Beschneidung und AIDS/HIV

Eine in Afrika durchgeführte Studie kam zu dem Entschluss, dass die Beschneidung geeignet sei das Infektionsrisiko von HIV um 60% zu reduzieren. Über die Studiendauer von 21 Monaten infizierten sich von 100 unbeschnittenen Männern 2,49 mit AIDS. Die Kontrollgruppe der Beschnittenen hingegen nur mit 1,31 (Auvert-Studie). Dagegen stehen Studien, die in der Mehrheit der afrikanischen Länder umgekehrte Ergebnisse ausweisen.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Threads

Topic Replies Likes Views Last Reply

UNITED INTERNET: GMX - Zu Weihnachten Genitalverstümmelung schenken?

5 +2 2,111

Saimaa

Bildung als HIV-Prophylaxe besser als Beschneidung

0 1,171

PrePex-Nekrotisierungsring soll bis 2015 20 Millionen Vorhäute abfallen lassen

  • Guy
  • Guy
8 3,310

Guy

HIV-Welle in der amerikanischen Pornoindustrie

2 2,703

fsx100

Höchst bedenkliches Statement von AIDS Hilfe Schweiz-Vertreter im Blick...

7 4,434

Maria Werner

  • Statistics

    330 Threads - 1,160 Posts (0.39 Posts per Day)