltsame Gegenüberstellung. Moslems und Juden mit deutscher Staasangehörigkeit sind genauso Deutsche wie Du und ich.

  • Zitat von Jewish Telegraphic Agency: „So there’s an old joke about a guy who’s looking to get his watch fixed. He passes a little shop with clocks and watches in the window, and goes inside. “Can I help you?” asks the man behind the counter. “I want this watch repaired,” says David. “I’m sorry. I don’t repair watches.” “Well, how much for a new one then?” asks David. “I don’t sell watches.” “You don’t sell watches?” “No, I don’t sell watches.” “Clocks, you sell clocks then? How much for a clock?…

  • Barbara John im Pro-Medienmagazin Zitat: „Nicht auf jede kulturelle Eigenheit oder „jeden Spleen“ müsse „mit der Gesetzesmaschinerie und gesellschaftlicher Verteufelung“ reagiert werden. [...] Sie betonte, dass es gegenüber bestimmten Praktiken wie Zwangsheirat oder Beschneidung natürlich Abgrenzungen geben müsse. Es dürfe aber nicht „mit der Lupe“ danach gesucht werden. Als Beispiele nannte sie die Diskussion um ein Kopftuchverbot oder Empörung darüber, wenn Muslime aus religiösen Gründen nicht…

  • Rezension auf dem hpd: Zitat: „Obwohl die Positionen zur Frage Beschneidung des Sohnes – ja oder nein? - zuletzt nicht unterschiedlicher sein könnten, sind Mutter und Vater in ihren Sorgen und Nöten gleichermaßen zu verstehen. Man könnte sogar von einem komplexen Patt der Abwägungen sprechen. Einzig ins Wanken bringt diesen Gleichstand der Sohn. Er äußert sich nicht verbal, er verzieht keine Mine. Er ist der schweigende Spielball zwischen seinen Eltern und macht deutlich, dass es um einen Konfli…

  • Zitat von R2D2: „www1.wdr.de/mediathek/audio/wd…-heikler-schnitt-100.html “ Gleich zu Anfang: Zitat: „Ich finde, der OP-Saal ist wie ein heiliger Raum. “ Klingt eher nach Medizinmann als nach Arzt. Mein Vertrauen als Patient würde jedenfalls erheblich leiden. Und bei 09.37: Zitat: „Zur Zirkumzision gibt es 2012 ein vieldiskutiertes Gerichtsurteil, das Beschneidung als religiöses Ritual duldet. “ Häh?

  • Je länger ich darüber nachdenke, desto absurder erscheint mir dieses verbreitete Verständnis von Religionsfreiheit. Ich kann Religionsfreiheit sinnvoll nur so verstehen, daß damit Angriffe auf Religion in ihrer Eigenschaft als Religion unterbunden werden sollen. Wenn also z.B. jemand ausschließlich religiös motivierte Beschneidungen verbieten lassen will, dann wäre das eine Beschränkung von Religionsfreiheit. Aber der (mögliche) religiöse Aspekt bei einer Beschneidung spielt ja für ein Verbot üb…

  • Am Wiener Volkstheater hat demnächst das Stück "Der Junge wird beschnitten" von Anja Salomonowitz Premiere: Zitat von Wiener Volkstheater: „Die Wiener Filmemacherin Anja Salomonowitz hat zahlreiche Interviews zur rituellen Beschneidung von kleinen Buben geführt. Die Erinnerungen und Meinungen von Müttern, Vätern, Medizinern und Philosophen verweben sich in Der Junge wird beschnitten. zu einem Theaterstück mit Musik. Zu Wort kommen auch Männer, die als Kind beschnitten wurden oder sich später sel…

  • Zitat von NoCut: „Der Sinn und Zweck war wie aus dem Kontext ersichtlich die Frage, wie die Religionsfreiheit wohl den Weg in unser Grundgesetz gefunden hat bzw. ob die tatsächlich damals definierte Religionsfreiheit schon das Recht auf Zwangsbeschneidung beinhaltet haben könnte. “ Der Punkt Religionsfreiheit wurde ja nicht neu erfunden, sondern weitgehend aus der Weimarer Verfassung übernommen. Die wesentliche Reaktion auf die Schrecken der NS-Zeit waren meines Wissens Artikel 1 (Menschenwürde)…

  • Zitat von Pizarro73: „V-06: Grüne diskutieren über die Genitalbeschneidung von Jungen (39. Ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz, Antragsgrün) - bdk.antragsgruen.de/39/motion/99 “ Wurde der Antrag denn am Wochenende in Halle behandelt? Bei einem der von der BAG Christ*innen ergänzten Änderungsanträge zieht's einem ja die Schuhe aus (Hervorhebung von mir): Zitat: „Die Anhörung negativ Betroffener ist zu eng gefasst. Betroffene sind neben den Eltern auch die jüdischen bzw. muslimischen Gemeinden,…

  • Die Stiftung Männergesundheit widmet sich in ihrem 3. Männergesundheitsbericht dem Thema "Sexualität des Mannes". Ob da auch die Bedeutung der Vorhaut für das Sexualempfinden behandelt wird, ist leider nicht zu erkennen. (Irgendwie wird nicht mal richtig klar, ob der Bericht überhaupt schon fertig oder noch in Arbeit ist.)

  • Is circumcision a violation of human rights?

    Cato - - Ausland

    Beitrag

    Lesenswerter Beitrag aus Afrika: Zitat: „Critics of circumcision say that it does not cure any disease, injury or any other health problems and since there is no urgency to it, it should wait until the child is old enough to make decision himself. One of the groups advocating this trend of thought is the US based National Organization for Restoring Men (NORM). NORM is dedicated to providing a safe space for circumcised men to share their concerns without being ridiculed for their desire to be in…

  • Interessanter Bericht aus Indonesien: Zitat: „FGC in Indonesia is largely symbolic and falls under what the WHO classifies as "Type IV – Unclassified." This type of FGC includes incision, rubbing, scraping, stretching, and pricking and piercing the clitoris or clitoral hood.“ Also alles weniger invasiv als die übliche Form von MGM (und natürlich trotzdem abzulehnen!). Zitat: „The women said they had asked that their baby girl have female genital mutilation performed for religious reasons. Other …

  • Südafrika: Mobbing gegen intakte Jungen

    Cato - - Ausland

    Beitrag

    Study reveals male circumcision abuse Zitat: „The charity's study, In the Name of Culture: Forced Initiation in Orange Farm South Africa, which was carried out in Orange Farm, south of Johannesburg, found that boys who do not go, or do not complete initiation, are picked on and excluded.“ Mobbing in Reinkultur ... läßt sich natürlich schlecht bekämpfen, wenn von staatlicher Seite unter dem Vorwand der AIDS-Bekämpfung ein ähnliches Mobbing gegen intakte Männer betrieben wird.

  • Zitat von Maria Werner: „Sorry, aber zwischen Beschneidung als "Therapie einer Phimose" und Beschneidung aus "religiösen Gründen" kann ich jetzt keinen substanziellen Unterschied feststellen.“ Beschneidung als "Therapie einer Phimose" kann man mit medizinischen Argumenten widerlegen, Beschneidung aus "religiösen Gründen" entzieht sich einer solchen Diskussion. Zitat von Maria Werner: „Und Dr. Bühmann lässt mich nicht in jedem Fall hoffen. Dieser Verweis darauf, dass man sich ja von rituellen Vor…

  • Zitat von Urolüge: „Zitat: „ Die Zirkumzision im kulturellen Spannungsfeld: von der Therapie der Phimose bis zur religiösen Beschneidung Schröder, Annette, Regensburg “ “ Immerhin der einzige Beitrag, der offen nichttherapeutische Beschneidungen behandelt (ein Thema, das auf einem Medizinerkongreß eigentlich nichts zu suchen hat). In der gleichen Sitzung: Zitat: „„Wie geht‘s, Wie steht‘s“: Ärztliche Begleitung für Jungen auf dem Weg zum Mann Mais, Andrea, Hamburg“ Wenn sich dieser Vortrag an der…

  • The Case For And Against Circumcision Zitat: „FOR Penis tans more evenly Kid already European enough as it is Never have to wash genitals Lots of really cute cuts available these days Frames the balls better Baby will probably have some leftover painkillers Not our penis we’re talking about here AGAINST Penis loses value once removed from original packaging Get to describe baby as “my fully intact son” Mohel looks like he’s had about eight cups of coffee Probably have to do some paperwork Not pe…

  • UNAIDS wants to hear from you

    Cato - - Politik allgemein

    Beitrag

    Die UN ist gerade dabei, ihre Strategie gegen Aids für die Jahre 2016 bis 2021 zu verfeinern und ruft zur Mitarbeit auf. Auch wenn es eher wenig Sinn haben wird, wäre ein Hinweis auf die Fragwürdigkeit der Massenbeschneidungen in Afrika zu überlegen. (Man kann auch in anderen Sprachen antworten. So, wie sich der deutsche Text liest, werden die Zuschriften allerdings vermutlich automatisiert ins Englische übertragen.)

  • Zitat: „In anderen Fällen, z.B. bei der rituellen Beschneidung von Knaben, könnte man hingegen eine andere Gewichtung vornehmen. Hier steht eine geringfügige Kör­perverletzung auf Seiten des Kindes der Freiheit der Eltern gegenüber, ihren Sohn in die eigene Religionsgemeinschaft einzuführen. “ Eine der perfidesten Aussagen in der Beschneidungsdiskussion. Wer hindert denn Eltern daran, ihren Sohn in die eigene Religionsgemeinschaft einzuführen? Da wird eine selbst auferlegte Beschränkung den Besc…

  • Zitat von Maria Werner: „Entweder fallen alle Täter, Mittäter, Anstifter und Beihelfer darunter - also auch die Eltern - oder niemand.“ Ja, schon, aber das Strafmaß kann unterschiedlich ausfallen. (Nur aus Neugier: Beim Kölner Urteil war ja nur der Arzt angeklagt, hätte es formal gesehen auch eine Klage gegen die Eltern geben müssen?) Zitat von Maria Werner: „Ich finde die Diskussion über das Thema im Übrigen so sinnlos wie Zahnschmerzen.“ Na ja, ganz sinnlos finde ich es nicht (abgesehen von de…

  • Zitat: „Bitte um Ruhe und Rückkehr zur Sachlichkeit“ Uneingeschränkte Zustimmung! Zitat von Weguer: „Das Ziel, das wir hier erreichen wollen, ist wohl bei allen nahezu gleich. Worin wir uns unterscheiden, sind Weg, Laufstil und -geschwindigkeit. Irgendwann, am Ende eines wahrscheinlich langen Weges, muss das Ziel eines Verbotes der medizinisch nicht indizierten Genitalbeschneidung von Kindern stehen. Ja, auch mit der Konsequenz von Strafen für Ausführende und Veranlasser von Kinderbeschneidungen…

  • Mike Buchanan - Justice for Men & Boys

    Cato - - Ausland

    Beitrag

    Auch wenn sich Buchanan klar zum Ziel eines Verbots nicht-therapeutischer Beschneidungen von Jungen bekennt, Zitat: „We’re stepping up our efforts to have non-therapeutic circumcision of male minors in the UK declared illegal“ scheint mir der aggressive Tonfall in seiner Antwort (Hervorhebung durch mich) an Milah UK völlig ungeeignet: Zitat: „Your lack of humanity towards male minors only reinforces our determination to have non-therapeutic circumcision of male minors declared illegal in the UK“…

  • Neues Buch über die Brit Shalom

    Cato - - Judentum

    Beitrag

    Ulf Dunkel hatte im "Freitag" eine Rezension zu diesem Buch geschrieben.

  • Männergesundheitsportal

    Cato - - Politik allgemein

    Beitrag

    Darüber redet man(n) jetzt: BZgA informiert zu urologischen Erkrankungen Die BZgA ist ja bzgl. Beschneidung - vorsichtig ausgedrückt - nicht ganz auf dem neuesten Stand. Vielleicht lohnt aber angesichts dieses Anspruchs Zitat: „Die neuen Seiten geben einen qualitätsgesicherten Überblick zu verschiedenen urologischen Erkrankungen.“ ein neuer Anlauf, eine Überarbeitung und Erweiterung der Materialien anzuregen/anzumahnen. Zum Beispiel wäre ja ein Beitrag über Vorhautwiederherstellung dort angemess…

  • Ein Artikel von Lauren M. Sardi Zitat: „Female genital mutilation (FGM), also known as female genital cutting, involves any number of procedures performed on a female’s genitals, ranging from a ritual nick to infibulation, the most well-known and horrific form of FGM. ... By far, the most common form of FGM involves a procedure in which only the female foreskin is removed. Does this sound familiar? It should, because it’s the most common surgical procedure performed in the United States without …

  • Insgesamt ist der Beitrag in der Tat erfreulich positiv, aber hiermit Zitat: „Viele religiöse Gebote haben einen logischen Ursprung. So ist das Verbot von Schweinefleisch wahrscheinlich auf gesundheitliche und ökonomische Gründe zurückzuführen. Die Beschneidung war vor 4000 Jahren ebenfalls eine hygienische und daher gesundheitliche Notwendigkeit.“ wird dann eben doch versucht, eine (zumindest historische) rationale Rechtfertigung zu geben. Und das auch noch absolut! Beim Thema Schweinefleisch s…

  • Zwei Artikel zum Thema: 6 Reasons I Believe Circumcising Your Son Is Genital Mutilation Zitat: „1. I believe this practice is unjust and performed on people who can’t consent so I have to speak out. 2. This country is rife with misinformation about the male foreskin. 3. I want foreskins to be the norm. 4. I want to prevent unnecessary deaths. 5. I care about sex. 6. I also care about female pleasure.“ The Unkindest Cut: Why Many Adult Men Resent Their Circumcision

  • Morris' Antwort: Male Circumcision Does Not Reduce Sexual Function, Sensitivity or Satisfaction Zitat: „ ABSTRACT We disagree with Boyle’s recent article questioning our systematic review in Journal of Sexual Medicine in 2013 (Volume 10, pages 2644-2657). In particular, he disputed the quality ranking we assigned to 7 of the 36 articles that met our inclusion criteria. These had been ranked for quality by the Scottish Intercollegiate Guidelines Network (SIGN) grading system. We found that, “the …